PROFIL

Julia

  • 3
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 31
  • Bewertungen
  • Das System

  • Autor: Karl Olsberg
  • Sprecher: Hans-Werner Meyer
  • Spieldauer: 6 Std. und 14 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 251
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 144
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 144

Eben noch Chef einer aufstrebenden Firma, steht Mark Helius plötzlich unter dringendem Mordverdacht. Was als ein harmloser Systemfehler begann, entwickelt sich schnell zu einer akuten Bedrohung, die sich nicht mehr aufhalten lässt. Hans-Werner Meyer präsentiert diesen packend realistischen Thriller mit Hollywood-Qualität.

  • 5 out of 5 stars
  • tolles Buch

  • Von barbarafi Am hilfreichsten 19.04.2008

story ok, sprecher schrecklich

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Leider in meinen Augen eine recht simple, vorhersehbare Geschichte. Die Grundidee ist toll, nur an der Umsetzung hapert es leider gewaltig.

Außerdem ist der Sprecher quasi nicht auszuhalten, die generelle Betonung sowie schlecht platzierte und unnötige Pausen inmitten der Sätze machen dieses Hörbuch zu keinem Genuss

  • Error

  • Autor: Neal Stephenson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 45 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.845
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.199
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.194

Es ist nur ein Spiel. Aber es geht um sehr viel Geld. Und für manche bald um ihr Leben...

  • 5 out of 5 stars
  • Auch wenn man kein Spiele-Fan ist,...

  • Von Kerstin G. Am hilfreichsten 23.12.2012

Buch toll, Titel irreführend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2019

Schöne, spannende Geschichte die mit viel nettem Detail dieses Buch zu etwas besonderem Macht. Der Sprecher gibt sich viel Mühe den Personen/Figuren bestimmte passende Akzente zu geben und spricht meiner Meinung nach nicht zu monoton. Leider finde ich den deutschen Titel des Buches völlig daneben, denn es hat mit einem "Error" tatsächlich nichts zu tun. Ich verstehe nicht warum man nicht beim Originaltitel beglieben ist und warum man dem Buch dann trotzdem einen englischsprachigen Titel geben musste, der mit dem Inhalt rein gar nichts zu tun hat. Abgesehen davon wirklich ein schönes Buch, bei dem man tatsächlich noch einiges lernen kann.

  • Totenhaus

  • Bestatterin Brunhilde Blum 2
  • Autor: Bernhard Aichner
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 7 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 236
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 222
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 221

Die Rückkehr der Totenfrau. Ein seit zwanzig Jahren leerstehendes Hotel. Eine Mörderin auf der Flucht. Eine liebevolle Mutter, die ihre Kinder zurücklassen muss. Brunhilde Blum wacht eines Tages in einem Albtraum auf. Einer der fünf Menschen, die sie umgebracht hat, taucht plötzlich wieder auf. Bei einer Exhumierung auf einem Innsbrucker Friedhof werden in einem Sarg zwei Köpfe und vier Beine gefunden.

  • 1 out of 5 stars
  • Das war wohl nix...

  • Von Speedmaxl Am hilfreichsten 16.10.2015

furchtbarer sprecher, magere story

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.02.2017

nach dem tollen, spannenden ersten Teil der Reihe war der zweite nun echt eine Flaute. Immer wieder wurde gezwungener Maßen Spannung erzeugt durch unzählige Wechsel... irgendwann wollte man gar nicht mehr zuhören, weil man schon wusste, dass in einer späteren Auflösung die ganze Story ja eigentlich ganz anders war. Außerdem hat man das Gefühl, dass sich Bluhm als Charakter überhaupt nicht weiterentwickelt, im Vergleich zum ersten Teil sogar eher zurück. Ich konnte und wollte nicht mehr mitfiebern.
Der Sprecher im ersten Teil der Reihe war super! Hier wurde nun der Sprecher gewechselt und es ist grauenhaft! Dialoge werden so schlecht gelesen, dass man kaum mitbekommt welche der Figuren grad spricht, es gibt generell keine bestimmte Aussprache, Tonlage oder Akzente der einzelnen Figuren. Emotionen fehlen völlig, auch die Betonung und die ständigen Pausen mitten im Satz sind unglaublich nervig. Sehr schade, hatte mir nach dem wirklich empfehlenswerten ersten Teil mehr erhofft.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich