PROFIL

Julei

  • 7
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen

Genial und wunderschön!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.04.2016

Eine wunderschöne neue Buchserie, die nach meiner Meinung nicht nur für Kinder und Jugendliche ist.
Ich war ein Fan der Müttermafia und jetzt auch von dieser Seite von Kerstin Gier begeistert. Josefine Preuß liest super fesselnd und "echt".
Unfassbar, dass der dritte Teil nicht UNGEKÜRZT verfügbar ist!!!

Spannendes Buch, toller Leser

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2013

Das Buch ist derart spannend, dass man kaum auf "Pause" drücken will.
Der Sprecher liest so genial, dass man einfach nur gefesselt ist.
Allerdings ist das Buch definitiv nichts für schwache Nerven. Durch die Art, wie die Gedanken des Täters vorgelesen werden, stellen sich einem glatt die Nackenhaare auf. Selten, so einen guten Sprecher gehört! Auf jeden Fall empfehlenswert!

2 Leute fanden das hilfreich

Leider nur gekürzt

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2013

Leider gibt es von Nicholas Sparks fast nur gekürzte Hörbücher. Sehr schade.

Die Story ist gut - einfach ein Nicholas Sparks.

Der Sprecher gefällt mir persönlich nicht besonders gut. Teilweise seltsam überdeutlich betont. Wenn der Sprecher in wörtlicher Rede spricht, wird die Stimme komisch verändert und wahnsinnig gekünstelt geredet. So entsteht beim Zuhörer ein unguter Eindruck über die jeweils sprechende Person. So spricht doch keiner?!

1 Person fand das hilfreich

Es gab schon besseres

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2013

Wenn man ein Nicholas Sparks Fan ist, dann ist das Buch nicht schlecht. Es gab aber sicherlich schon bessere. Einmal anhören/ lesen ist ok, öfter dann aber nicht.

Ich war vom Sprecher sehr enttäuscht, da er alles sehr monoton vorträgt, dass auch schöne Passagen irgendwie traurig rüberkommen.
Durch Sprechpausen und teilweise sehr leises, ruhiges Sprechen, sowie eine permanente ungewöhnliche Dramatik in der Stimme, wird der ganz normale Text seltsam traurig.

3 Leute fanden das hilfreich

Tolle Trilogie - Teil 3 anders als erwartet

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2013

Wie bereits bei Teil 2, war ich von Teil 3 auch etwas enttäuscht.

Die Bücher sind super spannend und einfach toll, allerdings war Teil 1 mit Abstand der Beste.

Ich hätte mir das Buch langsamer und weniger hektisch vorgetragen gewünscht.

1 Person fand das hilfreich

Leider nicht so gut wie Teil 1

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2013

Leider konnte das Buch meine Erwartungen nach Teil 1 nicht erfüllen.
Es war trotzdem spannend und auf jeden Fall lesenswert; Teil 1 war dennoch besser.

Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme und liest flüssig, man kann ihr auch gut folgen.
Für meinen Geschmack ist das Buch dennoch zu schnell und hektisch vorgetragen.

Hervorragendes Buch!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2013

Aus meiner Sicht ist das Buch seit Harry Potter und Twilight das beste Jugendbuch seit langem.
Allerdings ist es -wie ich finde- weder für Kinder noch für junge Jugendliche geeignet, da die Geschichte einfach insgesamt zu grausam ist.

Tödliche Spiele ist fesselnd, spannend und mal wieder etwas ganz anderes.
Ich habe sofort teil 2 und 3 lesen müssen und die Bücher verschlungen.

Die Leserin hat zwar eine angenehme Stimme, aber für meinen Geschmack ist das Buch (ungekürzte Fassung) sehr gehetzt und zu schnell vorgelesen.
Da hat das Hörbuch teilweise ein ganz anderes Gefühl vermittelt, als beim Selberlesen.

Dieses Buch sollte man auf keinen Fall in der gekürzten Fassung kaufen, da gerade die kleinen Details wichtig sind und nicht verloren gehen dürfen.