PROFIL

Miss M.

  • 5
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Der Wunschpunsch

  • Autor: Michael Ende
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 4 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.144
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.991
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.989

Es ist eines seiner lustigsten Werke. Michael Ende schuf mit dem Geheimen Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seiner Tante, der Hexe Tyrannja Vamperl, den Silvesterklassiker schlechthin. Wer anders als der neue Hörbuchkönig und Comedy-Star Christoph Maria Herbst könnte diesem Longseller frisches Leben einhauchen? Mit unverwechselbarer Stimme und viel Witz begeistert er Kinder und Erwachsene.

  • 4 out of 5 stars
  • Toll!

  • Von Julia Beck Am hilfreichsten 18.11.2014

Einfach toll

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.04.2019

Tolle Geschichte, toller Sprecher, tolle Umsetzung! Mehr gibt’s nicht zu sagen als: zurücklehnen und genießen

  • Schweinskopf al dente

  • Franz Eberhofer 3
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.730
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.602
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.581

Schweinskopf al dente: Rita Falks dritter niederbayerischer Provinzkrimi als Hörschmaus. Franz Eberhofer ermittelt wieder. Diesmal schon als Kommissar, wobei er uns gleich zu Beginn hören lässt, was er über seine "miese erbsengrüne Uniform" denkt, die so gar nicht zu seinem neuen silbernen Stern passen will...

  • 5 out of 5 stars
  • Herrlich skurril – ein echtes Vergnügen

  • Von Eddie7 Am hilfreichsten 03.12.2011

Unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.04.2019

Eine sehr unterhaltsame, meist kurzweilige Geschichte. Teils vorhersehbare Wendungen, ist aber nicht schlimm. Tramitz hat wieder „einwandfrei“ gelesen ;-)

  • Das Fundament der Ewigkeit

  • Kingsbridge 3
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 37 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.190
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.756
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.741

Nach "Die Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" der neue große historische Kingsbridge-Roman des internationalen Bestsellerautors Ken Follett. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Freundschaft, Loyalität, Liebe... nichts scheint mehr von Bedeutung zu sein. Die wahren Feinde sind dabei nicht die rivalisierenden Konfessionen.

  • 4 out of 5 stars
  • Anders als erwartet, besser als befürchtet

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 19.09.2017

(Eine) Lebendige Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2018

Tolle Story, die jedoch sehr komplex ist - nicht nur aufgrund der Intrigen, sondern v.a. wegen der vielen Figuren und Ereignisse. Dieser Teil hat mich von der Kingsbridge-Saga am meisten überzeugt, weil die Figuren mehr helle und dunkle Züge bekommen haben, als die Romane davor. Zudem hat Ken Follett seine Geschichte in eine höchst spannende Zeit eingebettet, die er anschaulich und kurzweilig einbindet.
Einen Stern gibt’s beim Sprecher Abzug, weil ich die anderen 2 Teile in der grandiosen WDR Fassung gehört habe - damit kann 1 Person nicht mithalten. Aber der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme!

  • Tyll

  • Autor: Daniel Kehlmann
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 11 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.573
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.364
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.353

Tyll Ulenspiegel - Vagant und Schausteller, Entertainer und Provokateur - wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts in einem Dorf geboren, in dem sein Vater, ein Müller, als Magier und Welterforscher schon bald mit der Kirche in Konflikt gerät. Tyll muss fliehen, die Bäckerstochter Nele begleitet ihn. Auf ihren Wegen durch das vom Dreißigjährigen Krieg verheerte Land begegnen sie vielen kleinen Leuten und einigen der sogenannten Großen: Gelehrten, Ärzten, Henkern und Jongleuren.

  • 5 out of 5 stars
  • Ganz großes Kopfkino

  • Von Tobias Nazemi Am hilfreichsten 22.01.2018

Super!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2018

Auch wen man sich erst an die verschiedenen Perspektiven, aus denen einzelne Episoden erzählt werden, die Zeitsprünge und immer neu auftauchenden Charaktere gewöhnen muss, ist das ein super tolles Hörbuch! Ich konnte gar nicht aufhören und wollte immer wissen, wie es weiter geht. Der Sprecher hat sehr lebendig und abwechslungsreich vorgelesen - eine Freude.
Die historischen Umstände werden sehr authentisch dargestellt. Die (Haupt)Charaktere sehr schön ausgestaltet.
Uneingeschränkt zu empfehlen!

Robin - Die Flucht (Waringham Saga: Das Lächeln der Fortuna 1)
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Rebecca Gablé
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Detlef Bierstedt,
    
        
            
            
                
            
        
        Roman Roth,
    
        
            
            
                
            
        
        Wolfgang Wagner,
    
    
        und andere
    


    
    Spieldauer: 10 Std. und 23 Min.
    3.546 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • Robin - Die Flucht (Waringham Saga: Das Lächeln der Fortuna 1)

  • Autor: Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt, Roman Roth, Wolfgang Wagner, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.546
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.296
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.277

England im 14. Jahrhundert: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, hat der junge Robin alles verloren - auch den Anspruch auf sein Erbe und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach gelungen und großartig!

  • Von Sebastian L. Am hilfreichsten 12.07.2018

OK - nicht mehr, nicht weniger

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2018

Die Geschichte spielt im 14. JH in England. Aufgegriffen werden thematisch die Pest, der 100-jährige Krieg, Leibeigenschaft, Armut, das schwere Los von Waisen und beginnender Argwohn ggü. „Kräuterweibern“.
Die Geschichte hat ihre Längen und ist recht vorhersehbar. Zudem wirkte gerade die Beschreibung weiblicher Körper auf mich sehr platt. Dagegen wurden die einzelnen Charaktere, die alle ihre guten und schlechten Seiten haben, mit viel Liebe ausgestaltet.
Die Sprecher haben auch überzeugt.