PROFIL

Ulrich

  • 52
  • Rezensionen
  • 63
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 189
  • Bewertungen
  • Gefährlicher Lavendel

  • Ein Leon-Ritter-Krimi 3
  • Autor: Remy Eyssen
  • Sprecher: Sascha Tschorn
  • Spieldauer: 12 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 194
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 185
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 184

Der Frühling in Le Lavandou ist warm und verheißt einen herrlichen Sommer. Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter fühlt sich längst als echter Südfranzose und verbringt gemeinsam mit Isabelle viel Zeit auf seinem Weinberg. Doch die Idylle wird getrübt, als Leon zwei brutal zugerichtete Leichen obduzieren muss. Staatsanwaltschaft und Kommissarin haben schnell einen Verdächtigen zur Hand, doch Leon ist skeptisch und beginnt selbst zu ermitteln. Er kommt einer jahrzehntealten Geschichte auf die Spur und steht plötzlich vor der Frage, ob es gerechte Rache gibt.

  • 3 out of 5 stars
  • Kaputtgelesen

  • Von Hörwurm Am hilfreichsten 02.09.2018

Spannende Unterhaltung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2018

Eine spannende Geschichte, gut geschrieben und ebenso gut erzählt. Wie bereits in den beiden ersten Fällen eine gute Mischung der Handlung mit Lokalkolorit, schöne Beschreibung der Charaktere. Macht Lust auf den vierten Fall.

  • Schwarzer Lavendel

  • Ein Leon-Ritter-Krimi 2
  • Autor: Remy Eyssen
  • Sprecher: Sascha Tschorn
  • Spieldauer: 10 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 321
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 301
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 300

In der Provence ticken die Uhren anders. Daran gewöhnt sich der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter nur langsam. Dabei beginnt rund um das Städtchen Le Lavandou gerade die Weinlese und zu seiner eigenen Überraschung wird Ritter selbst Besitzer eines kleinen Weinbergs. Aber die Freude darüber währt nur kurz, denn statt edler Reben wird auf dem Grundstück eine mumifizierte Frauenleiche entdeckt. Der detailversessene Ritter erkennt schnell: Die Tote wurde professionell einbalsamiert. Als eine weitere junge Frau als vermisst gemeldet wird, findet Ritter heraus, dass beide Frauen für die Weinernte in die Provence kamen.

  • 5 out of 5 stars
  • wieder super

  • Von Martina L. Am hilfreichsten 02.09.2018

Spannender Krimi mit überraschendem Ausgang

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.09.2018

Der zweite Fall hat mir besser gefallen, als der Erste. Spannend bis zum Schluss, gut erzählt und dank des immer skeptischen Gerichtsmediziners ein überraschender Ausgang. Die Charaktere werden treffend und detailreich beschrieben. Gleiches gilt für die südfranzösische Landschaft. Macht Lust auf den dritten Fall.

  • Tödlicher Lavendel

  • Ein Leon-Ritter-Krimi 1
  • Autor: Remy Eyssen
  • Sprecher: Sascha Tschorn
  • Spieldauer: 11 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 439
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 417
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 417

Eigentlich hatte sich Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter auf einen entspannten Job in der Sonne gefreut. Doch kaum im Örtchen Lavandou angekommen, liegt schon sein erster Fall auf dem Tisch. Ein Mädchenmörder geht in der Provence um und alle Spuren laufen scheinbar ins Leere. Leon Ritter, ein Mann mit großem Sinn für Ordnung und Details, versucht die Ermittelungen voranzutreiben. Doch die südfranzösischen Kollegen ermitteln anders. Als die Tochter seiner Kollegin Isabelle Morell entführt wird, wird es heiß in Lavandou, sehr heiß sogar. Und Ritter merkt zu spät, dass auch sein eigenes Urteilsvermögen getrübt ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannende Geschichte, sehr gut erzählt!

  • Von KiLe Am hilfreichsten 18.08.2018

Guter Krimi

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2018

Eine Geschichte mit einer guten Mischung an Lokalkolorit. Rechtsmediziner Leon Ritter kommt in die französische Provinz und ist gleich mitten in seinem ersten Fall. Spannend bis zum Schluss.

  • Tod in Talfing

  • Autor: Marianne Hofer
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 8 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 85
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 81
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 81

Wenn im bayrischen Bergdorf der Pfarrvikar erschlagen wird, ist der Käs am Dampfen... Die junge Polizistin Jasmin Lüders ist bei ihren Einsätzen äußerst erfolgreich. Aber was bringt ihr das? Neidische Kollegen, Mobbing und schließlich eine Versetzung nach Talfing, einem bayrischen Bergdorf an der Grenze zu Österreich. Es klingt nach einem Sackgassen-Job - aber einen Tag vor Jasmins Antritt als neue Dienststellenleiterin wird der Pfarrvikar ermordet aufgefunden. Hauptkommissar Weißberger glaubt den Täter zu kennen: Jungbauer Xaver Grandl wird es gewesen sein, denn der Pfarrvikar hatte zu Grandls Frau eine Beziehung, die alles andere als geistig war.

  • 2 out of 5 stars
  • Unsympathisch

  • Von Karlinchen Am hilfreichsten 05.08.2018

Na ja

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2018

Aufgrund der bereits veröffentlichten Rezensionen war ich zunächst skeptisch, habe das Hörbuch aber dann doch gekauft und zu Ende gehört. Ich muss sagen, hier ist noch viel Luft nach oben.

Drei Mode, die Gefahr von Schleuserbanden, eigentlich genug Stoff für einen Kriminalroman. Neben dem Verbrechen und der polizeilichen Ermittlungsarbeit braucht es sicherlich auch andere Handlungsstränge und eine Prise Lokalkolorit. Das ist hier aber eindeutig zu viel und so plätschert die Handlung vor sich hin, nett erzählt, aber ohne jede Spannung.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der König der Tiere: Geschichten und Glossen

  • Autor: Jürgen von der Lippe
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe, Max Giermann, Nora Tschirner
  • Spieldauer: 2 Std. und 2 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 932
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 864
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 863

Geschichten zum Lachen, zum Schmunzeln und zum gepflegten Sinnieren. In ihnen kombiniert der Autor Kalauer und Witze mit Philosophie und Sprachkritik und erzählt ebenso witzig wie hinterlistig vom Kampf der Geschlechter, vom lieben Gott und der heilen wie unheilen Welt. Blödsinn meets Tiefsinn - großartig live performt von Jürgen von der Lippe, Nora Tschirner und Max Giermann.

  • 4 out of 5 stars
  • Amüsant

  • Von Anna-Lena A. Am hilfreichsten 23.02.2017

Na ja

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.08.2018

Teilweise ganz lustig, teilweise aber auch ganz einfach banal und platt. Jürgen von der Lippe kann es eigentlich besser.

  • Bretonische Geheimnisse

  • Kommissar Dupin 7
  • Autor: Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 10 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.068
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 993
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 987

Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen ist das letzte verbliebene Feenreich - glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Welche Gegend wäre geeigneter für einen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert.

  • 5 out of 5 stars
  • Schöne Geschichte mit vielen Leichen

  • Von Tolnai Gisela Am hilfreichsten 28.06.2018

Guter und spannender Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.08.2018

Eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Kommissar Dupin und sein Team machen einen Betriebsausflug und schon gibt es mehrere Leichen und die Anordnung vom Ministerium den Fall zu übernehmen. Spannend wie immer, mit einem guten Schuss Bretagne, diesmal etwas mystisch.

  • Eifersucht (Rachel Eisenberg 2)

  • Autor: Andreas Föhr
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 11 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.204
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.155
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.152

Judith Kellermann, die neue Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg, wird verdächtigt, ihren Lebensgefährten aus Eifersucht in die Luft gesprengt zu haben. Für die Reste des verwendeten Sprengstoffs, die bei ihr gefunden werden, liefert sie jedoch eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in ihrer Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

  • 3 out of 5 stars
  • nette Geschichte

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 04.06.2018

Spitzenklasse

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.07.2018

Ein Krimi der Spitzenklasse. Bereits der erste Krimi dieser Serie konnte mit der Erzählung aus Sicht des Strafverteidigers überzeugen. Dieses Buch war aber noch einmal um eine Klasse besser. Spannend bis zu letzten Minute mit überraschenden Ergebnissen. Vor allen Dingen gab es keine juristischen Ungereimtheiten. Auch aus dieser Sicht absolut stimmig und überzeugend.

Der Autor hat von Anfang an ein Konzept, dem er bis zum Ende treu bleibt. Alles wohl durchdacht und entwickelt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tote haben kalte Füße (Ein Fall für die Bullenbrüder 2)

  • Autor: Hans Rath, Edgar Rai
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 6 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 556
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 534
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 531

Zwei Brüder. Zwei Leichen. Zwei Fälle? Kriminalkommissar Holger Brinks wird mit einem Vermisstenfall betraut: Victoria Sommer, eine der drei Gründerinnen eines Smoothie-Startups kurz vor dem Durchbruch, ist verschwunden. Privatschnüffler Charlie Brinks soll derweil für eine alte Flamme deren Ehemann Robert beim Seitensprung ertappen und langweilt sich zu Tode. Dann jedoch verschwindet auch Robert auf mysteriöse Weise. Holger und Charlie erkennen nicht nur, dass die beiden Fälle zusammengehören, sie hegen auch den Verdacht, dass die verbliebenen Smoothie-Damen etwas damit zu tun haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Amüsant, spannend, top!

  • Von eva christine Am hilfreichsten 04.05.2018

Kernige Sprüche, flotte Story

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2018

Um es vorweg zu nehmen, der zweite Krimi aus dieser Reihe hat mir besser gefallen als der erste. Es ist nicht der Krimiklassiker, aber unterhaltsam und spannend ist das Buch allemal.

Hervorragend Christoph Maria Herbst, der in jeder Situation den richtigen Ton trifft und das Buch zum Hörgenuss macht.

  • Kluftinger

  • Kommissar Kluftinger 10
  • Autor: Volker Klüpfel, Michael Kobr
  • Sprecher: Volker Klüpfel, Michael Kobr, Christian Berkel
  • Spieldauer: 13 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.095
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.968
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.966

Endlich Opa! Kommissar Kluftinger ist immer noch ganz hin und weg, dass ihn Sohn Markus und Schwiegertochter Yumiko zum Großvater gemacht haben. Die Freude über das neue Leben wird jedoch schnell getrübt: Beim Kirchgang mit der Familie entdeckt Kluftinger auf dem Friedhof eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt. Darauf ein Holzkreuz - mit seinem Namen. Nach außen hin bleibt Kluftinger gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für Kluftinger in der Regionalzeitung auftaucht, sind auch die Kollegen alarmiert.

  • 5 out of 5 stars
  • Klufti mal anders

  • Von Alexandra Ziegeler Am hilfreichsten 05.05.2018

Der beste Kluftinger

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2018

Ein Kreuz mit dem Namen Kluftingers ist der Ausgangspunkt für einen hervorragenden Krimi. Der angekündigte Tod des Kommissars führt den Hörer in die Jugend Kluftingers und lässt sein Leben Revue passieren. Ausgezeichnet beschrieben und gelesen, mit der richtigen Dosis Dialekt und Lokalkolorit. Besonders gelungen war der Crossover zum neuen Jennerwein, den ich zufällig davor gehört habe. Die gleiche Situation aus anderer Sicht. Spannend bis zuletzt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Am Abgrund lässt man gern den Vortritt

  • Hubertus Jennerwein 10
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 8 Std. und 2 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 618
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 586
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 583

Kommissar Hubertus Jennerwein gönnt sich eine Auszeit. Aber schon vor der geplanten Abreise trifft er auf dem Bahnhof einen Kommissar-Kollegen aus dem Allgäu und wird aufgehalten. Gerade als die beiden so richtig ins ermittlerische Fachsimpeln kommen, erreicht Jennerwein ein Hilferuf aus dem Kurort: Ursel Grasegger, Bestattungsunternehmerin a. D., hat eine blutige Morddrohung gegen Ignaz erhalten. Ihr Mann ist seit Tagen unauffindbar. Ist er in den Händen von Entführern?

  • 5 out of 5 stars
  • Wie immer ein Genuss

  • Von Mimi Am hilfreichsten 11.04.2018

Kann nicht an frühere Folgen anknüpfen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2018

Bekannte Akteure sind sicherlich eine Zutat für eine gute Krimireihe. Ein guter Sprecher gehört auch dazu, damit das ganze Rezept überzeugt, bedarf es aber mehr, nämlich eine richtig gute Geschichte. Und die fehlt leider. Diese Geschichte ist etwas wirr, was das Hören sehr anstrengend macht. Daher leider Abzüge für den Unterhaltungswert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich