PROFIL

Michele

  • 12
  • Rezensionen
  • 52
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 354
  • Bewertungen

Ich höre nur mimimi...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.05.2018

Leider ist die Sprecherin so unsagbar eintönig, das ich zum Inhalt des Hörbuches nicht viel sagen kann. Es gibt keinerlei Unterschiede in den Stimmen, was den Wechsel zwischen den Geschischten der einzelnen Schwestern nicht unterscheidbar macht. Es ist wie en dauerhaftes mimimi. Ich bin sonst relativ unkompliziert was die Stimmem der Sprecher angeht. Es gibt die richtig, richtig Guten und eben die Anderen aber Alicia Hofer ist leider die Meisterin des monotonen Mimimis. Leider kann ich über Sven Macht nichts sagen. Ich habe genervt aufgegeben. Sorry Herr macht vielleicht sind sie wirklich gut ich werde es über dieses Hörbuch nicht erfahren.

Flaaaaaaaach!!!!!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2017

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Ruth Cardello und/oder Sabina Godec versuchen?

Versuch macht bekanntlich klug. Also, warum nicht. Der erste Teil war ja auch sehr nett.

Was hätte Ruth Cardello anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Es nicht schreiben. In dieser Geschichte findet, meiner Meinung nach, kaum Handlung statt. Nichts mit Romantik oder...Gott bewahre....vielleicht erotischem knistern...nö...nix davon. Anstelle dessen habe ich das Gefühl, das hier die Hoffnung bestand, zwei Bücher, doppeltes Geld. Der Anfang ist nett aber dann musste es wohl schnell gehen.

Passten der Vortrag und die Geschwindigkeit der Handlung zusammen?

Nein, das hätte man einfach als Prolog in den ersten Teil packen können.

Welche Figur würden Sie in Das Erbe des Milliardärs (Das Dienstmädchen des Milliardärs 2) weglassen?

Ich würde mir eher eine Geschichte wünschen aber sonst. Alle !!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Hört den ersten Teil und fragt einfach wovon der 2.Teil handelt. Das ist in drei Sätzen abgehandelt.

2 Leute fanden das hilfreich

Hmhmhm.....

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.06.2016

Najaaaa.....ich finde dieses...das Weibchen, glaubt alles was man ihr erzählt und hinterfragt fast gar nichts...wirklich extrem nervig. Gottseidank kann man ja springen in den Kapiteln. Lustig finde ich, dass man dem Weib nur den mächtigen...piep...vor den Bauch halten muss und schon ist es um sie geschehen...aaaaha...

8 Leute fanden das hilfreich

Ich mag die Rizzoli/Isles Stories wirklich sehr...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.07.2015

Allerdings stelle ich mir die Frage, warum Mechthild Großmann aus einer starken Polizistin stimmlich ein unsagbares Jammerweib macht. Das nervt kolossal. Alle Charakter wurden hier auf eine so jämmerlichen Art gesprochen, das es mich tatsächlich phasenweise wütend macht. Ich finde auch das sie Stimme von Frau Großmann zu alt klingt. Ob man es mag oder nicht sollte jeder für sich entscheiden.

2 Leute fanden das hilfreich

DANKE, DANKE, DANKE!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2013

Ich bin froh, das Eve wieder da ist und Tanja Geke ist wie immer klasse. Was soll ich sagen...außer...immer schön weiter lesen. Wir wollen mehr davon!!!

3 Leute fanden das hilfreich

Schade...!!!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2013

Ich kann leider nicht viel über die Geschichte sagen, da Frau Thomalla so unsagbar schlecht liest, das man dieses Hörbuch nicht im Auto hören sollte. Absolute Unfallgefahr wegen sterbens vor Langerweile. Sollte man Beipackzettel für Medikamente als Hörbuch vertonen, Okay...dann könnte das eventuell gehen ( nimmt man nur die ohne Nebenwirkungen ) aber das hier... man, man, man.
Es gibt so tolle Leserinnen.

Geht so...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2013

Ich glaube, das Hörbuch könnte relativ gut sein. Leider kann ich das nicht so ganz beurteilen weil die Sprecherin, für mich, leider nicht die richtige Wahl ist. Mir ist es tatsächlich noch nie passiert, das ich überlegen musste, ob Steve ein Frauen- oder Männername ist. Die Stimmen sind durchweg so piepsig, das alle Charaktere sich durch das Hörbuch jaulen. Dann gibt es Lesefehler, so wird aus stoisch einfach mal steusch. Für das fehlen des Genitivs kann die Sprecherin nicht. Es nervt trotzdem.
Fazit: Story ist langatmig, Sprecherin nicht mein Fall.

14 Leute fanden das hilfreich

I Love it!!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2013

Ob Teil eins, zwei oder drei, ganz egal...ich liebe diesen trockenen Humor der in absolut jeder Situation zum tragen kommt.
Ich freue mich auf das ungebornen Ungemach.
Ich hätte dann gerne Teil 4 ASAP!!!

2 Leute fanden das hilfreich

Oh man...ich liebe es!!!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2013

Ich möchte keine Inhalte preisgeben....das wäre wirklich zu schade, denn jedes verratene Wort, ist ein Verlust des Hörvergnügens!!!

Nur eines...ich bitte um Teil 2 und zwar PRONTO!!!

18 Leute fanden das hilfreich

Der Kristall des Chaos

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.09.2010

DIe Teile 1-3 waren ubglaublich!!! 2/3 des 4. Teiles auch. Das Ende jedoch finde ich unglaublich schlecht. Schade, denn dies sind sonst mit die BESTEN Bücher, die ich gehört/gelesen habe. Hier habe ich das Gefühl, das ein Ende her mußte und dies war das schnellste...Wirklich schade, denn bis kurz vor Schluß war es ein Meisterwerk das durch DAS Ende leider viel verloren hat.

2 Leute fanden das hilfreich