PROFIL

Katharina Schnaeby

  • 4
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 42
  • Bewertungen
  • Die juten Sitten

  • Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.910
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.748
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.742

Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens "Ritze". Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super hörbuch

  • Von patrycja Am hilfreichsten 30.03.2019

Gute Spreche aber kein Aufhänger

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.06.2019

Tja, spannend ist es nicht eher eine Biografie mit teils Geschmacklosen Worten.
Drogen Sex und Gewalt kommen hier zusammen.
Mehr nicht, es ist wie eine Biografie eines wirklich sehr frustrierendem Leben.
Mein Fazit furchtbar und es wurde nie besser.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dann schlaf auch du

  • Autor: Leïla Slimani
  • Sprecher: Constanze Becker
  • Spieldauer: 5 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 159
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 140
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 141

Myriam, Rechtsanwältin und Mutter zweier kleiner Kinder, beschließt, wieder arbeiten zu gehen. Gemeinsam mit ihrem Mann sucht sie nach der perfekten Kinderfrau. Nach langer Suche entscheiden sie sich für Louise, eine zierliche Frau Anfang fünfzig, deren Tochter bereits erwachsen und deren Mann verstorben ist. Louise erobert auf Anhieb die Herzen der Kinder und macht sich schnell unentbehrlich: Sie ist Köchin, Haushaltshilfe, guter Geist. Was sie verheimlicht: ihre Einsamkeit, ihre Geldnot, ihre Verzweiflung. Die gegenseitige Abhängigkeit wird immer größer, bis irgendwann eine Tragödie über die Familie hereinbricht.

  • 5 out of 5 stars
  • Bewegend, fesselnd und beklemmend!

  • Von Julie Am hilfreichsten 28.08.2017

Unbefriedigend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2017

Was für ein unbefriedigendes Ende
Was für eine düstere traurige verwirrende Geschichte
Sie hinterlässt ein Gefühl von Wut und Trauer
In der Geschichte wird alles negativ selbst das Wort Freude wird lediglich freudlos
Nein das Buch ist nix für triste Wintertage
Das Buch lässt Alles noch trister erscheinen
Es ist nicht mal spannend !
es fängt an mit dem Tod
Es wird aber kein Krimi
Es ist lediglich die Geschichte einer Frau die für andere perfekt ist perfekt sein will
Sie geht völlig darin auf anderen zu gefallen
Aber sie kann nichts mit sich selbst anfangen
Sie ist sich selbst zuwieder
Eine traurige Frau der Mord ist nur ein Aufhänger
Er spielt in der Geschichte keine große Rolle
Man ärgert sich darüber das keiner nachfragt jeder blindlings akzeptiert das Louise alles gibt
Selbst ihre eigene Tochter muss sich dem Willen beugen
Das die Mutter perfekt sein will für andere

Ich fand es furchtbar und unbefriedigend verstörend

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Karolinas Töchter

  • Autor: Ronald H. Balson
  • Sprecher: Peter Weiß
  • Spieldauer: 12 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 2.064
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.929
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.934

Aus Verzweiflung gab sie einst ein Versprechen. Nun ist es an der Zeit, es zu erfüllen und zwei verlorene Töchter zu finden. Die hochbetagte Lena Woodward will ein Versprechen erfüllen, das sie ihrer Freundin Karolina vor langer Zeit gab - mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor. Mit Hilfe einer Anwältin begibt sich Lena auf die Suche nach den Zwillingstöchtern ihrer Freundin, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden sind. Doch es kommen Zweifel an ihrer Geschichte auf, und aus Sorge um seine Mutter versucht ihr Sohn Arthur, sie zu bremsen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung bis zuletzt<br />

  • Von asterix23 Am hilfreichsten 19.12.2017

Dieses Buch hat nix von der Nachtigall

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2017

Nein die Geschichte ist keine Geschichte im Sinne alla Nachtigall
Es ist viel mehr eine Art Aufzählung von Ereignissen
Die Geschichte beruht auf den Ereignissen von Lena Woodworth
Die mit 89 anfängt nach Zwillingen bei einem Anwalt Detektiv gespann zu suchen
Außerdem erklärt ihr eigner Sohn sie aufgrund von der Suche für unzurechnungsfähig
U klagt auf die Vormundschaft seiner Mutter Lena wohl auch um sich ihr Vermögen zu sichern

Ein wirklich schlechtes Buch für meinen Geschmack
Die Geschichte bietet kaum Raum für Fantasie
Ich habe den Anfang lange gehört und bin dann in den Kapiteln recht schnell zum Ende gesprungen
Welches leider leider nicht so originell war

1 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Seelenhaus

  • Autor: Hannah Kent
  • Sprecher: Vera Teltz, Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 11 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 664
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 626
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 631

Nordisland 1828. Die Tat war grausam: zwei Männer erschlagen, erstochen und verbrannt. Angeklagt und zum Tode verurteilt wird Agnes Magnúsdóttir, eine Magd von Mitte 30. Die letzten Monate vor ihrer Hinrichtung soll sie auf dem Hof eines Beamten und seiner Familie verbringen. Entsetzt darüber, eine verurteilte Mörderin in ihrem Haus zu haben, meidet die Familie jeglichen Kontakt. Nur der junge Dekan Tóti, der die Verurteilte auf den Pfad der Wahrheit und der Buße führen soll, spricht mit ihr...

  • 5 out of 5 stars
  • Geht einem unter die Haut

  • Von Ute Am hilfreichsten 05.10.2014

Naja

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.09.2014

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Hannah Kent und/oder Vera Teltz and Tobias Kluckert ausprobieren?

Leider nicht so spannend wie erhofft
Aber eine gute Geschichte

Was würden Sie an der Handlung ändern, um das Hörbuch für Sie unterhaltsamer zu machen?

Mh

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Vera Teltz and Tobias Kluckert gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Angenehm

Könnten Sie sich Das Seelenhaus als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Nein

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Düster, traurig, anrührend, und doch langatmig

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich