PROFIL

Diana Stein

Windheim, Deutschland
  • 15
  • Rezensionen
  • 13
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • Ein Schnupfen hätte auch gereicht

  • Autor: Gaby Köster
  • Sprecher: Gaby Köster, Till Hoheneder
  • Spieldauer: 6 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 569
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 314
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 310

Gaby Köster ist wieder da! Und räumt auf! Mit Gerüchten und Lügen über ihre Krankheit. Schonungslos. Wahr und aufrichtig ehrlich...

  • 5 out of 5 stars
  • Gabi gnadenlos ehrlich

  • Von Irene Taylor Am hilfreichsten 11.09.2011

Beeindruckend!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.06.2014

Dieses Hörbuch fristete eine ganze Weile sein Dasein in meiner Bibliothek. Ich hatte irgendwie ein wenig Respekt vor diesem Buch.
Ich meine es ist nicht irgendeine erfundene Geschichte und es ist auch nicht die Geschichte eines Menschen den man nicht kennt. Also nicht das ich Gaby Köster kennen würde, also persönlich meine ich, aber man kennt sie eben aus dem Medien.
Ritas Welt und 7 Tage 7 Köpfe habe ich immer sehr gerne geschaut.
Und Gaby Köster mochte ich eben auch immer besonders gerne sehen und hören.
Und dann passiert 2008 dieses Unglück, Schlaganfall.
Das sie ihre Geschichte aufgeschrieben hat und er zählt, dafür meine Hochachtung, denn sie hat durch ihren Prominentenstatus die Möglichkeit auch anderen Betroffenen eine Stimme zu geben.
Sie erzählt sehr offen und ehrlich, in ihrer bekannten Art und Weise wie das "neue" Leben nun so ist und wie das alte Leben war.
Beeindruckend.
Danke Gaby Köster!!!

  • The light betweeen oceans

  • Autor: M. L. Stedman
  • Sprecher: Stephan Benson
  • Spieldauer: 12 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 238
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 215
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 218

Sie brachen alle Regeln und folgten ihrem Herzen. Was danach passierte, wird das Ihre brechen - 1926, Janus Rock. Auf einer abgelegenen Insel im Westen Australiens arbeitet Tom Sherbourne als Leuchtturmwärter. Mit seiner Frau Isabel führt er ein erfülltes Leben fern des Trubels einer Welt im Umbruch. Nur eines trübt ihr Glück: Ein Kind bleibt ihnen verwehrt. Bis sie eines Morgens am Strand ein Ruderboot entdecken, in dem die Leiche eines Mannes liegt - und ein neugeborenes Baby.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein neues "Herzensbuch"

  • Von Pingu1000 Am hilfreichsten 11.10.2013

Ein Buch das zum Nachdenken anregt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.06.2014

Anfangs kommt einem der Sprecher etwas zu nüchtern vor, die Erzählung ein wenig sachlich und kühl. Im Laufe des Buches merkt man aber das es der Zeit und den Charakteren entsprechend ist.
Es ist keine Alltägliche Geschichte aber sicherlich eine die so oder ähnlich auf der Welt schon passiert ist.
Man ist hin und her gerissen zwischen Falsch und Richtig, zwischen Gut und Böse.......
Am Ende nimmt es eine Wendung die man erhofft, aber mit der man nicht gerechnet hat.
Mir hat es sehr gefallen, daher auch volle Sterne in allen Kategorien.

  • Mein Leben nach der Todeszelle

  • Autor: Damien Echols
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 11 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 386
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 279
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 276

Die ebenso schockierende wie bewegende Geschichte eines Mannes, der 18 Jahre in der Todeszelle saß: Im Jahr 1993 wurden Damien Echols, Jason Baldwin und Jessie Misskelley Jr. - bald bekannt unter dem Namen "The West Memphis Three" - für schuldig befunden, drei achtjährige Jungen ermordet zu haben. Baldwin und Misskelley erhielten lebenslange Haftstrafen, Echols wurde zum Tode verurteilt.

  • 5 out of 5 stars
  • Unfassbar

  • Von pf Am hilfreichsten 22.06.2013

Wenig vom Leben nach der Todeszelle

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2014

Es wird eigentlich nur in den letzten 10 Minuten von dem Leben nach der Todeszelle gesprochen. Der Hauptteil der Erzählung findet vor und während der Todeszelle statt.
Das aber mal außen vorgelassen ist es schon eine etwas unfassbare Geschichte.
Das es in Amerika möglich ist letztlich in der Todeszelle zu gelangen ohne je etwas derartiges getan zu haben, das dies rechtfertigen würde.
Echols Leben an sich ist schon sehr besonders und das einzige was mir wirklich etwas auf die "Nerven" ging waren seine Ausschweifungen in spirituellen Gedanken.
Ansonsten eine wirklich sehr interessante Geschichte mit einem Sprecher dessen Stimme sehr markant ist.

  • Vier Arten meinen Vater zu beerdigen

  • Autor: Liane Dirks
  • Sprecher: Liane Dirks
  • Spieldauer: 7 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 8
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6

Wie beschreibt eine Frau den sexuellen Missbrauch durch den eigenen Vater? Anklagend, mitleiderregend, als Betroffenheitsbericht...

  • 5 out of 5 stars
  • Geschichte eines Menschen

  • Von Christian Etscheid Am hilfreichsten 27.01.2013

Sehr speziell

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2014

Die Autorin liest selbst.
Mir persönlich war ihre Art zu lesen zu Monoton, hatte zu wenig Aussagekraft.
Sie hat ohne viel Regung ihre eigene Geschichte vorgetragen.
Sicherlich war es ihre Absicht. Denn das Thema birgt sehr viel Gefühl und Brisanz in sich, vielleicht wollte sie deshalb das ganze so kühl wie möglich vorbringen.
Die Geschichte selbst ist natürlich unfassbar. Und das Leben des Vaters sehr speziell.
Ebenso die Art wie diese von ihr niedergeschrieben wurde.

  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Peter Weis
  • Spieldauer: 13 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.160
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.040
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.044

Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen.

  • 5 out of 5 stars
  • Super lustiges spannendes und auch gelehriges Buch

  • Von Björn Am hilfreichsten 21.10.2012

Einmalig Unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2014

Mit großem Abstand das beste Hörbuch das ich je gehört habe.
Die Geschichte ist immer wieder spannend und überraschend zu gleich, nichts ist vorhersehbar.
Und der Sprecher, einmalig.
Mehr braucht man eigentlich nicht schreiben.
Außer:
Dieses Hörbuch ist ein MUSS!

  • Mieses Karma

  • Autor: David Safier
  • Sprecher: Nana Spier
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.413
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.003
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.003

Und wie viel gutes Karma haben Sie gesammelt? Eigentlich muss man sie beneiden, diese Kim Lange: beruflich erfolgreich, schön, wohlhabend, und einen Traummann samt Traumkind hat sie auch noch. Es könnte nicht besser laufen – und dann das! Da wird die Unglückliche doch tatsächlich von den Trümmern einer Raumstation erschlagen und findet sich auf einmal im Jenseits wieder.

  • 5 out of 5 stars
  • zum Schmunzeln

  • Von Annette Am hilfreichsten 03.05.2013

Stimme und Geschichte wurden "nervig"

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2014

Bevor ich ein Hörbuch downlode höre ich mir immer die Hörprobe an. Denn nicht nur die Beschreibung muss mich neugierig machen. Die Stimme ist noch viel wichtiger, empfinde ich sie nämlich als unangenehm, dann macht das hören eben keinen Spaß.
Und so erging es mir das erste Mal mit einem Hörbuch, das sowohl Beschreibung als auch Stimme im Laufe des Hörens immer weniger passten.
Die Geschichte fing irgendwann an zu nerven, diese gejammer und geschimpfe...... und mit der Erzählweise wurde auch die Stimme immer pipsiger.
So war es wirklich irgendwann anstrengend die Geschichte zu Ende zu hören, wobei sie immer skurriler wurde und für mich zum Ende hin gar keinen Sinn mehr mache.
Das war leider nicht mein Hörbuch.
Schade!

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein ganzes halbes Jahr

  • Lou Clarke 1
  • Autor: Jojo Moyes
  • Sprecher: Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 14 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 10.256
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 9.107
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 9.106

Weißt du, wie das Leben funktioniert? Lou weiß es noch nicht und Will wusste es mal. Als die beiden aufeinandertreffen, werden sie gezwungen, ihre eigenen Ansichten infrage zu stellen. So beschäftigt sich "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes auf einfühlsame Art mit der Frage: Wann ist ein Leben lebenswert?

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr schön ...

  • Von Lisa Braun Am hilfreichsten 04.07.2013

Ein Buch das zum Nachdenken anregt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2014

Ich bin immer noch, immer wieder mit meinen Gedanken bei diesem Buch.
Die Erzählweise von Luise Helm ist einfach so schön, das man ihr ewiglich zu hören könnte.
Und man taucht in diese Geschichte ein. Man lebt sie mit. Für mich war es im letzten Drittel so intensiv das ich froh war es nicht lesen zu müssen, vor lauter Tränen hätte ich ohnehin keinen Buchstaben sehen können.
Mir fehlen schlichtweg die Worte, immer noch. Man muss dieses Buch einfach gelesen oder besser noch gehört haben.
Die Sicht auf das eigene Leben, die Sicht auf die Dinge um uns herum verändert sich.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Witwe für ein Jahr

  • Autor: John Irving
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Spieldauer: 24 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 855
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 699
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 701

Ruth Cole, geboren 1954, ist weder nett noch hübsch, und man vergisst sie trotzdem nicht. Wir begegnen Ruth an drei Wendepunkten ihres Lebens...

  • 5 out of 5 stars
  • unglaublich fesselnd und überraschend schön

  • Von Frauke Am hilfreichsten 28.09.2013

Klang interessanter als was war!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2014

Ich hätte es wissen müssen, es ist ein John Irving Roman.
Das Hörbuch dauert 24 Stunden und 28 Minuten. Und ich finde die Hälfte der Zeit hätte auch gereicht.
Schade.
Es hatte interessant angefangen, zog sich dann mit einer sehr lahmen Handlung in die Länge. Vieles das drum herum erzählt wurde, war einfach nicht wichtig für die eigentliche Geschichte.
Immer wieder habe ich mich gefragt warum das Buch "Witwe für ein Jahr" heißt.
Das Ende war dann einfach sehr, sorry, plump.
Rufus Beck hat toll erzählt, aber das konnte es auch nicht ändern.
Ich habe dieses Hörbuch letztes Jahr im Oktober als ich in Kur war, also viel Zeit hatte, angefangen. Und hab es nicht zu Ende hören können, es hat mich nicht gefesselt.
Im Januar habe ich es nun geschafft. Und die Enttäuschung ist geblieben.

  • Fifty Shades of Grey 1: Geheimes Verlangen

  • Autor: E. L. James
  • Sprecher: Merete Brettschneider
  • Spieldauer: 17 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 8.178
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.521
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5.537

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht...

  • 2 out of 5 stars
  • Shades ?? Wohl eher schwarz/weiß - Entbehrlich

  • Von Judith Am hilfreichsten 11.07.2012

Hausfrauen Roman....

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2013

Mh, wieder so ein Buch das einem Megahype unterzogen wurde. Wochenlang war in den Medien nur ein Thema "Shades of Grey" und ich habe nichts davon mitbekommen.
Liegt wohl daran das ich nicht wirklich viel TV schaue....
Und dann fingen Freundinnen auf einmal von diesem Buch an, man müsse das gelesen haben und ach und oh und wie schlimm doch manches wäre.......
Ok, ich wusste immer noch nicht wo von sie da gerade reden.
Also audible.
Nun habe ich mir das erste Buch angehört und ich frage mich warum dieser Hype?
Phasenweise fand ich das Buch langatmig und langweilig sogar.
Ich oute mich jetzt mal, wenn man "Die Geschichte der O" gelesen hat, dann ist "Shades of Grey" wie Blümchensex.......
Daher muss ich mal ganz arg gegen den Strom schwimmen, aber das mache ich gerne. Und vergebe nur 3 Sternchen, und die sind auch sehr liebt gemeint.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bis(s) zum Ende der Nacht

  • Twilight-Saga 4
  • Autor: Stephenie Meyer
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest, Max Felder
  • Spieldauer: 21 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.000
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.236
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1.230

Eine lebensgefährliche Liebe: Der vierte Teil der Twilight-Serie von Stephenie Meyer bildet den Höhepunkt der Liebesgeschichte um Bella und dem außergewöhnlich attraktiven Vampir Edward. "Bis(s) zum Ende der Nacht" wird im Hörbuch von Annina Braunmiller und Max Felder gesprochen, die die leidenschaftliche und zugleich düstere Grundstimmung der Mystery-Liebesgeschichte sehr gut wiedergeben. Allerdings spricht Max Felder nicht den Vampir, sondern Jacob, einen Werwolf, der verzweifelt in Bella verliebt ist. Denn er erzählt im Wechsel mit Bella von einer Liebe, für die man sein Leben geben würde.

  • 5 out of 5 stars
  • Unvergleichlich...

  • Von Goettermilch Am hilfreichsten 21.10.2011

Ich mag mehr hören

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2013

Es ist zu Ende, zumindest die Twilligt Saga ist mit diesem 4 Teil zu Ende.
Schade, finde zumindest ich. Ich habe das Gefühl das die Geschichte hier noch nicht zu Ende sein kann, das da noch etwas kommen muss...
Aber sie ist zu Ende und alles scheint gut. natürlich, hier kann sie aufhören, müsste sie aber nicht......
Inzwischen habe ich auch die Filme gesehen.
Nun, sie sind ganz nett gemacht, aber meine Fantasie und die Umsetzung vom Film gehen dann doch hier und da ganz weit auseinander.
Das Hörbuch bekommt auch im letzten Teil somit von mir alle Sterne.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich