PROFIL

AnRo

  • 4
  • Rezensionen
  • 31
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
Werde verrückt Titelbild

Tolles Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2016

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Werde verrückt für besser als das Buch?

Ich kaufte mir das Hörbuch und danach das Buch, um die ein oder andere Thematik auch visuell wahrzunehmen. Beides halte ich für gut.

Hat Ihnen Veit Lindau an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Gerade zu Anfang des Buches wirken ein paar Dinge ganz schön aufgesetzt. Am Ende fang ich das Buch wirklich klasse und die Stimme war äußerst angenehm. Am liebsten würde ich Herrn Lindau mal treffen. Nein Spaß beiseite: Ein gutes Buch mit tollen Ideen, man kann es auch mehrfach hören, dann bleibt immer mehr hängen.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ich habe das Hörbuch im Auto gehört, da ich auch viel telefoniere geht das nicht in einem Rutsch. Zuhause am Schreibtisch hätte man sich gut, wie wie von Herrn Lindau gewünscht, Notizen machen können, leider konnte ich das nicht.

Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich Titelbild
  • Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
  • Das Manifest gegen das schlechte Gewissen - Aus dem Amerikanischen erfunden von Tommy Jaud
  • Autor: Tommy Jaud
  • Sprecher: Tommy Jaud

Einfach lustig und nett zu hören

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2016

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Der Einstieg war total lustig und häufig ertappt man sich im realen Leben dabei, dass man denkt: "Einen Scheiß muss ich" aber so konsequent das Leben ändern... nein Danke. Ich würde das Buch empfehlen weil es irgendwie konsequent geschrieben ist, aber bitte nicht zu ernst nehmen.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Nein, ab und zu mal eine Pause machen, Inhalte reflektieren, mit Bekannten darüber reden, ... das macht doch auch Spaß.

Rich Dad Poor Dad Titelbild

Immobilien & Immobilienfonds kaufen & reich werden

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2016

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Also der Erzähler war wirklich klasse. Auch die Geschichte war irgendwie nett und ich hätte noch länger zuhören können. Das Spiel Cashflow (für 197 Euro) habe ich mir nicht gekauft, für 50 Euro hätte ich es vielleicht gemacht:-)

War es für Sie die Zeit wert, sich Rich Dad Poor Dad anzuhören?

Ja, das Hören hat Spaß gemacht, auch wenn des Pudels Kern in 3 Sätzen zu erzählen ist.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Spannend ist die Frage, wie man in Immobilien kann, wenn man dafür kein Geld hat. Sollte man sich verschulden? Gibt die Bank einem dann überhaupt einen Kredit? Aktuell steigen die Immobilienpreise schnell, weil der Zins so günstig ist. Sind da nicht viele Immobilien überbewertet? Wie sieht es aus mit der Alterspyramide (werden wir nicht immer weniger Menschen in Deutschland (außer es gibt starke Zuwanderung), so dass ein großer Leerstand in 20 Jahren zu erwarten ist?

31 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Lean Startup Titelbild
  • Lean Startup
  • Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen
  • Autor: Eric Ries
  • Sprecher: Markus Böker

Wann sollte man das Buch nicht kaufen..

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2016

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Ich habe mir das ganze Hörbuch angehört, meist während der Autofahrt. Ich fand, dieses Buch ist nichts für Existenzgründer oder Personen die ein "Startup" gründen wollen.

Was hätte Eric Ries anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Besser wäre es gewesen, wenn wirklich konkrete Inhalte vermittelt würden. Alles war mehr oder weniger schwammig erzählt und es wurden Beispiele i. d. R. von Unternehmen aus den USA präsentiert, die dann mal gerade so in den Zusammenhang passten. Meist ist es wie immer bei den Büchern heute: Es gibt 2 bis 3 Kernaussagen und darum baut man dann ein Buch mit vielen Beispielen und entsprechend Prosa.

Könnten Sie sich Lean Startup als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Nie.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Als Unterhaltung wenn man schon viele andere Bücher zu dem Thema gelesen hat, ist es ok (Schulnote 3). Vielleicht noch am ehesten etwas pro die Programmierer-Szene.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich