PROFIL

Annette

  • 1
  • Rezension
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 185
  • Bewertungen
  • Sweet Filthy Boy

  • Autor: Christina Lauren
  • Sprecher: Shayna Thibodeaux
  • Spieldauer: 10 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 27
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 24
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 24

One-night stands are supposed to be with someone convenient, or wickedly persuasive, or regrettable. They aren’t supposed to be with someone like him. But after a crazy Vegas weekend celebrating her college graduation - and terrified of the future path she knows is a cop-out - Mia Holland makes the wildest decision of her life: follow Ansel Guillaume - her sweet, filthy fling - to France for the summer and just…play.

  • 3 out of 5 stars
  • Eigentlich ganz süß.

  • Von Annette Am hilfreichsten 18.11.2015

Eigentlich ganz süß.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.11.2015

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Ich würde dieses Buch nicht weiter empfehlen. Mir gefällt der Erzählrhythmus der Sprecherin überhaupt nicht. Ich finde sie erzählt die Geschichte auf eine flache Art - als ob sie die Charaktere in dem Buch nicht mag oder als langweilig empfindet. Das hat mich sehr irritiert. Eigentlich ist die Geschichte ganz süß. Aber ich würde sie nur zum selberlesen empfehlen.

Falls Sie schon andere Titel von Christina Lauren angehört haben: Wie würden Sie diese dazu vergleichen?

Im Vergleich zu anderen Büchern von Christina Lauren fand ich dieses Buch nicht so überzeugend. Es hat mir etwas gefehlt. Einerseits der Humor, der mich beim hören zum glucksen bringt und anderer Seits die Überzeugung, dass die Autorinnen selbst halb verliebt sind in Ihre Protagonisten. Genau das hat mich bisher dazu gebracht die Bücher zu hören.

Wen hätten Sie anstatt Shayna Thibodeaux als Erzähler vorgeschlagen?

Ich mag Erzählerinnen wie z.B.: Grace Grant, Carolyn Morris, Justine Eyre oder Amanda Ranconi. Die wären für mich die besser Wahl gewesen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich