PROFIL

Nicole Bauer

Siegen, Deutschland
  • 24
  • Rezensionen
  • 130
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 26
  • Bewertungen
  • Erlösung - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 3
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Jana Ronte-Versch
  • Sprecher: Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 531
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 513
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 513

Eine verwitterte Flaschenpost bringt Carl Mørck und Assad zu ihrem dritten Fall. Darin enthalten: ein Hilferuf auf einem verblassten Zettel, geschrieben mit menschlichem Blut. Die Botschaft darin ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Ihre Ermittlung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad religiöser Fanatiker und bis über ihre persönlichen Grenzen hinaus.

  • 3 out of 5 stars
  • ... für mich viel zu effektheischend

  • Von Satsuma Am hilfreichsten 08.07.2019

Hervorragend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.06.2019

Es war erneut ein Genuss zuzuhören. Auch wenn ich die Geschichten aus den klassischen Hörbüchern bereits kenne, fesseln mich die Hörspiele dennoch.
Wunderbare Sprecher und spannend umgesetzt. Freue mich schon auf die nächsten Teile.
Vielen Dank allen Mitwirkenden

  • Schändung - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 2
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Jana Ronte-Versch
  • Sprecher: Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.553
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.479
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.472

Nach dem Bestseller "Erbarmen" präsentiert Audible den zweiten Fall der Thriller-Hörspielserie "Sonderdezernat Q" um Carl Mørck. Mørck, der sich mit seinem Sonderdezernat Q mit alten, ungelösten Fällen beschäftigt, bekommt eine Akte untergeschoben. Darin geht es um einen brutalen Mord an einem Geschwisterpaar vor 20 Jahren. Der Verdacht fiel auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Internats, die für ihre Gewaltorgien bekannt waren. Einer von ihnen gestand. Warum ist die Akte jetzt auf Mørcks Schreibtisch gelandet? Wer will, dass der Fall wieder aufgerollt wird?

  • 5 out of 5 stars
  • Spitzenmäßig!!!

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 18.12.2018

Auch großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2019

Ihr steigert euch. Auch wenn ich das Hörbuch bereits kannte fand ich es wieder richtig spannend. Hoffe auch die anderen Teile der Reihe folgen. Welche Vorfreude! Macht weiter so!

  • Erbarmen - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 1
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Oliver Versch
  • Sprecher: Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, Carolin Kebekus, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.412
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.234
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.224

Carl Mørck (Justus von Dohnányi), Kommissar der Kopenhagener Mordkommission, wird in das Sonderdezernat Q beordert, das sich mit der Klärung alter ungelöster Fälle beschäftigen soll. Damit ist er aus dem Weg und funkt nicht in laufende Ermittlungen - so die Idee seiner Vorgesetzten. Auch Mørck ist das durchaus recht, er hofft auf einen ruhigen Posten. Doch alles kommt ganz anders. Mørcks neuer Mitarbeiter Hafez el-Assad (Denis Moschitto), der eigentlich als Putzhilfe eingestellt worden ist, macht ihn auf einen Fall aufmerksam - vor fünf Jahren ist eine junge Politkerin, Merete Lynggaards (Carolin Kebekus), spurlos verschwunden.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gut. Empfehlenswert. Wann gehts weiter?

  • Von Stefan Am hilfreichsten 09.08.2018

Hervorragend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.12.2018

Auch wenn vereinzelt abweichend vom Buch (vor allem die Details zu Assad) ein richtig gutes Hörspiel. Ich freue mich auf die weiteren Teile als Hörspiel. Vielen Dank auch an die Sprecher.

  • Nachtblumen

  • Autor: Carina Bartsch
  • Sprecher: Marie-Isabel Walke
  • Spieldauer: 14 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 826
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 771
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 767

Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.

Carina Bartsch erzählt eine berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern: gefühlvoll, authentisch, atmosphärisch.

  • 5 out of 5 stars
  • Frau Walke, Ihre Lesung ist ein Traumblume!

  • Von carpe diem Am hilfreichsten 08.08.2017

Sehr hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.07.2017

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Die Charaktere sind aus dem Leben gegriffen und sehr realistisch dargestellt. Wenn man sich in seinem alltäglichen Umfeld einmal genauer umsieht, findet man sie alle wieder. Das macht eine gute Geschichte für mich persönlich aus. Menschen wie du und ich. Durchschnittsmenschen und doch besondere Menschen. Ich habe sehr gerne zugehört und mich keinen Moment gelangweilt. Danke!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Todesengel

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 16 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.401
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.166
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.173

Wenn Zivilcourage zu Selbstjustiz wird - Andreas Eschbach: Todesengel: Erich Sassbeck wird an einem Bahnhof von Jugendlichen fast zu Tode geprügelt. Ein Unbekannter erschießt die Täter, und der ehemalige DDR-Grenzsoldat Sassbeck gerät unter Verdacht, in Selbstjustiz gehandelt zu haben. Der Journalist Ingo Praise erhebt den unbekannten Racheengel in einem Artikel zum Star - und löst damit eine Katastrophe aus, die es in sich hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein interessanter Thriller mit schwierigem Thema

  • Von hoermalwieder Am hilfreichsten 02.11.2013

Sehr spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.05.2017

Mitreißend bis zum Schluss und regt zum Nachdenken an. Die Stimme von Matthias Koeberlin passt genau zur Geschichte und den Protagonisten. Ich habe mich nicht einen Moment gelangweilt. Dankeschön für viele Stunden Hörvergnügen!

  • All die verdammt perfekten Tage

  • Autor: Jennifer Niven
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest, Patrick Mölleken
  • Spieldauer: 9 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 153
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 142
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 141

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will. Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke - das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann - in verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten.

  • 5 out of 5 stars
  • Verdammt traurig

  • Von Marysia B Am hilfreichsten 06.12.2017

Eine wunderschöne aber auch traurige Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.03.2017

Ein Buch nach dem man erstmal eine Verschnaufpause benötigt, da es einen nicht los lässt. Wunderbar von beiden Sprechern umgesetzt.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Lichtflüstern. Obsidian aus Daemons Sicht erzählt

  • Oblivion 1
  • Autor: Jennifer L. Armentrout
  • Sprecher: Jacob Weigert
  • Spieldauer: 12 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 453
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 421
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 421

Als Katy nebenan einzieht, weiß Daemon sofort: Das gibt Schwierigkeiten. Er darf niemanden an sich heranlassen, denn das würde Fragen aufwerfen. Warum bist du so stark? Wie kannst du dich so schnell bewegen? Was BIST du? Die Antwort darauf ist ein Geheimnis, das niemals gelüftet werden darf. Doch Katy bringt Daemon vom ersten Tag an aus der Fassung. Aber sich in sie zu verlieben würde nicht nur sie in Gefahr bringen - es könnte auch das Ende der Lux bedeuten.

  • 4 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte!!

  • Von Sabrina Am hilfreichsten 25.01.2017

Die gesamte Reihe ist wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2017

Ich gehöre altersmäßig zwar nicht zur ursprünglich anvisierten Zielgruppe aber auch wenn es sich um Jugendliteratur handelt war ich wirklich sehr gefesselt. Die Charaktere , der Verlauf und auch die vielen philosophischen Sinnfragen nach Richtig und Falsch machen die Bücher lesenswert und die Hörbücher bekommen durch die zwei tollen Sprecher noch einmal einen ganz neuen Charme. Stimmen sind natürlich Geschmackssache aber für meine Vorstellung von Daemon & Katy war es passend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Pygmalion: Perfekt unverliebt

  • Autor: Clannon Miller
  • Sprecher: Nora Jokhosha, Oliver Wronka
  • Spieldauer: 19 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.811
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.561
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.552

Aus einer Laune und aus beruflichem Frust heraus willigt der berühmte Imageberater und Frauenhasser Henrik Henriksen ein, seine Küchenhilfe Lisa zu coachen und aus ihr eine begehrenswerte Frau von Welt zu machen, der alle Männer künftig zu Füßen liegen sollen. Als Gegenleistung dafür muss sie ein Wochenende lang Henriks erfundene Verlobte spielen und dessen boshafte Erbtante davon überzeugen, ihr Testament zu Henriks Gunsten zu ändern.

  • 5 out of 5 stars
  • Witzig, spritzig und einfach genial

  • Von Beate Am hilfreichsten 26.08.2016

Sehr erfrischend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.01.2017

Es ist natürlich eine typische Liebesgeschichte, aber ich habe selten so oft herzhaft lachen müssen ,wie bei diesem Hörbuch. Manche Dialoge sind einfach zu köstlich. Die Sprecher sind ebenfalls wunderbar!

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wenn du mich sehen könntest

  • Autor: Jessica Winter
  • Sprecher: Bastian Korff, Carolin Sophie Göbel
  • Spieldauer: 13 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.240
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.155
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.154

Der sechsundzwanzigjährige Nate Foster kennt beide Seiten der Medaille. In seiner Zeit als Feuerwehrmann hat er etliche Leben gerettet. Er kennt aber auch jedes Detail der Gesichter jener Menschen, die er verloren hat. Und er schwört sich, es nie wieder soweit kommen zu lassen. Nate glaubt nicht mehr daran, noch einmal mehr zu sehen als den tristen Grauton, der seitdem seinen Alltag beherrscht.

  • 5 out of 5 stars
  • Menschen wie du und ich

  • Von Beate Am hilfreichsten 20.11.2016

Schön...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.11.2016

...weil Jessica Winters Geschichten von Menschen handeln die einem im wahren Leben begegnen könnten. Charaktere welche nicht zu märchenhaft erscheinen sondern wenn man genau hinschaut um uns herum zu finden sind. Natürlich ist es eine typische Liebesgeschichte und wer sich die Bücher kauft oder die Hörbücher downloadet erwartet nunmal Romantik. Ich finde aber, die Autorin schafft es ihre Bücher nicht kitschig werden zu lassen.
Die zwei Sprecher wurden wieder einmal sehr gut ausgewählt. Sie haben Nate & Lexi wunderbar lebendig werden lassen. Vielen Dank für sehr unterhaltsame, kurzweilige Stunden Hörvergnügen.

29 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Vierundzwanzig Stunden

  • Autor: Guillaume Musso
  • Sprecher: Richard Barenberg, Christiane Marx
  • Spieldauer: 7 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 268
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 253
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 255

Lisa arbeitet in einer Bar in Manhattan und macht dort eines Abends die Bekanntschaft eines faszinierenden, aber rätselhaften Mannes: Arthur Costello. Der junge Arzt hat eine ungewöhnliche Bitte: Lisa soll ihm dabei helfen, seinen Großvater aus der Psychiatrie zu befreien. Sie lässt sich auf das Abenteuer ein. Zwar gelingt die nächtliche Aktion, doch verliert sie Arthur dabei aus den Augen.

  • 5 out of 5 stars
  • 24 Jahre - 24 Stunden - gelesen in 12 Stunden

  • Von sonja Am hilfreichsten 09.06.2016

Sehr spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2016

Zuerst dachte ich es ist eine Kopie des Romans : ,,Die Frau des Zeitreisenden“ aber so wie es am Ende aufgelöst wird verhält es sich doch ganz anders. Ein sehr überraschendes Ende mit dem man nicht unbedingt rechnet. Gut gefallen haben mir außerdem die geschichtlichen Fakten der einzelnen Jahre. Der Sprecher war ebenfalls sehr angenehm.