PROFIL

Susanne

München, Deutschland
  • 3
  • Rezensionen
  • 19
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Winterkartoffelknödel

  • Franz Eberhofer 1
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 3 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.910
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.518
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.497

Vierfachmord und andere Köstlichkeiten - ein Krimi aus der bayerischen Provinz: Wer kennt sie nicht, die verschrobene Verwandtschaft? Angerührt aus skurrilen Dorfcharakteren und einem Vierfachmord bereitet Autorin Rita Falk aus diesen Zutaten Ihren berühmten humoristischen Krimi "Winterkartoffelknödel" zu.

  • 4 out of 5 stars
  • Das Menschliche im Mittelpunkt

  • Von Ursula Am hilfreichsten 22.11.2010

Witzig, spannend und Tramitz als Sahnehäubchen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2012

Ich weiß nicht, wie sich Rita Falks Bücher als Druckwerke lesen würden, denn jetzt bin ich für die Zukunft verdorben. Christian Tramitz' Stimme schwirrt mir jetzt immer im Kopf. Er gibt jedem Charakter eine eigene Stimme und dabei habe ich mich wohl in die brüllende Oma verliebt. Nicht nur, dass ich mich sofort bei ihr an den Tisch setzen würde (bis auf's Osterlamderl), ich würde mich auch gerne von ihr umsorgen lassen.
Die Geschichte an sich ist spannend, witzig geschildert und zu einigen ganz lapidaren Sätzen, passt der Tramitz halt wie ein Sahnehäubchen. Das Buch an sich würde ich nun nicht unter der Rubrik "literarisch wertvoll" sehen, aber es ist schöne Unterhaltung, wenn man einfach mal ausspannen und sich amüsieren will, dann ist man hier wirklich gut bedient.
Ich habe übrigens auch die anderen beiden Bücher sofort bestellt und gehört - auch die sind gelungen!

  • Kreuzzug

  • Autor: Marc Ritter
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 14 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 808
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 414
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 406

Der internationale Terrorismus ist im beschaulichen Oberbayern angekommen: Die gesamte Zugspitze wird gekidnappt...

  • 5 out of 5 stars
  • M. Ritter und D. Bierstedt - ein neues Traumpaar

  • Von Andrea - Buechereule.de Am hilfreichsten 07.03.2012

Spannung - Spannung - Spannung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2012

Heute Nacht habe ich dieses Hörbuch beendet. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören!
Nachdem ich am Anfang dachte, hier wird das Telefonbuch Deutschlands aufgezählt (ständig wurden neue Personen eingeführt und damit neue Namen), wurde es plötzlich interessant. Da ich vor vielen vielen Jahren auch mal auf der Zugspitze war (als Münchner beschämend selten) und mich noch gut an die Fahrt mit der Zugspitzbahn erinnern kann, konnte ich mich in die Situation ein Stück weit hineinversetzen bzw. hatte für manche Örtlichkeit ein Bild vor Augen.
Ja, klar - einige der Kritiker bemängeln, dass das Buch wie eine Satire anmutet. Dann aber bitte eine überaus spannende Satire. Zur Bundeskanzlerin und den bayerischen Ministerpräsidenten aber auch zu den anderen Damen und Herren Politikern konnte ich mir ein "Lieblings"bild machen. Und wer traut den amerikanischen (oder unseren eigenen) Geheimdiensten wirklich über den Weg????
Bei einigen terroristischen Aktionen, die so in der Welt passieren, habe ich auch das Gefühl, dass da ganz andere Mächte dahinter stecken, als die Sündenböcke, die man mir präsentieren will (und seit Jack Bauer in "24" bekommen solche Gedanken auch weitere Nahrung).
Also - es handelt sich um eine Fiktion, die mit einigem Sarkasmus und (ich kann mich einfach nur wiederholen) und viel Spannung arbeitet.
Der einzige absolute Wermutstropfen ist hier der Sprecher. Gottseidank, darf Detlef Bierstedt die meiste Zeit hochdeutsch lesen. Ich mag seine Stimme und habe viele Hörbücher, die von ihm gelesen wurden. Doch warum um Alles in der Welt versucht er sich am bayerischen Dialekt?? Grauenvoll!! Ich habe noch nie einen so talentfreien Versuch von Dialektsprache gehört. Weder das Bayerisch noch das Sächsisch haben irgendetwas mit den jeweiligen Dialekten zu tun. Gute Güte - da erwarte ich dann schon ein wenig Recherche... oder es einfach lassen (auch wenn das im Buch vielleicht in "Dialektform" geschrieben sein mag). Es sind so wenige Sätze, dass der Hörer es auch kapiert, wenn diese in Hochdeutsch gesprochen werden. Da es glücklicherweise nur wirklich wenige Sätze waren, hat das Buch auch die volle Punktzahl bekommen - sonst wäre ein Sternenabzug möglich gewesen!!!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein todsicherer Job Titelbild
  • Ein todsicherer Job

  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.734
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.468
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.473

Spießer wird Seelenfänger - eine pechschwarze Komödie mit tödlichem Hintergrund: Wer hat schon gern den Tod als Arbeitgeber? Genau diese zweifelhafte berufliche Karriere hält Christopher Moore in "Ein todsicherer Job" für den braven, unauffälligen Charlie Asher bereit. Nach dem Tod seiner Frau Rachel ist es plötzlich seine Aufgabe, Seelen auf ihrem Weg in eine neue Welt zu begleiten. Als er feststellt, dass auch Töchterchen Sophia in die Angelegenheit verstrickt ist, probt der verärgerte Witwer den Aufstand.

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte mehr davon !

  • Von trans77 Am hilfreichsten 01.12.2010

Antidepressivum

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.01.2011

Als Thrillerkonsumentin war ich äußerst skeptisch. Da ich aber irgendwie keine Lust auf nix hatte, habe ich "halt mal" zu diesem Hörbuch gegriffen.
Es war ein völlig neues Hörerlebnis! Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Buch auch zum Selbstlesen so gelungen sein kann, denn durch die Stimmenvielfalt von Simon Jäger wird es erst so richtig witzig. Ich habe selten so oft gelacht. Durch die unterschiedlichen Stimmen (ich LIEBE die Interpretation der "Gully-Hexen") werden die Szenen in der Phantasie so lebhaft, dass manche der beschriebenen Situationen einfach nur brüllend komisch sind.
Ich kann dieses Hörbuch aus vollstem Herzen allen empfehlen, die einfach mal befreit grinsen oder gar lachen möchten!

16 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich