PROFIL

M. Baetge

Prag
  • 11
  • Rezensionen
  • 21
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 124
  • Bewertungen
  • Innsmouth / Cthulhu

  • Zwei Grusel-Hörspiele nach den Erzählungen von Horrorautor H. P. Lovecraft
  • Autor: H. P. Lovecraft, Hermann Motschach
  • Sprecher: Edwin Noel, Wolfgang Reinsch, Walter Sittler, und andere
  • Spieldauer: 1 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 187
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 167
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 167

Innsmouth: Der junge Cooper macht auf seiner genealogischen Forschungsreise Halt in dem kleinen, unheimlichen Städtchen Innsmouth. Der Verfall schreitet seit Jahren in dem Hafenort voran. Der alte Zadock Allen erzählt dem Forschungsreisenden von der dunklen Vergangenheit der Küstenstadt und von fischartigen Wesen, die in den nächtlichen Gassen Innsmouths umgehen. Cooper zieht sich in sein unwohnliches Hotelzimmer zurück und hört dort unmenschliche Stimmen und Schritte. Cooper wird klar: Er muss diesem Ort und seinen degenerierten Einwohnern umgehend entfliehen, denn man hat es auf ihn abgesehen...2. Cthulhu: Im Nachlass seines Onkels findet Angell Hinweise auf eine mysteriöse Macht, die von einer labyrinthischen Stadt auf dem Meeresgrund ausgeht. Der Ruf des Cthulhu, einer gottartigen Wesenheit, dringt bei einer bestimmten Konstellation der Gestirne aus der Tiefe an die Oberfl äche. Die Sternkonstellation hat erneut Form angenommen und überall auf der Erde bahnen sich Katastrophen an. Die Prophezeiungen aus den Dokumenten scheinen tatsächlich einzutreten. Auch Angell ist davon überzeugt, doch ist die Menschheit wirklich dazu bereit, die grauenvolle Wahrheit zu erkennen?

  • 4 out of 5 stars
  • Was für Lovecraftfans

  • Von achim schlaebitz Am hilfreichsten 27.12.2017

Spannend und mit Gänsehautgarantie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2016

Zwei Klassiker Lovecrafts unprätentiös als Hörspiel inszeniert. Die Atmosphäre stimmt und die Sprecher gut. Auch wenn man dem Hörspiel das Alter anmerkt, wird der Lovecraftsche Stoff gut adoptiert. Liebe Titania Medien: so geht's kurz und knapp statt lang und atmig.

  • Go the F--k to Sleep

  • Autor: Adam Mansbach, Ricardo Cortes (cover illustration)
  • Sprecher: Samuel L. Jackson
  • Spieldauer: 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 80
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 36
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 36

Academy Award nominee Samuel L. Jackson ( Pulp Fiction) rocks this mock bedtime story, capturing a hilarious range of emotions as the voice of a father struggling to get his child to sleep. Go the F**k to Sleep is a bedtime book for parents who live in the real world, where a few snoozing kitties and cutesy rhymes don’t always send a toddler sailing blissfully off to dreamland.

  • 4 out of 5 stars
  • Für alle Eltern

  • Von testfslbeta3 Am hilfreichsten 19.09.2011

Für alle Eltern

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.07.2011

Etwas Lebenshilfe für alle Eltern. Ich habe sehr gelacht... dann ist leider unsere Kleine aufgewacht :-)

Unbedingt hören, Sam L Jackson ist sehr empfehlenswert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Rache

  • Artemis Fowl 4
  • Autor: Eoin Colfer
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Spieldauer: 6 Std. und 14 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 405
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 287
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 289

Seit jede Erinnerung an das Reich der Unterirdischen aus Artemis' Gedächtnis gelöscht wurde, arbeitet er wieder als Meisterdieb. Artemis und Butler sind gerade dabei, das am besten gesicherte Gemälde der Welt aus dem Hochsicherheitstrakt einer Bank zu stehlen, da gerät das geheime Erdland in äußerste Gefahr: Die Verbrecherin Opal Koboi ist ihren Bewachern entkommen und plant finstere Rache.

  • 4 out of 5 stars
  • Kurzweilig

  • Von Dr.EK Am hilfreichsten 01.06.2008

Schwächerer Artemis Fowl - Super gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.02.2011

Rufus Beck leistet wie fast immer unglaubliches, wenn er seine Charaktere zum Leben erweckt. Ich finde, er macht das hier besser als in Harry Potter.

Dieser Artemis Fowl ist für mich einer der schwächeren, aber immer noch sehr, sehr hörenswert.

