PROFIL

Pinselknecht

  • 6
  • Rezensionen
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 53
  • Bewertungen
Wo kein Zeuge ist
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Elizabeth George
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Sabine Postel
    
    


    
    Spieldauer: 8 Std. und 42 Min.
    110 Bewertungen
    Gesamt 3,9
  • Wo kein Zeuge ist

  • Autor: Elizabeth George
  • Sprecher: Sabine Postel
  • Spieldauer: 8 Std. und 42 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 110
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5

In London werden drei farbige Jugendliche ermordet, doch die Polizei reagiert verhalten. Aus Rassismus - glauben die Medien. Als man Thomas Lynley und Barbara Havers von New Scotland Yard den Fall überträgt, hat der brutale Serienmörder bereits sein viertes Opfer gefunden...

  • 1 out of 5 stars
  • Extrem langweilig

  • Von Martina Sundermann Am hilfreichsten 14.10.2006

Düstere Story, leider etwas konstruiert

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.12.2006

Mein erstes Hörbuch von E. George, von der ich ansonsten ein großer Fan bin, hat mich eher enttäuscht. Die Story ist mit Abstand ihre schwächste, obwohl ich auch schon 'Wer die Wahrheit sucht' als sehr konstruiert empfunden habe. Langweilig war dieses Hörbuch zwar nicht, aber die besten Zeiten des Ermittlerduos Lynley/ Havers wie auch ihrer geistigen Mutter E. George scheinen vorbei zu sein - schade! Die Stimme von Sabine Postel, die ich als Schauspielerin sehr gerne sehe, hat mich auch nicht überzeugt. Zu hoch und manchmal schrill, teilweise sehr gekünstelt und mit zu viel Pathos, für meinen Geschmack, auch wenn das Buch es wohl so verlangte. Insgesamt leider nur ein mittelmäßiges Hörvergnügen...

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Patient

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 17 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.561
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.701
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.710

Rumpelstilzchen spielt grausame Spiele - John Katzenbach: Der Patient. Von einem Tag auf den anderen ist der Psychiater Dr. Frederick Starks in einem Albtraum gefangen: Ein mysteriöser Brief in seiner Praxis in New York kündigt seinen Tod an. Starks hat 15 Tage Zeit, das geheimnisvolle "Rumpelstilzchen" zu entlarven. Sonst wird der Absender seine Familie töten oder Starks muss sein eigenes Leben opfern.

  • 5 out of 5 stars
  • Psycho-Thriller vom Allerfeinsten

  • Von Allgäuerin Am hilfreichsten 01.11.2006

Unheilbar gut!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2006

Ein furioses, einzigartiges Hörbuch! Dieses Hörerlebnis ist trotz 17 Stunden Dauer nicht eine Minute langweilig geworden. Manchmal habe ich sogar einige Sätze zurückgespult, um auch ja keine Nuance zu verpassen. Wie man über eine solche Zeit die Spannung aufrecht erhalten kann, das grenzt schon fast an ein Wunder. Die eindringliche Stimme von Simon Jäger tat ein übriges, um einem so manchen Schauer über den Rücken laufen zu lassen. Nie hab ich so gerne gebügelt, nie den Weg zur Arbeit so genossen... Der einzige Nachteil dieses Hörbuchs war, dass auch 17 Stunden irgendwann vorbei sind!

15 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Meines Vaters Land
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Wibke Bruhns
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Wibke Bruhns
    
    


    
    Spieldauer: 7 Std. und 21 Min.
    107 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • Meines Vaters Land

  • Autor: Wibke Bruhns
  • Sprecher: Wibke Bruhns
  • Spieldauer: 7 Std. und 21 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 107
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 32
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 32

Am 26. August 1944 wird der Abwehroffizier Hans Georg Klamroth wegen Hochverrats hingerichtet. Jahrzehnte später sieht seine jüngste Tochter in einer Fernsehdokumentation über den 20. Juli Bilder ihres Vaters - aufgenommen während des Prozesses im Volksgerichtshof. Ein Anblick, der Wibke Bruhns nicht mehr loslässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Äusserst spannende Vater-Tochter-Geschichte

  • Von wusel1 Am hilfreichsten 23.11.2005

Eine besondere Familiengeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.11.2006

Anrührend und persönlich, kritisch und liebevoll zugleich schildert Wibke Bruhns die Geschichte ihrer Familie, insbesondere ihres Vaters, den sie - wie um die Distanz zum weitgehend unbekannten Vater aufzuzeigen - meist 'H.G.' nennt. Wie im Flug vergehen 7 1/2 Stunden alltäglicher, schwieriger und zuletzt dramatischer Familienverhältnisse und am Ende hat man einiges dazu gelernt über die Geschichte und darüber wie der Einzelne Geschichte macht und was die Geschichte aus dem Einzelnen macht. Dass Wibke Bruhns selbst liest, macht das Hörerlebnis noch intensiver!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Bruderschaft

  • Autor: John Grisham
  • Sprecher: Charles Brauer
  • Spieldauer: 6 Std. und 44 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 169
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 62
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 61

Trumble, ein Gefängnis in Florida, gilt als Geheimtipp unter Kriminellen, ähnelt es doch eher einem Feriencamp als einem Hochsicherheitstrakt. Vor Steuersünder und Wallstreet-Gauner sitzen dort ihre Strafe ab, außerdem drei ehemals Richter. Diese "Bruderschaft" übernimmt - selbstverständlich gegen Bezahlung - Rechtsangelegenheiten von Mitinsassen. Beträchtliche Nebeneinkünfte bescheren ihnen gemeinsam verfasste Erpresserbriefe. Bis sie eines Tages an das falsche Opfer geraten, einen mächtigen Politiker.

  • 1 out of 5 stars
  • Verkrüppeltes Buch!!

  • Von Dashu Am hilfreichsten 14.02.2016

Durchsichtig und wenig spannend

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.10.2006

Auch wenn die Idee gut ist und mich das Hörbuch zumindest am Anfang noch gefesselt hat - richtige Spannung kam nicht auf und der Ausgang der Geschichte war auch ziemlich absehbar. Die Charaktere blieben (wie bei Grisham leider oft) sehr blass. Dies kann natürlich an der Kürzung liegen, aber auch durch die mit der Kürzung verbundenen Verdichtung ist in diesem Hörbuch keine ausreichende Spannung zu erreichen. Zweieinhalb von den noch vergebenen drei Sternen gehen übrigens an Charles Brauer, ohne dessen markante Stimme ich vermutlich eingeschlafen wäre...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hitlers Helfer

  • Autor: Guido Knopp
  • Sprecher: Guido Knopp
  • Spieldauer: 4 Std. und 54 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 45
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 44

Ohne Hitler wäre das 'Dritte Reich' nicht denkbar. Der Diktator aber war auf Helfer angewiesen, die sich ganz in seine Dienste stellten. Sie waren die Träger der Macht - und ihre Vollstrecker. Hitlers Paladine erledigten, was Hitler befohlen hatte. Sie prägten das Gesicht der Diktatur.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr informativ und interessant!

  • Von Gabi Feller Am hilfreichsten 16.05.2006

Geschichte in Häppchen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.02.2006

Was mir als Printbuch zu knapp und abrisshaft wäre ist als Hörbuch eigentlich ideal: Kurz und prägnant werden die Viten der wichtigsten Helfer Hitlers präsentiert. Manchmal kommt einem die eine oder andere Lebensgeschichte fast zu knapp vor, langweilig werden die 5 Stunden Geschichte zum Hören jedoch nie. Knopps Anliegen, die 'Banalität des Bösen' darzulegen, wird das Hörbuch ganz klar gerecht. Leider ließ es sich der Autor nicht nehmen, das Höchbuch selbst zu lesen. Als Norddeutsche mußte ich manchmal mehrere Sekunden über die Bedeutung von Worten wie 'gräftich' (=kräftig) und Schlimmerem 'nachkrübeln', was das Hörvergnügen doch beeinträchtigte. Auch ist mir Knopps Stimme für ein Hörbuch eigentlich zu sonor. Daher 'nur' vier Sterne...

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die besten deutschsprachigen Reportagen. Egon Erwin Kisch-Preis 2004
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        div.
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Christian Schult
    
    


    
    Spieldauer: 3 Std. und 43 Min.
    33 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • Die besten deutschsprachigen Reportagen. Egon Erwin Kisch-Preis 2004

  • Autor: div.
  • Sprecher: Christian Schult
  • Spieldauer: 3 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 33
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2

Einer der begehrtesten deutschen Journalistenpreise ist der Egon Erwin Kisch-Preis, der seit 1977 jährlich an die Autoren herausragender, deutschsprachiger Print-Reportagen verliehen wird. Erstmals gibt es diese preisgekrönten Reportagen nun auch als Hörbuch auf drei CDs mit einer Gesamthördauer von rund 220 Minuten.

  • 5 out of 5 stars
  • Brilliant

  • Von Jürgen Sabo Am hilfreichsten 31.01.2005
  • Die besten deutschsprachigen Reportagen. Egon Erwin Kisch-Preis 2004
  • Autor: div.
  • Sprecher: Christian Schult

Fortsetzung erbeten

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.02.2006

Ja, ich kann mich meinen Vorrezensenten nur anschließen, auch ich hätte gerne mehr davon. Die Reportagen sind aufrüttelnd, bewegend, informativ. Sehr einfühlsam gelesen gelingt es Christian Schuld mit seiner fesselnden Stimme, Spannung aufzubauen und zu halten, sodass es nie langweilig wurde zuzuhören. Hoffentlich gibt es eine 'Fortsetzung'...

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich