PROFIL

Miriam

  • 4
  • Rezensionen
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 21
  • Bewertungen
  • Die Perlenschwester

  • Die sieben Schwestern 4
  • Autor: Lucinda Riley
  • Sprecher: Katharina Spiering, Oliver Siebeck, Katja Hirsch
  • Spieldauer: 18 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.003
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.744
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.741

Von den exotischen Stränden Thailands in die Weiten des australischen Outbacks. Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d'Aplièse ein Adoptivkind, und ihre Herkunft ist ihr unbekannt. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis - sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen, einer Schottin, die im 19. Jahrhundert nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen.

  • 4 out of 5 stars
  • Eine gute Fortsetzung

  • Von Ute Am hilfreichsten 04.11.2017

Wundervoll 😍

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2017

Auch CeCes Geschichte ist berührend, diesmal führt die Geschichte nach Australien, man bekommt kleine Einblicke in die Welt der Aborigines und bekommt Lust auch darüber mehr zu erfahren.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Solange es Schmetterlinge gibt

  • Autor: Hanni Münzer
  • Sprecher: Anne Moll
  • Spieldauer: 9 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 292
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 271
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 273

"Es ist einfach, in der Sonne zu tanzen. Es im Regen zu tun, das ist die Kunst." Penelope ist Grundschullehrerin und glücklich verheiratet - bis eine Tragödie ihre kleine Familie auseinanderreißt. Sie verlässt ihren Mann, bricht mit allen Freundschaften und zieht sich fast vollständig von der Außenwelt zurück. Erst Jahre später beginnt sie, sich langsam wieder ins Leben zurück zu tasten, Glück und Liebe für möglich zu halten.

  • 4 out of 5 stars
  • Nettes Hörbuch

  • Von Sibylle Klimpke Am hilfreichsten 18.08.2017

Zum Ende hin tiefgründiger und leider dann nicht mehr so ausführlich

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.07.2017

Ich fand den Anfang etwas langatmig und erst zum Ende hin wurde es spannender und die Charaktere bekamen mehr Tiefe. Schöner hätte ich gefunden wenn die drei Aufgaben, die in dem Brief gestellt wurden noch ausführlicher erzählt worden wären und auch das Treffen mit Marlene mehr Raum eingenommen hätte. Man merkt wie sehr die Figuren der Trudy und Marlene der Autorin am Herzen liegen und die Geschichte von der kleinen Raupe immertreu ist tiefgründig und wahr. Ich finde, wie gesagt, am Ende hätte die Geschichte dann noch etwas länger erzählt werden sollen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Club der Traumtänzer

  • Autor: Andreas Izquierdo
  • Sprecher: Christoph Jablonka
  • Spieldauer: 12 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.208
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.080
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.081

Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererziehbaren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandioser Hörgenuss, Story mit viel Herz

  • Von Jasmin Am hilfreichsten 03.05.2016

Fabelhaft-ein Meisterwerk

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2016

Ein wirklich fabelhaftes Buch, alle Charaktere werden mit ihren eigenen ( bisherigen) Lebensgeschichten beleuchtet und es sind so viele tiefgründige Gedanken enthalten und ich war an vielen Stellen sehr sehr berührt! Selten ein so tolles vielschichtiges emotional berührendes Buch gelesen bzw. gehört. Der Sprecher macht diese wunderbare Erzählung perfekt! Die Geschichten um die Förderschüler sind tiefgründig und die Schüler werden hier als wundervolle Menschen beschrieben, denn diese haben es auch mal verdient, nicht nur von der Gesellschaft als dumm abgestempelt zu werden, sondern in ihrem ganzen Wesen wahrgenommen zu werden und auch deren Stärken zu erkennen und zu fördern und nicht in irgendwelche Schubladen zu stecken.

22 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Mitternachtsrose

  • Autor: Lucinda Riley
  • Sprecher: Simone Kabst
  • Spieldauer: 16 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.173
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.993
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.987

Völlig aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von ihrer angeblichen Verlobung eine Hetzjagd der Medien ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt.

  • 4 out of 5 stars
  • Sehr schöne Geschichte

  • Von melly1970 Am hilfreichsten 31.01.2014

Von England bis zu 1001 Nacht..

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.04.2014

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Die Mitternachtsrose besonders unterhaltsam gemacht?

Man war sofort in der Geschichte gefangen, ich konnte mich richtig in die Welt in Indien einfühlen und auch die Spannung fehlte nicht. Schade finde ich nur dass sich Anahita nicht auf die Suche nach ihrem Sohn macht, obwohl sie doch so viele einflussreiche Kontakte hat.

Welches andere Buch würden Sie mit Die Mitternachtsrose vergleichen? Warum?

Ich liebe einfach diese Art Bücher in denen eine spannende Familiengeschichte sich nach und nach auflöst

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Ja viele Momente, unter anderem der Epilog

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist einfach ein schönes Erlebnis und so sehr man wissen möchte was passiert, so sehr möchte man auch nicht, dass das Buch zu Ende geht.