  • Das Grab im Wald

  • Autor: Harlan Coben
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 12 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.711
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 510
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 504

Zwanzig Jahre ist es her, dass vier Jugendliche nachts in einen Wald liefen. Zwei wurden kurz darauf brutal ermordet aufgefunden. Von den anderen beiden fehlt seither jede Spur: Gil Perez und Camille Copeland. Camille war die Schwester von Paul Copeland, mittlerweile ein angesehener Staatsanwalt und gerade mit seinem ersten Mordprozess konfrontiert. Da wird plötzlich die Leiche von Gil Perez gefunden, und über Nacht holt die Vergangenheit Paul wieder ein. Er versucht herauszufinden, was damals wirklich geschah, und gerät immer tiefer in einen wahren Albtraum...

  • 5 out of 5 stars
  • Back in your arms

  • Von Jochen Am hilfreichsten 10.05.2009

fesselndes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2011

Harlan Cobens Buch ist eine clevere Mischung aus Courtroomdrama und Thriller. Obwohl einige Charaktere doch etwas überzeichnet sind, weiß der Roman doch zu fesseln.

Detlef Bierstedt als Leser ist suverän und beweist wider einmal, dass er einer der besten Sprecher und Synchronstimmen des deutschsprachigen Raums ist. Dieser kurzweilige Hörgenuss ist uneingeschränkt zu empfehlen.

  • Die Stadt der Träumenden Bücher

  • Zamonien 4
  • Autor: Walter Moers
  • Sprecher: Dirk Bach
  • Spieldauer: 17 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.979
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.881
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.872

Irrwitzige Liebeserklärung an die Literatur: Walter Moers schreibt sich mit "Die Stadt der Träumenden Bücher" selbst ein Denkmal, indem er seiner Muse, der Literatur, unsterbliche Liebe gesteht. Dirk Bach, berühmt als Komödiant und ernster Theaterschauspieler, teilt diese Zuneigung offensichtlich: Seine Interpretation findet in diesem Hörbuch genau den richtigen Ton, um in Ihrem Kopf Zamonien erstehen zu lassen.

  • 5 out of 5 stars
  • Beste Vorlesekunst im Klassischen Sinne

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 28.11.2007

Wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2011

Ich habe das Buch 2x gelesen und 2x gehört.... Beide Versionen sind wunderbar und einzigartig.

Dirk Bach, den ich ansonsten eher wenig mag, ist der perfekte Sprecher für die Zamonienbücher und insbesondere für das Zamonienbuch über Bücher.

Wer auch immer (Hör-)bücher mag sollte sich dieses komische, gruselige, abgedrehte und vor allem intelligente Liebeserklärung an das Buch anhören.

Vielleicht findet der ein oder andere auch seinen Dichtpaten hier. Viel Spaß...

Ein kleiner Vorgeschmack

"Bin schwarz, aus Holz und stets verschlossen
seitdem mit Stein sie mich beschossen
In mir ruhn tausend trübe Linsen
seitdem mein Haupt ging in die Binsen
Dagegen helfen keine Pillen:
Ich bin ein Schrank voll ungeputzter Brillen."

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ivar Leon Mengers Darkside Park. Staffel 1-3 (Alle 18 Folgen) Titelbild
  • Ivar Leon Mengers Darkside Park. Staffel 1-3 (Alle 18 Folgen)

  • Autor: Ivar Leon Menger, Raimon Weber, Christoph Zachariae
  • Sprecher: Nana Spier, Tobias Meister, David Nathan
  • Spieldauer: 20 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.875
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 296
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 292

18 Folgen, 6 Autoren und ein dunkles Geheimnis. Manche Menschen verschwinden spurlos. Andere kommen völlig verändert zurück...

  • 5 out of 5 stars
  • Back to the roots - Twin Peaks für die Ohren

  • Von M. Baetge Am hilfreichsten 16.10.2010

Back to the roots - Twin Peaks für die Ohren

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2010

Auch wenn manche Hörer vom Ende enttäuscht sein möchten, für mich war es der Trip der zählte.

Eine Kleinstadt ist nicht das, was sie zu sein scheint. Mysteriöse Dinge geschehen, ein tanzender Riese: Ich fühlte mich sehr an Twin Peaks erinnert: viele obskure Ideen, unterschiedlichste Blickwinkel, man bekam DInge zu sehen die man noch nie vorher gesehen hatte und es gab einen tanzenden Zwerg (keinen Riesen).

Für mich macht Darkseide Park das, was Twin Peaks tat: ein Genre neu definieren. Die ausgezeichneten Sprecher, die in jedem Kapitel wechseln, um so unterschiedliche Sichtweisen darzustellen, steuern zur unvergleichlichen Atmosphäre bei.

Wer immer noch unentschlossen ist, kann auf Darksidepark.de sich die erste Staffel umsonst anhören.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Deutsche Gedichte Titelbild
  • Deutsche Gedichte

  • Autor: div.
  • Sprecher: Will Quadflieg, Gert Westphal, Ernst Ginsberg
  • Spieldauer: 2 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Hören Sie Deutsche Gedichte des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts gesprochen von Schauspielgrößen wie Ernst Ginsberg und Will Quadflieg...

  • 3 out of 5 stars
  • Es fehlt die Moderation

  • Von M. Baetge Am hilfreichsten 15.10.2010

Es fehlt die Moderation

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.10.2010

Sicher, die Gedichte sind gut vorgetragen und sicher, hört und liest man in diesen Zeiten viel zu wenig Lyrik. Sicher, auch das Vorlesen, also die Interpretation, gibt den Gedichten eine völlig neue Dimension, die ein Buch nicht bieten kann. Daher ist es schade, dass es zu jeder Gruppe von Gedichten keine einleitenden Worte noch Verfasserangaben oder Entstehungdatum gibt. Schade, ein schönes Projekt wird so zum Ratespiel

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Limit

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 27 Std. und 53 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 4.383
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.891
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.891

2025. In einem erbitterten Wettlauf fördern Amerikaner und Chinesen auf dem Mond Helium-3, ein Element, mit dem die Energieversorgung der Erde gesichert scheint. Zur gleichen Zeit soll Detektiv Owen Jericho in Shanghai die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Die bildschöne Chinesin ist im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und muss um ihr Leben bangen.

  • 4 out of 5 stars
  • sehr gute Unterhaltung

  • Von Stephan Am hilfreichsten 04.01.2010

Gute Unterhaltung mit Längen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.08.2010

Viele Hörer haben hier die gleiche Erfahrung gemacht:
ein solider Action-Roman mit Laengen (besonders am Anfang). Aber dennoch: was einem hier geboten wird ist sicher einer der besseren Romane ohne Tiefgang. Sicher stellenweise überdreht, aber das ist man ja auch aus dem Schwarm gewohnt.

Ich persönlich habe genau das erwartet (die Längen vielleicht nicht). Solide Unterhaltung mit einem sehr guten Sprecher. Hut ab vor Heikko Deutschmann.

Die Schimauski-Methode Titelbild
  • Die Schimauski-Methode

  • Autor: Walter Moers
  • Sprecher: Robert Missler, Ilona Schulz
  • Spieldauer: 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 43
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 19
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 20

Wo liegen die Toaster-Inseln, wie lebt das Schellemännchen, wie zähmt man eine Nervensäge und was passiert im Kühlschrank, wenn das Licht ausgeht...

  • 4 out of 5 stars
  • Pfiffiges Hörspiel, nicht nur für Kinder

  • Von M. Baetge Am hilfreichsten 01.08.2010

Pfiffiges Hörspiel, nicht nur für Kinder

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2010

Walter Moers zeigt wieder, das er auch Kinderbücher schreiben kann. Das Hörbuch ist als pfiffiges Interview inszeniert.

Wer den Blaubären aus der Maus, nicht den aus Zamonien, mochte wird auch den zerstreuen Professor und seine skurilen Entdeckungen lieben.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das Haus der Seele (Gabriel Burns 35) Titelbild
  • Das Haus der Seele (Gabriel Burns 35)

  • Autor: Andreas Gloge, Volker Sassenberg
  • Sprecher: Jürgen Kluckert, Bernd Vollbrecht, Ernst Meincke
  • Spieldauer: 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Er lag unter herabgestürztem Schutt begraben. Regen drang durch das Loch im Dach. Und schwemmte das Blut von seiner Stirn...

  • 5 out of 5 stars
  • Dichtes Hörspiel mit unvergleichlicher Atmosphäre

  • Von M. Baetge Am hilfreichsten 27.07.2010

Dichtes Hörspiel mit unvergleichlicher Atmosphäre

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.07.2010

Für Freunde der Serie stellt diese Folge mit Sicherheit ein Muss dar. Selten war die Atmosphäre so dicht, selten wurden soviele Fragen beantwortet und selten gab es soviele interessante Wendungen.

In jedem Fall einer der Höhepunkte seit langem in der Gabriel Burns Serie. Einziger Nachteil für Neueinsteiger eignet sich die Serie wohl nicht mehr. Ich nehme an, das Neueinsteiger zumindest die Folgen der "Flüsterer", "Angst aus Eis", "Weiß", "Die Fänge des Windes" und "Ich weiß was Angst ist" hören sollten, bevor sie sich auf diesen Trip einlassen sollten.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich