PROFIL

Matthias

  • 4
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 11
  • Bewertungen
Der neue Frühling Titelbild

Wie immer: Fantastisch! Nervenaufreibend.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2018

Nervenaufreibend. Spannend. Die Ränke der Vergangenheit holen die Geschichte des Rades ein. Herzklopfen garantiert, wenn sich Prophezeiungen und der Schatten in der Burg begegnen.
Habe den Teil erst zu letzt, nach dem Ende der Serie gehört. So hatte ich noch ein Stück des Rades offen. :)
Für die Hauptgeschichte nach Teil 28 nicht notwendig, aber trotzdem ein Muss. ; )

Totes Meer Titelbild

Nicht hörenswert

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2018

Sprecher ist gut, aber Geschichte ist schwach. Es werden größtenteils Gemetzel und gedärme geschildert um die Seiten voll zu bekommen. Unbefriedigendes Ende, weil es der Evolutionstheorie widerspricht.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Der Weg der Könige Titelbild

Spannend Aber

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.04.2017

Vorweg gesagt, die Geschichte ist wirklich spannend. Problem, wenn es denn Mal um den Haupthandlungsstrang geht! Viel zu gern werden ausschweifend Dialoge und andere Kleinigkeiten in die Länge gezogen. An diversen Stellen habe ich vorgespult, weil ersichtlich war, dass jetzt erstmal 5 Minuten ziellose Umgebungsbeschreibung und innerer Monolog des Akteurs kommt, bevor er zur eigentlichen Handlung kommt. Auch gibt es häufiger Rückblenden, die entweder für sich genommen völlig neue Charaktere einfügen oder die Vergangenheit der Hauptfiguren erläutern. Diese sind ebenso anstrengend, weil sie nichts mit der Haupthandlung zu tun haben. Meistens machen diese Rückblenden erst viel später nach dem sie erzählt würden einen Sinn. Man hört es also und denkt sich ok, wieder drei neue Charaktere, ok...
An sich ist die Geschichte aber wie gesagt sehr spannend. Auch die "Nebenquest" sind gut erzählt. Problem ist eben nur die Überladung mit Kleinigkeiten und endless Beschreibungen. Da bin ich von Robert Jordan anderes gewöhnt. Die Balance hat dort besser gepasst.
Wer mit solchen Beschreibungen umgehen kann, dem kann ich den ersten Teil sehr empfehlen. Denn Akteure und Umstände der von Sanderson geschaffenen Welt sind wirklich Mal etwas einzigartiges.

Der Untergang der Shaido Titelbild

Herausragende Fortsetzung der bisherigen Saga

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.05.2016

Würden Sie Der Untergang der Shaido (Das Rad der Zeit 31) noch mal anhören? Warum?

Die Hauptstory wird endlich weiter geführt und Tarmon gai`don rückt tatsächlich näher. Es werden keine oder vielmehr keine wirr erscheinenden Handlungssträge hinzugefügt, womit keine überraschenden Wendungen ausgeschlossen sein sollen ;). Viele Fragen werden (fesselnd) beantwortet und nur die späte Nachtzeit drängt einem ob des nächsten Wochentages zum "aufhören." Absolut super.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Absolut untragbar sind (allgemein) Rezensionen zu Hörbüchern aus der Saga des Rades der Zeit, von Rezensentinnen, die mitten in der Geschichte (beispielsweise dieser Band) einsteigen und im nachhinein in ihrer Bewertung verfassen und sich darüber beschweren, es wären ständig neue Charaktere vorgestellt worden [Siehe Anna. M] What? o.0

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich