PROFIL

toddi

  • 26
  • Rezensionen
  • 24
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 90
  • Bewertungen
  • Gun Love

  • Autor: Jennifer Clement
  • Sprecher: Edith Stehfest
  • Spieldauer: 5 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 22
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 20
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 22

Seit ihrer Geburt lebt Pearl im Auto, sie vorne, ihre Aussteiger-Mutter auf der Rückbank. Zwölf Jahre stehen die beiden jetzt schon am Rande eines Trailer-Parks irgendwo in Florida. Draußen vor der Windschutzscheibe ist die Welt den Waffen verfallen: Kinder wachsen mit Pistolen statt Haustieren auf, Schießübungen immer und überall, mal Alligatoren, mal den Fluss, mal Polizisten im Visier, und sonntags sitzt man beim Gottesdienst mit der geschulterten Schrotflinte in der ersten Reihe. Doch im Ford Mercury wirken andere Kräfte, hier lernt Pearl das Träumen. Bis mit Eli ein Mann auftaucht, der das Herz der Mutter stiehlt.

  • 5 out of 5 stars
  • Knallt voll rein

  • Von Kassandra Am hilfreichsten 18.01.2019

tja....

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.02.2019

... und wer ein wenig meine Kritiken lesend (und vielleicht auch tanzend) begleitet, der weiß, dass meine Bewertung nach diesem "Schmatzer" nicht gut ausfällt. Zu abstrus die Geschichte, zu wenig einfühlsam die Sprache, die ohnehin nicht glänzt und so gar keine Ansätze kreativer Schreibkunst aufweist; so dümpelt die Geschichte dahin und es finden sich Formulierungs-Wiederholungen, die sich bei der Kürze des Buches geradezu aufdrängen.

Hinzu kommt ein Stimme, die kläglich versagt, als sie einen männlichen Polizisten (?) artikulieren musste. Sorry, aber das war peinlich.

Keine Ahnung, warum das Buch so im WDR gehypt wird.

Toddi

  • Kolbe

  • Autor: Andreas Kollender
  • Sprecher: Peter Lontzek
  • Spieldauer: 11 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 248
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 236
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 234

Sommer 1943: Hitler muss weg! Das steht für Fritz Kolbe fest. Als Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes hat er Zugang zu streng geheimen Dokumenten, die er aus der Behörde schmuggelt. Eine Kurierfahrt in die Schweiz ermöglicht ihm die Kontaktaufnahme zu den Amerikanern. Kolbe beginnt ein lebensgefährliches Doppel­leben. Er übergibt den Amerikanern hochbrisantes Material, darunter der genaue Lageplan der Wolfsschanze, Hitlers Hauptquartier.

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach großartig!

  • Von Berthold Haas Am hilfreichsten 29.12.2016

Wissensbildend, aber kein literarischer Tiefgang..

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2019

Tja, informativ, informativ und zum Teil auch erschreckend, welch Alt-Nazi noch bei der Gründung der BRD mitgewirkt hat; leider blieb dem Leser unklar, was an der Geschichte die fiktionalen und was die realen Elemente waren.

Der Schreibstil erinnert sehr stark an Ken Follett. Die Texte haben eine geradezu schlichte Einfachheit, so dass man das Hörbuch so "wechhören" kann, egal ob man sich gerade unter der Dusche befindet oder auf dem Radle.

Der Sprecher kommt sehr gefällig daher, insgesamt kann ich aber der Geschichte nur eine mäßige Benotung aussprechen.

Toddi

  • Altes Land

  • Autor: Dörte Hansen
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • Spieldauer: 5 Std. und 13 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.090
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.012
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.016

Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen - und wo Annes Mann eine Andere liebt.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von Barbara Gubela Am hilfreichsten 03.04.2015

Mittagsstunde

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2019

Ich weiß nicht ganz genau warum, aber das Buch „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen hat mir besser gefallen.

Ganz wunderbar hat Dörte Hansen es verstanden, sich mit dem Thema der Vertriebenen auseinanderzusetzen. Aktueller denn je kann die Geschichte ja nun wirklich nicht mehr sein. Wer von uns ist nicht Kind eines Flüchtlings!?

Auch hat mich die ruhige Erzählweise der Geschichte gefesselt, aber inhaltlich hat die Geschichte „Mittagsstunde“ mehr Drama, mehr Schmunzeln, mehr Vielfalt und auch mehr Tiefgang geboten.


Toddi

  • Nordwasser

  • Autor: Ian McGuire
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 9 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 118
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 115
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 113

Henry Drax kennt kein Gewissen. Er ist Harpunierer auf der Volunteer, einem Walfangschiff, das von England Kurs auf die arktischen Gewässer der Baffinbucht nimmt. Ebenfalls an Bord ist Patrick Sumner, ein Arzt von zweifelhaftem Ruf, der glaubt, schon alles gesehen zu haben - nicht ahnend, dass seine größte Prüfung noch bevorsteht, nachdem er Drax einer ungeheuerlichen Tat überführt hat. Während sich der Konflikt zwischen den beiden Männern zuspitzt, wird auch der eigentliche Sinn der verhängnisvollen Expedition zunehmend klar.

  • 5 out of 5 stars
  • Abstoßend und anziehend zugleich

  • Von Ute Am hilfreichsten 19.05.2018

... samtiger Gestank flüssiger Fäkalien...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2018

Einfach wunderbar, der derbe Sprachstil!! Man meint, dass sich die Geschichte nur noch um diese rigorose Sprache rankt, mithin Mittel zum Zweck ist, so gut passt alles zusammen, so dass am Schluss ein ganz kraftvolles Hörerlebnis herausgekommen ist, wobei die Stimme das Sahnehäubchen auf dieser "Hör"-Torte ist.

Der Zuhörer wird entführt in das Jahr 1860. Folgende Stichworte sollen Euch neugierig machen: ein düsteres Verbrechen zu Anfang, weitere folgen, der Hauptplot findet auf einem Walfangschiff statt, das historischen Ambiente wird so gut beschrieben, dass man meint, alles spielt sich im eigenen Wohnzimmer ab.

Also, nix wie rein in dieses Hörerlebnis, ich bin einfach begeistert!

Audible, weiter so!

Toddi

  • Kühn hat Ärger

  • Martin Kühn 2
  • Autor: Jan Weiler
  • Sprecher: Jan Weiler
  • Spieldauer: 11 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 631
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 595
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 596

Kühn hat überlebt: Das haben sich alle Hörer gewünscht. Martin Kühn lebt. Und er hat immer noch viel zu tun. Denn wenn das Leben weitergeht, dann wachsen auch die Aufgaben. Nicht nur, dass er sein Haus auf giftigem Boden gebaut und weder seine Karriere noch seinen Sohn unter Kontrolle hat. Nun verhält sich auch noch seine Frau seltsam, in der Nachbarschaft geht ein Erpresser um und Martin Kühn begeht einen schweren amourösen Fehler.

  • 5 out of 5 stars
  • Unterhaltsamer schwarzhumoriger Krimi

  • Von claudia Am hilfreichsten 12.03.2018

Eine gelungene Fortsetzung!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2018

Auch wenn die kriminalistische Handlung ein wenig in den Hintergrund geraten ist, überzeugt der Plot!

Für den Leser finden sich zahlreiche Lebensweisheiten, die erschreckend - weil zutreffend - und amüsant zugleich sind.
Die Beschreibung der Lebenssituation Kühns, angefangen bei seinem Prostataleiden bis hin zur Phobie vor Arztbesuchen , scheint die nackte Realität wieder zu spiegeln.

Also, wer auf nicht zu hohes Niveau setzt aber auch kein seichtes Prosa-Gestammel mag, der ist hier gut aufgehoben.


