PROFIL

.

  • 10
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 100
  • Bewertungen

A President like this

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.06.2020

... is missing badly. Hätten die USA seit 2016 einen solchen Präsidenten, wie er hier skizziert... die Welt wäre möglicherweise ein friedlicherer und besserer Ort.
Doch von diesem Wunschdenken unbeeindruckt, handelt es sich bei dieser Geschichte aus den Federn von James Patterson und Präsident Bill Clinton um eine der besten Geschichten und unübertroffen meisterhaft von Uve Teschner umgesetzten bisher besten Hörbuch seiner Gattung, das ich kenne. Auch nach dem zweiten Verschlingen des Hörvergnügens ist nicht ein Jota seiner Faszination vergangen. Chapeau! ... und möge uns eine Bedrohung wie hier skizziert für immer erspart bleiben. Ihr wäre wohl kaum siegreich zu begegnen.

Gerettet!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.08.2019

So schön erzählt und die Figuren und Bilder mit viel Liebe ! Jede autofahrt ist gerettet. Und wir lachen viel mit. Für große und kleine Kinder die perfekte unterhaltung,

1 Person fand das hilfreich

eine mörderische verwandschaft!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.06.2019

der zweite fall für chefinspektor fritz reichel: eine woche vor seiner wohlverdienten pensionierung. eine turbulente, amüsante geschichte einer geradezu mörderischen familie. die lebensversicherungen der versichterten toten sichern der familie ein gutes auskommen in ihrer wahlheimat lendnitz (fiktiver ort in kärnten). die selbstgestellte aufgabe der ehrgeizigen versicherungsangestellten marie - die familie des versicherungsbetrugs zu überführen, denn "bei selbstmord zahlen die nicht!" - droht ihr zum verhängnis zu werden. doch am ende sind es doch mehr tote als erwartet! und wer ist der oder die mörder/in ... wird nicht verraten! ;) und das bewährte team bestehend aus chefinspektor reichel und seinem eifrigen assistenten huber fallen beinahe mutters dekolleté und männerhunger zum opfer... leichte, gute unterhaltung, schön und gut zu hören, gut erzählt und treffend in szene gesetzt vom sprecher. hörempfehlung!

2 Leute fanden das hilfreich

krasses ding!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.03.2019

eine echt krasse geschichte, die mega schlicht anfängt und immer vielschichtiger und tiefgründiger wird. ziemlich gut erzählt! jetzt wo die reihenfolge der kapitel wieder stimmt, ein echtes hörvergnügen!

wahnsinn!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.03.2019

eine echt irre geschichte, gut nachbearbeitet, gut erzählt ! was sich im ewigen eis alles abspielen könnte, wovon wir keine ahnung haben... ... mit gänsehautpotential!

unerwartet

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.03.2019

Der "Londoner Decamerone" ist ein ganz zeitlich ungewöhnliches Buch, weils um Winston Churchill geht. Sieht man ja am Cover. Wie die Geschichten rund um Churchill und seiner Hauptwirkungszeit geschrieben und in kleine Abschnitte gepackt sind, kommt dem Hörverstehen sehr entgegen. Sprecher klasse, nicht aufdringlich, Geschichtesehr unterhaltsam: Gesamtbewertung sehr gut. Was will man mehr? Vielleicht eine Fortsetzung? Das wär super! Die ganzen politischen und privaten Hintergründe, die man sonst kaum irgendwo erfährt... spannend!

Saumäßig gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.03.2019

Die Geschichte um den leicht dienstmüden und sehr erfahrenen Hauptkommissar, seinen übereifrigen, kleveren Assistenten, den leicht unbeholfenen Kochlehrling, um den sich die Ereignisse immer schneller zu drehen scheinen, dessen Idol Bruce Willis ihn in seiner Imagination zu Heldentaten antreibt, seine Angebetete, die aber mit Bauer Moser verheiratet ist - allein das ist sehr amüsant! ... die unverhofften Wendungen mit der zuckersüchtigen Hotelkochwitwe und der allen Figuren jeweils eigene Charme hat die Autorin schlüssig und flott gesetzt und der Sprecher sehr gut greifbar und nachvollziehbar gemacht. Absolute Kaufempfehlung für einen unterhaltsamen Regionalkrimi mit herzhaft gutem Schmunzelfaktor!

4 Leute fanden das hilfreich

command: next!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2019

Danke an Ivar Leon Menger für eine extrem gute Geschichte mit etlichen Gänsehautmomenten, Danke für die perfekte Besetzung und für Kopfkino bis zum Anschlag. Der Tod ist nicht das Ende. ... war er noch nie.

4 Leute fanden das hilfreich

.ch.ecken.f.hrt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2018

HER-VOR-RA-GEND.
Aurrtor, Geschirrchte, Rerrgie, Sprechrrer, Terrchnik, Prrostprodurrktion.
Mehr muß man nicht sagen. Ich schon gar nicht. Ich liebe es.

3 Leute fanden das hilfreich

Klasse!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2017

Ein beachtlicher neuer Agententhriller des Erfolgsautors Will Jordan, der nicht nur viele actiongeladene Szenen bringt, sondern neben teilweise aktuellen Denkanstößen zum westlichen Umgang mit sog. politischen Partnern auch einige gute und aufklärende Einblicke in die Psyche und die Verbindungen der Charaktere zueinander bietet. Die Hauptfiguren werden gut dargestellt, manche entwickeln sich auch in überraschender Art und Weise. Und das Ende? Tja, das Ende ist für mich offen geblieben und man verlangt spontan nach der unmittelbaren Fortführung der Story um Ryan Drake und der mysteriösen Anya, der komplexen Handlungsstränge und Spannungsbögen. Diese hat Will Jordan in seiner eigenen Art wieder sehr gekonnt gesetzt.
Daß das Hörbuch offenbar das Erstlingswerk des Sprechers ist, ist hörbar. Doch tut das der Geschichte und der Spannung keinen Abbruch, da der Sprecher ein gewaltiges Pensum mit immerhin 22 Stunden des Hörbuchs klasse bewältigt hat und außerdem das treffende Maß an inhaltlicher Klarheit, erzählerischer Distanz und emotionaler Verbundenheit mit Figuren und Story erzeugt. Da wünscht man sich mehr zu hören: von Will Jordan und dem mittlerweile dritten Sprecher der Serie, der eine angenehme Unbelastetheit und Frische reinbringt. Kaufempfehlung!!!

3 Leute fanden das hilfreich