PROFIL

Jörg Ottmann

  • 9
  • Rezensionen
  • 112
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 93
  • Bewertungen

Sehr gut gemacht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2018

Die Story ist nicht 100% die gleiche aus dem Buch, wurde aber nur in sehr kleinen Details verändert, ein paar Dinge werden aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, das macht das Hörspiel aber nicht schlechter, sondern wertet es für mich, der die Bücher und Hörbücher immer wieder gerne zur Hand (bzw. Ohr) nimmt auf. Alles in einem ein sehr gut gemachtes Projekt.
Zwei Teile für Band 1 ist völlig in Ordnung, wenn es zu viele werden macht es halt keinen Spaß mehr.
Nun bleibt zu hoffen, dass die nächsten Zwerge- und Albae Teile zumindest in die allgemeine Planung aufgenommen werden und uns demnächst ebenso erfreuen werden ^^

1 Person fand das hilfreich

wie erwartet

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2015

ich bin froh, dass die reihe nich nicht zu ende war und es war wie erwartet. spannend bis zum ende, der sprecher ist super und die geschichte gelungen. ich hoffe es kommt bald mehr

Die Evolutionslüge. Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte Titelbild

mal was anderes

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2010

Warum der Autor hier in den Rezensionen als Pseudowissenschaftler, Verdummer, Möchtegernbesserwisser, Religionsfanatiker, usw. beschimpft wird, kann ich nicht nachvollziehen.
Die Evolutionstheorie ist nach wie vor eine "Theorie", wie auch das Denken darüber, dass die Erde eine Scheibe ist, eben nur ein theoretisches Denkmodell war. Dass diese Theorie hier auch als solche behandelt wird und nicht als fundierte Wissenschaft dargestellt wird, wie in vielen anderen Büchern, ist keine Schandtat sondern das Recht von jedem, der sich mit der Materie ernsthaft auseinandersetzt. Wer keine anderen Argumente zulassen kann und keine Toleranz gegenüber Menschen hat die eine andere Denkrichtung einschlagen, hebt sich nicht von den Hexenverbrennern im Mittelalter ab, die lange dafür gesorgt haben, dass Andersdenkende wie Galileo Galilei diskreditiert und umgebracht werden.
Dieses Hörbuch regt zum "Selberdenken" an und reiht sich halt nicht in die Nachplapperweissheiten anderer Autoren ein. Wer sich darauf nicht einlassen kann, wird an diesem Hörbuch keine Freude haben und sollte den Kauf vorab gut durchdenken um keine Enttäuschung zu erleben.

2 Leute fanden das hilfreich

Gerechter Zorn Titelbild

sehr guter zeitvertreib

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.12.2009

die legenden der albae runden die zwergen-romane ab und füllen sehr viele lücken.der einzige manko ist wieder nur die knallharte kürzung des buches. es fehlt dem gefühl nach ein drittel der story, so dass sie im hörbuch eher schlecht ausfällt.wirklich empfehlenswert ist das hörbuch für neugierige, die nach mehr aus dem geborgenem und dem jenseitigem land gieren daher nicht. für die, die nach dem lesen des buches auf kurzweile aus sind, sind sie aber ein sehr guter zeitvertreib.

8 Leute fanden das hilfreich

Die Rache der Zwerge Titelbild

es geht weiter ???

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2008

ich vermisse den teil 2 der zwergenreihe. teil 3 und 4, die schon zu kaufen sind, sind zwar in sich geschlossene geschichten, aber es fehlt ein großes stück der geschichte, wenn man den teil 2 nicht kennt.
im allgemeinen bin ich ein sehr großer zwerge-fan, was an dem genialen schreibstil und der kreativität von markus heitz liegt. aber ich empfehle allen, die die zwerge mögen, zuerst die bücher zu lesen. die kürzungen der hörbücher sind extrem, aber die bücher sind wahre meisterwerke. es fehlt bei den hörbüchern so viel, dass es einem den spaß gründlich verderben kann, aber wenn man die geschichte gelesen hat, ist auch das 'gnadenlos kastrierte' buch ein wahrer hörgenuss :-)

32 Leute fanden das hilfreich

Todesregen Titelbild

:-( schrecklich

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2008

ich kann gar nicht ausdrücken, wie sehr ich von diesem hörbuch enttäuscht bin. der roman war zwar außergewöhnlich, aber großartig unterhalten habe ich mich nicht. ungemein spannend und temporeich war es keine minute lang. zu herzen sind mir die figuren nicht gegangen. und dunkle träume könnte ich von so einer oberflächlichen geschichte, die so wenig von sich selbst preis gibt nicht bekommen. aber das schlimmste war eindeutig das finale: zwei genre, die absolut nicht zusammen passen!

17 Leute fanden das hilfreich

hm...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2008

hochspannung bis zum ende, gute story und scheinbare undurchsichtigkeit. leider hat der autor einen stil, der ihn durchschaubar macht. liest und kennt man ein buch, kann man sich am anfang des zweiten schon denken, wer am ende der bösewicht ist. aber ich mag das buch trotzdem :-)

Die Zwerge Titelbild

endlich :-)

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2007

Wer Tolkien mag, wird die Zwerge lieben. Heitz ist nach meiner Meinung einer der besten deutschen Schriftsteller dieser Zeit. Er kommt völlig ohne Langeweile aus, seine Handlungen sind durchdacht und mit viel Humor und die Charaktere sind zu jeder Zeit authentisch. Es ist auch kein Tolkienabklatsch wie man es einigen anderen Elben-, Orks- und sonstigen Büchern unterstellen kann. Heitz bringt hier völlig neue und gut ausgearbeitete Charaktere ins Spiel wie z.B. die sehr bösen Verwandten der Elben: Die Alben, ein Dämonwesen und in den nächten Teilen noch viele mehr. Anfangs haben mich die ungewohnten Situationssprünge gestört, aber da viele Dinge gleichzeitig geschehen, ist dies hier auch sehr gut gelöst. Ich warte gierig auf Teil 2 und 3 und hoffe, dass der versprochene Teil 4 wirklich Anfang 2008 erscheint :-) Der einzige Makel ist für mich die Beschneidung des Buches... hoffentlich haben die nicht zu viel herausgeschnitten.

40 Leute fanden das hilfreich

Der Volkspractitioner - Die Grundausbildung im Modell von NLP, Tag 1 Titelbild

Schade...

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2007

Die wirklich interessanten Informationen und Fakten könnte man in wenigen Minuten ausführlich erklären. Viel zu viele Abschweifungen, viele sehr ausführliche und uninteressante Nebenschauplätze und teilweise Kaffeeklatschatmosphäre wo man am Ende nicht mehr genau weiss worum es eigentlich ging oder fragt: 'Was hat das mit NLP zu tun?'. Nach 3 Stunden habe ich aufgegeben zu hoffen, dass endlich mal die geballte Information kommt und das eigentliche 'Thema NLP und die praktische Anwendung'. Aber was soll man erwarten, wenn der Practitioner NLP Kurs als ganzes zwischen 700€ und 1400€ kostet???

12 Leute fanden das hilfreich