PROFIL

lolissima

  • 6
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
Totengrund
    Maura Isles / Jane Rizzoli 8
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Tess Gerritsen
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Mechthild Großmann
    
    


    
    Spieldauer: 12 Std. und 24 Min.
    1.343 Bewertungen
    Gesamt 4,2
  • Totengrund

  • Maura Isles / Jane Rizzoli 8
  • Autor: Tess Gerritsen
  • Sprecher: Mechthild Großmann
  • Spieldauer: 12 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.343
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 239
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 239

In einem Dorf in den tief verschneiten Bergen Wyomings ist etwas Schreckliches passiert. Die Fenster der Häuser sind offen, das Essen steht noch auf den Tischen, doch keine Menschenseele ist zu sehen. An diesem verlassenen Ort haben Maura Isles und ihre Freunde während eines Schneesturms Zuflucht gesucht. Und sind seitdem spurlos verschwunden. Nur ein einziger Fußabdruck zeigt: Sie waren nicht allein in diesem einsamen Tal...

  • 5 out of 5 stars
  • Das Spiel mit unserer Angst

  • Von Allgäuerin Am hilfreichsten 24.11.2010

Starke Nerven...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2011

... braucht man für dieses Hörbuch - jedenfalls für den ersten Teil. Da passt einfach alles: die Story, der Vortrag, die Stimmung. Gänsehaut ist garantiert! Der zweite Teil des Buches, in dem die Ermittlungsarbeit im Vordergrund steht, kann damit leider nicht ganz mithalten, was jedoch nicht heißen soll, dass er langweilig wäre. Es bleibt gute und spannende Unterhaltung, aber eben nicht mehr so Gänsehaut-erzeugend wie im ersten Teil. Und auch wenn am Ende für mich einige Fragen offen geblieben sind, habe ich mich doch eine ganze Weihnachtsbahnfahrt lang mit achtstündiger Verspätung durch das (passenderweise) tiefverschneite deutsche Winter-Wonderland bestens unterhalten gefühlt. Von daher: hundertprozentige Hörempfehlung - am besten im Winter!

PS. Die Stimme von Mechthild Großmann mag anfangs irritieren, aber zu diesem Buch passt sie ohne jeden Zweifel wie ein Deckel auf seinen Topf...

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Rätsel

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 19 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.216
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 944
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 942

Jeffrey Clayton, ein Psychologieprofessor, der auf das Profiling von Serienkillern spezialisiert ist, wird von der Polizei beauftragt, den grausamen Mord an einer jungen Frau aufzuklären.

  • 5 out of 5 stars
  • bedrohlich...

  • Von Ohrwurm Am hilfreichsten 18.01.2008

Klasse!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2011

Wie schon andere (Hör-)Bücher von Katzenbach (und Jäger!) hat mir auch dieses sehr gut gefallen und mich absolut in seinen Bann gezogen. Das Szenario ist befremdlich, aber nicht unplausibel. Man muss sich drauf einlassen, dann wird man belohnt und keine Sekunde der 20 Stunden ist zuviel oder zu lang... Nur eines hab ich nicht verstanden: Warum das Buch "Das Rätsel" heißt und nicht "Das Spiel". Denn darum geht es doch - oder nicht?! So oder so, mein Fazit lautet: Sehr spannend, sehr anders - aber unbedingt hörenswert!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Zahir

  • Autor: Paulo Coelho
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 6 Std. und 16 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 169
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 73
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 75

Der "Zahir" ist die Geschichte einer Suche. Sie handelt von der Beziehung zweier Menschen, die im gleichen Abstand wie Eisenbahnschienen nebeneinanderher leben und einander verlieren. Eine gleichnishafte Erzählung über eine innere und äußere Reise, an deren Ziel jeder sich selbst findet und vielleicht auch wieder die Liebe.

  • 4 out of 5 stars
  • melancholie trifft philosophie

  • Von karinad Am hilfreichsten 30.12.2007

Naja...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2011

Die Beschreibung klang interessant, die Hörprobe auch - am Ende war es für mich dann aber doch eine Enttäuschung. Ich weiß nicht, ob es am Vortrag lag, oder an der Figur des Ich-Erzählers selbst, doch die selbstverliebte Erzählweise dieses Buches mit seinen möchtegern-tiefgründigen Weisheiten und pseudo-esoterisch/spirituell-durchtränkten Erfahrungen langweilt mit der Zeit doch sehr und lässt die Geschichte einfach nur aufgesetzt wirken. Schade drum! Und um ehrlich zu sein: Ich wäre dem Kerl auch weggelaufen! ;o)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Kind

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.786
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.053
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.046

Als Robert Stern diesem ungewöhnlichen Treffen zugestimmt hatte, wusste er nicht, dass er damit eine Verabredung mit dem Tod einging. Noch weniger ahnte er, dass der Tod etwa 1,43 m messen, Turnschuhe tragen und lächelnd auf einem gottverlassenen Industriegelände in sein Leben treten würde.

  • 4 out of 5 stars
  • Überraschender Ausgang

  • Von museion Am hilfreichsten 05.02.2008

Ziemlich enttäuschend...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2011

.... fand ich dieses Buch. Weder die Story, noch die Personen haben mich zu irgendeiner Zeit gepackt. Hatte wohl so etwas wie einen deutschen Katzenbach erwartet, doch das kann man von diesem Buch leider absolut nicht sagen. Simon Jäger macht seine Sache zwar wie gewohnt sehr gut, doch das rettet das Buch leider nicht über seine flache Story und eindimensionalen Charaktere. Schade..

  • Schändung

  • Carl Mørck 2
  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 7 Std. und 25 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.616
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.849
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.842

Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig: Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt ist. Zwanzig Jahre später holen Carl Mørck und sein Assistent Assad die Akte wieder hervor und finden neue Hinweise. Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft und nach unten zu den Ärmsten der Armen: in die Welt der Obdachlosen.

  • 4 out of 5 stars
  • Man soll zwar nicht vergleichen, aber man tut es ja doch

  • Von udistel Am hilfreichsten 10.12.2010

Großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2011

Wie schon der Vorgänger: Tolles Buch, spannende Story, interessante Charaktere, super Vortrag! Bin restlos begeistert und warte hungrig auf mehr...

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schneemann

  • Harry Hole 7
  • Autor: Jo Nesbø
  • Sprecher: Oliver Mommsen
  • Spieldauer: 7 Std. und 2 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 479
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 132
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 133

Vier Frauen wurden brutal ermordet, und als Visitenkarte hinterließ der Mörder in ihren Gärten einen Schneemann. Harry Hole und seine neue Kollegin Katrine Bratt vermuten deshalb, dass er mit einem Trauma kämpft. Warum sollte er sonst ausgerechnet junge Mütter töten? Oder ist der entscheidende Hinweis die seltene Erbkrankheit, die ihre Kinder haben? Könnte der Mörder Arzt sein?

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich mal eine positive Überraschung

  • Von Jochen Am hilfreichsten 13.11.2009

Lesen!

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2011

Dies ist das erste Hörbuch, das ich nicht zu Ende gehört habe. Nicht wegen der Story, die ist ohne jeden Zweifel sehr spannend. Der Sprecher jedoch ist eine absolute Katastrophe! Liest wie ein gutgelaunter Fünftklässler in einem absolut nicht zum Thema und Hauptprotagonisten passenden Singsang, der einfach nur nervt. Dazu dann noch seine norddeutsch-verwaschene undeutliche Aussprache ("nich'" oder (schlimmer) "würklich" etc.), die wohl cool sein soll, das ganze jedoch zu einer einzigen Tortur macht. Das hat Jo Nesbo nicht verdient - und Harry Hole schon gar nicht! Für die Story gäbe ich mindestens 4, aber da ein Hörbuch ja insbesondere auch vom Vortrag lebt, diesmal von mir nur einen Stern. Der Mommsen wäre besser beraten, Tatort-Assistent zu bleiben, da kann er immerhin nicht so viel kaputt machen.. Mein Fazit deshalb in diesem Fall: Selber lesen macht froh! Das Buch ist es allemal wert...

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich