PROFIL

Pegasus

  • 19
  • Rezensionen
  • 23
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 263
  • Bewertungen

Überflüssig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.07.2020

Dieses Buch ist überflüssig, und wertet die Serie ab. Vielleicht war es ein Fehler dieses Buch erst am Ende der Serie zu hören. Sie macht Mia zu einem Dummchen. Kein Mensch himmelt einen anderen Menschen derart naiv an. Im Gegensatz dazu findet Tristian immer noch mehr vulgäre Sätze, die das Buch auch nicht besser machen. Wirklich schade. Ich werde dieses Hörbuch zurückgeben. Die schlechten Rezensionen bezüglich der Leser kann nicht nicht nachvollziehen. Sie lesen und leiden exakt so, wie es der Text der Autorin vorgeben....

Fehlkauf

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2018

Es gibt Situation im Leben, die möchte man kein zweites Mal erleben. Der Kauf - und noch schlimmer - das Hören dieses Buches gehören definitv dazu. Zusätzlich interessant sind allerdings Hinweise in den Rezensionen, welche das Buch/Leser ebenfalls schlecht bewertern aber 5 Sterne dafür vergeben, oder gut beschreiben und nur einen Stern geben. So oder so, schade für die Zeit

Seicht und vorhersehbar

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2018

Die Sprecherin wird von Geschichte zu Geschichte besser, allerdings finde ich ihre Stimme für Krimis und erotische Romane nicht geeignet. Die Geschichte ist zu simpel und vorher sehbar. Sie liest sich wie eine Klassenfahrt ins Grüne. Aber immerhin: Von Mal zu Mal etwas besser.

1 Person fand das hilfreich

Besser als Band 1

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.04.2018

Die Geschichte ist etwas seicht Dir Sprecherin besser als in Band 1, mit viel Luft nach oben

Schlimm

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.04.2018

Die Sprecherin, eine Geduldsprobe Die Geschichte, na ja Gut, dass Audible sich in solchen Fällen kulant zeigt

wunderschön traurige Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.09.2017

Wunderbar wie es die Autorin, dann aber auch vor allem die Sprecherin Christiane Marx schafft in die Gefühlswelt einzutauchen. Ergreifend erzählt, und wer Europa liebt, fühlt sich wunderbar geführt. Ich erinnere mich gut an meine eigene Interrail Zeit....

1 Person fand das hilfreich

langweilg gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2017

Es gibt zwei Arten von Vorleser:
- Solche die richtig und korrekt vorlesen
- Und solche die die Geschichte leben und spielen.
Diese Leserin gehört zur Kategorie Tagesschausprecherin, zusätzlich mit der Fahigkeit mindestens 10 Passagen doppelt vor zu lesen.
Schade

1 Person fand das hilfreich

Geschichte gut, Sprecherin gewöhnungsbedürftig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2016

Wer J. Lynns Romane mag, wird auch dieser Story verfallen. Komplex, verschachtelt und doch ineinander verwoben.
Zwischendurch bereitet mir dieses Mal auch die Geschichte etwas Mühe. Zugeben, rein mathematisch wäre es ja möglich, dass man die TV Fernbedienung im Kühlschrank verlegt, welche Frau stopft aber ihr Höschen in die Geschirrwaschmaschine und glaubt dann immer noch an Geister?
Leider muss auch ich die Meinung der anderen Rezensierenden teilen: Tabita Johannes wirkt so, als wäre sie erst aufgewacht, dann als wäre sie krank und heiser und am Schluss nur noch froh das Ganze fertigstellen zu können. Im Grundsatz glaube ich, dass sie eine gute Leserin ist, nur nicht für diese Art Literatur, und wenn sie merkt, dass die verschiedenen Charakteren auch noch verschieden betont werden sollen, wird sie es packen. Gut das Audible ein Rückgaberecht hat.

2 Leute fanden das hilfreich

Hervorragendes Mittelalte Epos

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2015

Obwohl das Thema nicht ganz neu ist, wird es dank dem Ausnahmetalent Johannes Steck in eine Spähre der besten jemals gesprochenen, nein interpretierten Hörbücher, oder ist es eher ein Hörspiel gehoben.
Die Geschichte selber ist in der ersten Hälfte manchmal etwas langatmig und wiederholend.
So hat es den auch den ''Toninginör'' verpasst bei 17h 45Min die doppelte Sequenz korrigierend zu löschen.

Kaum zu überbieten, wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2015

Sowohl Inhalt als auch der Sprecher sind von einer Einzigartigkeit die kaum zu überbieten ist.
Erzählt wie ein
Hörspiel. Man fühlt sich unmittelbar in diese Zeit versetzt