PROFIL

catlove

Deutschland
  • 7
  • Rezensionen
  • 30
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen
  • Der begrabene Riese

  • Autor: Kazuo Ishiguro
  • Sprecher: Gert Heidenreich
  • Spieldauer: 13 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 339
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 325
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 325

Das Opus Magnum des Literaturnobelpreis-Trägers - erstmals als Hörbuch! Britannien im 5. Jahrhundert: Nach erbitterten Kriegen zwischen den Volksstämmen der Briten und Angelsachsen ist das Land verwüstet. Axl und Beatrice sind seit vielen Jahren ein Paar. In ihrem Dorf gelten sie als Außenseiter, und man gibt ihnen deutlich zu verstehen, dass sie eine Belastung für die Gemeinschaft sind. Also verlassen sie ihre Heimat in der Hoffnung, ihren Sohn zu finden, den sie seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein echter Geheimtipp

  • Von Petra W. Am hilfreichsten 10.10.2018

Wie langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2018

Ich habe das Hörbuch nach der 1. Hälfte des 1. Teiles abgebrochen.
Ich fand es sehr zäh - einfach zu langweilig.
Wobei der Sprecher ganz gut ist.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Des Teufels Gebetbuch

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 18 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.814
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.532
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.522

Jeder kennt sie, ob Poker, Mau-Mau, Bridge, Skat, ob Wilder Westen, ob James Bond, ob im Kinderzimmer: Spielkarten. In "Das Gebetbuch des Teufels" geht es um ein ganz besonderes, uraltes Kartenspiel, bei dem bestimmte Kartenfolgen unheimliche Dinge auslösen können. Dieses Deck wurde mehrmals verändert, restauriert, die Grundsubstanz ist jedoch erhalten geblieben. Aber: Das Kartenspiel wurde über die ganze Welt verteilt.

  • 5 out of 5 stars
  • Kartenspiele, Fantasy, History, - der neue Heitz

  • Von Asaviel Am hilfreichsten 06.04.2017

Eine blutige Angelegenheit

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2018

Im Gesamten ein typischer Heitz - spannend, mystisch, gruselig --- und super gelesen von Uve Teschner, der jeder Person eine eigene Stimmfarbe geben kann.
Fuer meinen Geschmack ist die Geschichte etwas zu blutig. Zwischendurch koennte auch eine sanftere Phase kommen.
Aber alles in allem eine spannende, packende Story. Zu empfehlen.

  • Die Brüder

  • Die Brückenbauer 2
  • Autor: Jan Guillou
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 11 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 941
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 879
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 880

Der Verrat an seinen Brüdern wiegt schwer, doch Sverre, der jüngste der drei Brückenbauer, wird ihnen nicht nach Norwegen folgen. So sehr er sich auch wünscht, am ehrgeizigsten Ingenieursprojekt des Landes mitzuwirken, die Liebe ist stärker. Sverre folgt seinem Studienkollegen Albert nach England.

  • 1 out of 5 stars
  • Enttäuschend

  • Von smith Am hilfreichsten 22.07.2016

Sehr langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.01.2017

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Leider war die Geschichte sehr langatmig, kaum spannende Phasen,
erst die Schlussphase war etwas spannender.

Wie haben Sie auf das Ende des Hörbuchs reagiert? (ohne dabei natürlich zu viel zu verraten!)

Das Ende war das spannendste am ganzen Buch. Hier bekommt man dann Lust,
den 3. Teil anzuhören.

Wie hat Ihnen Johannes Steck als Sprecher gefallen? Warum?

Johannes Steck war super als Sprecher. Flüssig gelesen, Charaktere gut rübergebracht.

War es für Sie die Zeit wert, sich Die Brüder (Die Brückenbauer 2) anzuhören?

Nein, ich hätte zwischendrin am liebsten weitergespult, um die Zeit zu verkürzen.
Da ich aber Sverres Leben kennen lernen wollte, habe ich mich durchgeplagt.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Natürlich ist es gut, den Bruder Sverre kennenzulernen. Um den ersten Teil zu vervollständigen. Ich werde trotzdem bei Gelegenheit den 3. Teil anhören.
Man will ja wissen, wie es weitergeht.
Bei Teil 2 ist viel Geduld angesagt. Ich hoffe Teil 3 ist spannender.

  • Die Unglückseligen

  • Autor: Thea Dorn
  • Sprecher: Bibiana Beglau
  • Spieldauer: 18 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 143
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 133
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 134

Johanna Mawet ist Molekularbiologin und forscht an Zebrafischen und Mäusen zur Unsterblichkeit von Zellen. Während eines Forschungsaufenthalts in den USA gabelt sie einen merkwürdig alterslosen Herrn auf. Je näher sie ihn kennenlernt, desto abstrusere Erfahrungen macht sie mit ihm. Schließlich gibt er, den Johanna schlicht für einen Verrückten hält, sein Geheimnis preis. Er sei der Physiker Johann Wilhelm Ritter, geboren 1776. Starker Tobak für eine Naturwissenschaftlerin von heute. Um seiner vermeintlichen Unsterblichkeit auf die Spur zu kommen, lässt sie seine DNA sequenzieren. Als Johannas Kollegen misstrauisch werden, bleibt dem sonderbaren Paar nur eines: die Flucht, dorthin, wo das Streben nach wissenschaftlicher Erkenntnis und schwarze Romantik sich schon immer gerne ein Stelldichein geben - nach Deutschland.

  • 5 out of 5 stars
  • Nach Sympathie für den Teufel...

  • Von Michael Am hilfreichsten 20.03.2016

Hier ist viel Durchhaltevermögen gefragt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.04.2016

Alles in allem ist die Geschichte ganz interessant. Ich liebe geheimnissvolle Geschichten, die diese ganz sicher ist. Anders vorgetragen wäre es auch anhörbar. Die Sprecherin schrie einem manchmal derart ins Ohr, dass man schnell leiser machte. Sie hatte sich sehr große Mühe gegeben, den verschiedenen Charakteren verschiedene Stimmen zu geben. Das allerdings ging meiner Meinung nach voll in die Hosen. Ein Simon Jäger hätte es sicher besser gemacht. Die Geschichte wäre gut, das Ende .....na ja. Die gestelzte Sprache des 18. Jahrhunderts ging mir so auf den Geist, dass ich manche Teile übersprang. Ich hab mich trotzdem bis ans Ende geplagt, nur um zu wissen wie es ausgeht.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Spionin

  • Autor: Corina Bomann
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 17 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.000
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 586
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 593

London 1585: Als die junge Straßendiebin Alyson in den Tower gebracht wird, scheint ihr Schicksal besiegelt zu sein...

  • 3 out of 5 stars
  • Soweit in Ordnung aber...

  • Von Beate Am hilfreichsten 03.03.2013

Sehr zu empfehlen !!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2012

Ich habe dieses Buch verschlungen. Die Sprecherstimme ist sehr angenehm, flüssig und auf keinen Fall langatmig vorgetragen. Endlich mal wieder eine wirklich gute historische Geschichte, mit gutem geschichtlichem Hintergrund.

24 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ayla und das Tal der Pferde

  • Ayla 2
  • Autor: Jean M. Auel
  • Sprecher: Hildegard Meier
  • Spieldauer: 26 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 716
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 460
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 460

Aylas Geschichte geht weiter. Sie trifft Jondalar, einen Mann aus dem Volk der "Anderen", und aus anfänglicher Abneigung entsteht Freundschaft und eine tiefe Liebe. Zusammen begeben sich die beiden auf eine lange und gefährliche Reise durch das spätere Europa.

  • 4 out of 5 stars
  • Weiter geht's...

  • Von Coony Am hilfreichsten 05.12.2011

Wunderbare Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2012

Ich habe schon den ersten Teil von Ayla sehr spannend gefunden. Und auch den zweiten Teil habe ich sehr gern gehört. Die Sprecherstimme ist angenehm. Den dritten Teil werde ich auch noch hören. Ich glaube, wenn man mit Ayla mal angefangen hat, muss man alleTeile anhören. Sehr zu empfehlen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Glühende Dunkelheit

  • Lady Alexia 1
  • Autor: Gail Carriger
  • Sprecher: Tanja Fornaro
  • Spieldauer: 11 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 452
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 327
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 325

Nachdem Miss Alexia Tarabotti in Notwehr einen Vampir getötet hat, steht sie nun dem Alpha-Werwolf Lord Maccon gegenüber...

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach toll

  • Von Heike Jaeger Am hilfreichsten 30.10.2012

Eine Vampirkomödie

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2012

Die Geschichte ist eigentlich sehr amüsant, wenn man akzeptiert hat, dass es sich um eine Komödie handelt. Mit Esprit und Witz erzählt eine angenehme Stimme die nicht ernst zu nehmende Miss Parabotti. Mal etwas anderes, zum Glück nicht ganz so blutrünstiges bei den Vampirgeschichten. Eigentlich zu empfehlen.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich