PROFIL

Cassy

  • 4
  • Rezensionen
  • 5
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 529
  • Bewertungen

Cat & Bones goes Twilight? Ernsthaft?

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.05.2014

Das habe ich mir beim Zuhören ab einer bestimmten Stelle mehr als einmal gedacht. Ich will aus Spoiler-Gründen nicht unbedingt sagen, welcher TW-Aspekt es ist, aber für mich ist es einer, den ich damals dumm fand und das hat sich bis heute nicht geändert, zumal es teilweise wirklich wie ein 1:1-Umsatz erscheint.
Ich glaube, hätte sich Frau Frost an ihren ursprünglichen plan gehalten, und diese Handlung über mehrere Bücher aufgebaut, sodass wir die Entwicklung von Cat und Co in dieser Hinsicht über einen längeren Zeitraum hätten mitverfolgen können, wäre ich mit diesem Plotelement glaub ich sogar klar gekommen. Aber so wirkt es einfach sehr „Husch-Husch-die Waldfee“ und grade dadurch unglaubwürdig.
Sehr schade ist auch, dass sie einem neuen Charakter und vor allem aus Bones richtiggehende Mary-Sues macht. Ich hatte Frost grade deshalb auf meiner Lieblingsliste, da sie darauf bisher verzichtet hatte – ihre Charaktere hatten zwar oft große Macht, aber damit verbunden auch immer Schwächen bzw. es wurde klar gemacht, dass solche Kräfte nicht quasi über Nacht kommen.

Was mit gut gefallen hat, ist wie immer Tavia Gilberts Darstellung sowie einzelne schöne Szenen – vor allem Ian hat hier einen Brüller nach dem anderen.

Dem Buch selbst würde ich sehr knappe 3 Sterne geben, das Hörbuch bekommt wegen Frau Gilberts großem Talent als Sprecherin noch einen mehr.

Tolle Story, fehlbesetzter Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2012

Ein kleines Zwischenspiel mit Lucas und Paige (meine Lieblingscharakteren aus den "Women of the Otherworld) führt zum einem zu einer Untersuchung in einem Fight Club und zu anderen zu Eheproblemen bei meinem Lieblingspaar.

Während die Geschichte gut geschrieben ist, finde ich die Sprecherin ein wenig fehlbesetzt. Paige ist ca. Mitte 30, Laural Merlington klingt jedoch eher nach einer älteren Dame, was mich doch ein bisschen gestört hat. Sie kann ihre Stimme für die anderen Charaktere gut modulieren, als Ich-Erzählerin für Paige ist sie jedoch nicht ideal, daher einen Stern Abzug.

Night Huntress World = Frost at her best

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2011

Mit der Night Hunterss World Reihe läasst Jeaniene Frost die Nebenbencharaktere aus dem Cat & Bones Universum die Hauptrolle übernehmen.
Eine tolle Geschichte und eine geniale Vorleserin garantieren ein absolutes Hörvergnügen.

Welcome to Morganville

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.01.2011

Ich mag die Morganville-Reihe wirklich sehr und hab mich daher sehr gefreut, die ersten 2 hier als Hörbuch zu entdecken.
Die Sprecherin macht ihre Sache sehr gut, man kann die Charaktere klar voneinander trennen und sie werden sehr gut dargestellt. Volle Punktzahl.