Gruß Toddi



  • Zeit der Zauberer

  • Das große Jahrzehnt der Philosophie, 1919-1929
  • Autor: Wolfram Eilenberger
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 13 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 70
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 65
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 66

Die Jahre 1919 bis 1929 markieren eine Epoche unvergleichlicher geistiger Kreativität, in der Gedanken zum ersten Mal gedacht wurden, ohne die das Leben und Denken in unserer Gegenwart nicht dasselbe wäre. Die großen Philosophen Ludwig Wittgenstein, Walter Benjamin, Ernst Cassirer und Martin Heidegger prägten diese Epoche und ließen die deutsche Sprache ein letztes Mal vor der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs zur Sprache des Geistes werden.

  • 4 out of 5 stars
  • Vier Sterne, aber ....

  • Von toddi Am hilfreichsten 04.11.2018

Vier Sterne, aber ....

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2018

... nur weil sich Audible an die Vertonung des mE schwierigen Themas herangewagt hat.

Wissbegierig habe ich die Beschreibung der Lebensläufe aufgesogen, aber die Darstellung der philosophischen Ansätze Heideggers, Wittgensteins oder Benjamins waren schwer verdaulich.

Ich zolle Respekt den anderen Rezensenten (z. B. doktorFaustus), die die metaphysischen Fragestellungen anscheinend mit einer Leichtigkeit verstanden haben (wollen).

Souverän die Stimme von Frank Arnold, der mir bereits bei Rüdiger Safranskis „Goethe“ sehr gut gefallen hat.

Jetzt werde ich mich erst einmal wieder erden, nach soviel kilometerlanger Tiefe benötige ich ruhigere Fahrwasser und werde es mit „Mittagsstunde“ von D. Hansen versuchen, ohne diese Geschichte als profan oder wenig geistreich abzustempeln.

Toddi

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Distelfink

  • Autor: Donna Tartt
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 33 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.560
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.409
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.395

Die schwere Bürde der Vergangenheit: Exzellente Erzählkunst und atemberaubende Spannung erwarten den Hörer in diesem Hörbuch von Donna Tartt, hervorragend und stimmungsvoll gelesen von Matthias Koeberlin. Ein sprachgewaltiges Werk, das einen sofort in seinen Bann zieht.

  • 5 out of 5 stars
  • Sensationell

  • Von Susanne Am hilfreichsten 25.03.2014

Fantastisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2018

Lest die positiven Kritiken und es ist noch nicht gut genug!

Selten habe ich ein so dicht geschriebenes Buch erlebt. Die Stimme Koeberlins ergänzt das ganze noch bis zur absoluten Perfektion.

Ich bin begeistert, auch wenn es hier und da ein paar gefühlte Längen gibt, die Geschichte hat es in sich.

Toddi

  • Hendrikje, Vorübergehend erschossen

  • Autor: Ulrike Purschke
  • Sprecher: Ulrike Purschke
  • Spieldauer: 7 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 264
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 256
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 256

Von Einer, die sich immer selber die Schuld gibt. Hendrikje Schmidt ist eine Pechvogelin. Und jetzt sitzt sie auch noch im Gefängnis und erzählt der spröden Psychologin Frau Dr. Palmenberg ihre Geschichte. Denn eigentlich hatte Hendrikje ihr Leben mal ganz gut im Griff. Tagsüber arbeitet sie als Bedienung in einem Café, nachts malt sie Bilder. Doch an Weihnachten schlägt das Schicksal knüppeldick zu: Von einem Tag auf den anderen ist Hendrikje bis über beide Ohren verschuldet, allein und todunglücklich. Und weil ihr Selbstmordversuch kläglich misslingt, wollen ihre Freunde ihr beim zweiten Mal helfen. Bloß, dass am Ende nicht Hendrikje, sondern zwei ihrer Freunde tot sind.

  • 5 out of 5 stars
  • <br /><br />Sehr schöne Geschichte

  • Von toni Am hilfreichsten 10.08.2018

Langweilig und spröde

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.09.2018

Oh oh, ich weiß nicht, ob ich zu kritisch bin oder einfach die Tiefe dieses Schreibstils und auch der Geschichte schlichtweg nicht erfasse. Habe nun mehr als 1,5 Stunden zugehört, aber auch gar nichts lässt mich begeistert aufhorchen; die Stimme kommt zu spröde daher, die Geschichte vermag mich nicht zu fesseln.

Gereizt hat mich das Hörbuch, weil die Inhaltsangabe vielversprechend war, hat mich die Story doch ein wenig an "Immer Ärger mit Harry" erinnert (Regie: A. Hitchcock). Auch dort hat sich von Missverständnis zu Missverständnis die Anzahl der Toten erhöht, ohne dass dies von dem Hauptprotagonisten beabsichtigt war.
Dieses Niveau erreicht das Hörbuch bei weitem nicht - schade!

Werde das Hörbuch zurückgeben, dass wäre dann schon mein 2. Hörbuch, dass es nicht in die ewige Liste meiner Hörbuch- Bibliothek geschafft hat.

Toddi

  • Guten Morgen, Genosse Elefant

  • Autor: Christopher Wilson
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 5 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 15
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 15

"Mein Name ist Juri Zipit. Ich bin zwölfeinhalb Jahre alt und lebe in einer Personalwohnung im Hauptstadtzoo gleich gegenüber vom Seelöwenteich hinter der Bisonweide, direkt neben dem Elefantengehege. Mein Papa ist Doktor Roman Alexandrowitsch Zipit, Professor für Veterinärmedizin, Fachgebiet Neurologie der Großhirnrinde, also ein Spezialist für alles, was im Kopf der Tiere schiefgehen kann. Als ich sechseinviertel Jahre alt war, passierte mir das größte Pech. Ein Milchwagen ist von hinten in mich reingerumst."

  • 4 out of 5 stars
  • Prächtig!

  • Von toddi Am hilfreichsten 20.09.2018

Prächtig!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2018

Hier passt wieder alles, die Stimme, die Geschichte und erst recht der Tiefgang.

Ganz wunderbar die Ausführungen zum Staatsfeind Nr. 1 totalitärer Systeme, und zwar der Liebe. Keine Angst, ich bin kein Freund von viel Herzschmerz, aber das, was sich in Kapitel 71 hören lässt, ist grandios und herrlich zugleich.

Wenn dann noch die Geschichte eingebettet wird in die Zeit der letzten Monate Stalins und der Erzähler diesem Potentaten einen kleinen Jungen zur Seite stellt, dann kann aus dieser Kombination bzw. Verquickung historischer mit fiktionaler Elemente der Geschichte nur etwas Gelungenes oder etwas Gescheitertes heraus kommen; ersteres ist der Fall!!


Toddi

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hades

  • Hades-Trilogie 1
  • Autor: Candice Fox
  • Sprecher: Wolfgang Wagner
  • Spieldauer: 9 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 871
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 825
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 823

Hades ist der "Herr der Unterwelt" von Sydney. Er weiß alles über das Verbrechen in seiner Stadt, denn auf seiner gigantischen Müllhalde entsorgt er gegen Honorar Menschen, die gewaltsam zu Tode gekommen sind. Dieses Schicksal hätten auch beinahe die Kleinkinder Eden und Eric geteilt, die man bei Hades deponiert hat. Aber die beiden leben noch. Sie wachsen bei Hades auf und werden Top-Cops bei der Mordkommission von Sydney. Das ist jedoch nur eines ihrer eines Gesicht, ihr eines Konzept von "Gerechtigkeit".

  • 5 out of 5 stars
  • Nichts für zarte Gemüter

  • Von Ute Am hilfreichsten 31.12.2017

Hardboiled detective oder Philipp Marlowe lässt grüßen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2018

In dieser Geschichte geht es hartgesotten zu. Ein Dreh- und Angelpunkt ist der Ermittler Frank, dessen Darstellung seiner Sicht auf die Welt und selbstverständlich auf den zu lösenden Fall mit einer fantastischen Stimme vorgetragen wird. Allein für die Stimme gibt es ein fettes Lob!
Manchmal mutet der Story etwas Klischeehaftes an, was sich damit negativ auf die Vergabe von Sternchen ausgewirkt hat.

Todd