PROFIL

dp

  • 1
  • Rezension
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Einsam und kalt ist der Tod

  • Lappland-Krimi
  • Autor: Lars Pettersson
  • Sprecher: Julia Fischer
  • Spieldauer: 14 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 50
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 46
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 49

Anna Magnusson, Staatsanwältin in Stockholm, kehrt zurück zu ihren Wurzeln - als Rechtsbeistand für ihren samischen Cousin. Er soll eine Frau vergewaltigt haben. Als diese wenig später in Schnee und Eis ums Leben kommt, wird Anna misstrauisch. Was steckt hinter der Geschichte? Ihre Suche führt sie mitten in einen archaischen Konflikt in Lappland - wo ein Menschenleben wenig zählt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super!

  • Von dp Am hilfreichsten 17.10.2016

Super!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer nicht nur an einem Thriller interessiert ist, sondern auch Informationen über eine andere Kultur schätzt, für den ist dieser Krimi richtig. Mir hat die ruhige unaufgeregte Geschichte mit sehr viel Informationen über Lappland und die dortige Kultur sehr gut gefallen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich