PROFIL

Manuela Holderied

  • 15
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 65
  • Bewertungen

Ein echter Neuhaus!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2018

Toller Krimi, super spannend erzählt, wieder einmal toll gelesen von Oliver Siebeck. Die Protagonisten sind wie immer sehr glaubwürdig mit all ihren kleinen Macken und Schwächen. Ich hoffe es gibt noch mehr spannende Krimis mit Bodenstein und Kirchhoff (jetzt Sander).

Etwas langatmig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2018

Wenn ich nicht bereits schon „Die Eule von Askir“ gehört hätte, wäre dieses Buch nicht meine erste Wahl gewesen und ich hätte danach auch keine Lust mehr gehabt die Fortsetzungen zu hören.

Super spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.03.2018

Johannes Steck bleib sich treu und verleiht jeder Person einen eigenen Dialekt was die ganze Geschichte sehr lebendig macht. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Laaaaaaangweilig!!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2017

Ich nehme an diese Geschichte ist wirklich nur etwas für eingefleischte Gamernerds der 80ger. Leider hab ich vorher nicht in das Buch reingehört da Simon Jäger immer Garant für gute Unterhaltung ist aber nicht mal er konnte diese Story "retten".

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Super spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.05.2017

Ich hab bis jetzt alle Lars Keppler gehört und gelesen und bin immer wieder begeistert wie spannend und niemals eintönig er schreibt. Bitte mehr davon! Simon Jäger, einer meiner Lieblingssprecher macht das Hörerlebnis perfekt.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Tolles Buch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.03.2017

Kurz und prägnant ohne abzuschweifen mit tollem Sprecher, ein Buch zum immer wieder hören. Der Autor präsentiert keine neuen Lebensweisheiten sondern einfache Dinge die sicher jeder schon einmal gespürt oder erlebt hat in einfache Worte gefasst.

Extrem langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2017

Der Autor gibt die Atmosphäre der Studentenunruhen in den 60gern als Hintergrund einer tiefgründigen Familiengeschichte sehr gut wieder jedoch fand ich bei aller Zerrissenheit der jeweiligen Familienmitglieder; ihrer Nöte und Ängste, das alles extrem langatmig zerredet wird und somit die Spannung schnell verloren geht und man nur noch fertig werden will. Dieses Buch hätte ich wahrscheinlich nicht zu Ende gelesen. Einzig der Sprecher hat mich bei Laune gehalten.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Spannend; aber sehr langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2016

Leider konnte die Spannung!aus der Hörprobe nicht gehalten werden. Auch der Sprecher hat mich nicht überzeugt. Alles in allem fand ich die Story zwar sehr brutal aber die Geschichte um die Morde und den Mörder waren mir persönlich zu oberflächlich gehalten.

Komplizierte Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2016

Sehr vielschichtig, und es dauert eine ganze Weile bis sie richtig fesselnd wird. Eher nichts zum Nebenbei hören, da viele Kleinigkeiten später eine Rolle spielen. Alles in allem ganz oke aber es gibt bessere Geschichten. Dank Simon Jäger hab ich auch das ganze Hörbuch gehört.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein todsicherer Job Titelbild

Superlustige Geschichte!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2015

Eine wirklich lustige Geschichte mit viel schwarzem Humor, die erst durch Simon Jägers Interpretation der Charaktere so richtig in Fahrt kommt! Er gibt wieder jeder Figur eine eigene Stimme, was es unglaublich unterhaltsam macht, obwohl der Anfang und das Ende eigentlich tragisch wären, ist doch klar des es einfach nur eine nicht ernst gemeinte unterhaltsame Geschichte ist. Vielen Dank an Simon Jäger für ausgesprochen kurzweiligen Hörgenuss!!