PROFIL

alva

Schweiz
  • 22
  • Rezensionen
  • 61
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 41
  • Bewertungen

Hühnerhaut nicht vor Entzücken

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2015

Zur Sprecherin: die war für meine Ohren teilweise wirklich grenzwertig. Wie sie die Stimme des alten Schneidermeisters sprach, also das war so angenehm wie das Quietschen einer Kreide auf der Tafel.
Zur Geschichte: ich habe mir aufgrund der Beschreibung einfach nette Unterhaltung für nebenbei erhofft. Leider ist die Story so seicht, dass es mich zwischendrin auch mal richtig geärgert hat. Es ist eine platte, vorhersehbare Cindarella-Story, gespickt mit vielen Klischees (die schöne Frau, die als Hexe angeklagt wird, in Armut fällt und dann ihren Prinzen findet) und einer manchmal unerträglich naiv herausgearbeiteten Heldin: Anna fragt sich minutenlang, weshalb sie sich so seltsam fühlt (sie ist verliebt), oh nein, die holde Jungfer ziert sich sittsam, blah. Ich bin nicht mal böse, einzelne Motive schon 1000x in dieser Art von Unterhaltungsroman gehört zu haben, aber hier ist es auch meiner Ansicht nach schlecht gemacht vom Stil her. Als dann die Kaiserin plötzlich Elisabeth und nicht mehr Isabella hiess, hab ich es aufgegeben, weiter aufmerksam zuzuhören.
Das ist eines der Hörbücher, die bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

3 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

herzerfrischende Sicht auf das Anderssein

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2015

Das Buch beschreibt mit liebevollem, erfrischenden Blick einen ganz besonderen Menschen auf so sympathische und lustige Art, dass man gar nicht anders kann als ihn zu mögen.
Es entführt mich in die Welt eines Mannes, der ne andere Sicht auf die Welt hat, und die so interessant und so skurril ist, dass sie einen unheimlichen Unterhaltungswert bietet.
Das Buch ist gespickt von herrlichen Missverständnissen und Fallen, in die unser Held tappt, und ich musste beim Hören oft laut loslachen.
Ein richtiges gute-Laune-Buch mit Lach-Garantie und Happy End, ohne jemals platt und klischeehaft zu wirken. Einfach was für's Herz!

Toll umgesetzt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2015

Ich hatte die ganze Waringham-Reihe schon gelesen und die Geschichte geliebt!
Vernünftige historische Romane, dh. seriös recherchiert und nicht verkitscht, gibt es schon mal nicht viele, und daher liebe ich alle Bücher der Autorin.
Das Hörbuch war einfach ein Genuss; stimmungsvoll mit passender Musik untermalt, die Sprecher so lebendig, dass die ohnehin schon sehr plastisch beschriebenen Charaktere noch bunter und schöner herauskommen. Einfach nur ganz tolle Unterhaltung, die-obschon eben "nur" Unterhaltung- doch noch intelligent ist und an manchen Stellen anregt, sich nochmal mit der Geschichte Englands zu beschäftigen.

enttäuschend

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.11.2014

Ich habe das Jesusvideo sehr gemocht und bin vom Jesusdeal total enttäuscht.
Es gibt so viele Seitenstränge, die wohl der Versuch waren, der Geschichte etwas mehr Tiefe zu verleihen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was das soll, empfand ich das nur als überflüssig und schlecht geschrieben.
Den Leser mochte ich auch gar nicht; ich bin immer wieder eingeschlafen bei der Geschichte und so war es mühsam, das Ganze doch noch zu Ende zu hören.

3 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Habe im 3. Teil abgebrochen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2014

Ich habe alle anderen Romane der Autorin verschlungen und bin vom "Totentanz" echt enttäuscht.
Die Geschichte selbst ist total an den Haaren herbeigezogen und wirkt oft lächerlich auf mich. Auch der Versuch, dieses Konstrukt mit den übermässig ausschweifenden Sex-Szenen zu pfeffern, scheitert. Das war beim Hören wirklich kaum auszuhalten; eine Aneianderreihung peinlicher Porno-Szenen.
Im 3. Teil habe ich dann endgültig die Geduld verloren und das Hörbuch gelöscht.
Dem Sprecher gebe ich die volle Punktzahl. Die einzelnen Charaktere arbeitet er sehr schön heraus und ich höre ihm gerne zu.

11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

1. Teil war spannender.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2013

Nach dem grandiosen ersten Teil "Sturz der Titanen" waren meine Erwartungen entsprechend hoch.
Der zweite Teil erzählt die Geschichte der Kinder der Hauptakteure des ersten Teils.
Toll gemacht, verwobene Erzählstränge nach Follett-Art und eine packende Story.
Teilweise fand ich es etwas langatmig, daher ein Punkt Abzug.

Kurzer, knackiger Überblick über die Templer

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2013

Die Hör-Doku ist toll gemacht und mit Interviews, Musik und spannenden Infos angereichert. Ein kleines Kalaidoskop über die Templer. Prima, wenn man sich einen ersten, kurzen Überblick über die Thematik verschaffen will!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Kitsch!

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2013

Ich habe keine Welt-Literatur gesucht, aber dieses Hörbuch ist selbst als Feierabend-Entspannung so seicht, dass mir das Zuhören schwerfiel.
Die Bilder, die Floskeln, die Charaktere...alles schon 1000 mal gehört/gelesen.
Langweilig!

8 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die dunkle Verschwörung (Die Templer 2) Titelbild

Sehr schön!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2012

Es ist wohl eher ein Jugend-Buch, aber ich habe es wirklich gern gehört: von Beginn an spannende Geschichte um einen Jungen, dessen Herkunft nicht bekannt ist und der durch div. Verstrickungen zum Gralshüter wird. Toll!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Schönes Hörbuch!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2012

Schönes Hörbuch!
Lebendig und spannend erzählt; die Charaktere kommen sehr schön heraus.
Hat mir gut gefallen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich