PROFIL

Wolfgang Deinert

  • 11
  • Rezensionen
  • 5
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 12
  • Bewertungen

Patriarchat mit Spaß

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.09.2017

Lustig und verwickelt suchen Leute in verschiedenen Schichten ihr Glück in der Ehe. Ein Mann ist Großgrundbesitzer und lebt von Pacht und eigener Produktion. Einer hat studiert und eine gute Stellung in Aussicht. Der dritte Mann ist Pächter des ersten. Der vierte ist der schöne, junge Pfarrer. Die eine Frau hat einen vermögenden Vater und eine gesicherte Zukunft. Die zweite Frau ist Waise, Soldatentochter, aber gebildet. Stellenangebote als Gouvernante lehnt sie ab, da sie heimlich verlobt ist. Der Vater der dritten Frau ist unbekannt. Sie ist zu Beginn der Erzählung siebzehn Jahre alt und hilft in der Dorfschule. Die vierte stammt aus einer reichen Großgrundbesitzerfamilie. Zuneigung, Emmas Vorstellungen und Gerüchte im Dorf lassen dieses oder jenes Paar möglich scheinen. Doch sie heiraten gemäß der Startnummern und immer sind alle im Dorf überrascht. Ansonsten kommen einige Patchwork-Haushalte, Sinti und Roma und Bemerkungen über die Luftqualität in Stadt und Land vor. Alle gehen viel zu Fuß, Männer reiten bis nach London und zurück.

Kleiner Anlass - großer Krieg

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.07.2017

Der 1914 erschienene Roman greift ein häufiges Phänomen auf. Angelehnt an den Krieg von 1421/22 in Bayern und vermischt mit anderen tatsächlichen und erfundenen Ereignissen wird die Absurdität des Krieges dargestellt. Ein lokaler Streit weitet sich aus. Beide Seiten binden Verbündete ein, während deren Feinde die Gelegenheit zu Überfällen nutzen. Dem großen Leid der Vielen stehen Gewinne gegenüber, die auch anders zu haben gewesen wären und das Leid nicht Wert sind.

2 Leute fanden das hilfreich

Politik Richtung Abgrund

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2017

Regierungsberater Fratzscher erklärt, was er in Berlin vergebens vorgetragen hat. Seine Analyse ist hart und seine Ratschläge sind schonungslos.

So sind die jungen Leute

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2017

Die Protagonistin kommt viel herum und betrachtet die Menschen gründlich. Verschiedene Formen des Zusammenlebens werden mit trockenem Humor dargestellt. Sogar eine Liebesgeschichte findet einen Platz in der Handlung. Auf der Rückfahrt nach Hause begleitet die junge Frau einen Schüler auf der Suche nach seiner großen Liebe, einer Zirkusartistin, als er auf der Klassenfahrt im Bahnhof die Gelegenheit zur Flucht ergreift. Die Frau findet nicht, was sie sucht, aber das Suchen ist auch etwas wert. Deshalb hilft sie dem Buben, obwohl sie weiß, dass er kein Glück haben wird.

Schlechte Zeiten auf dem Land

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2017

Erstaunlich viel Gutmütigkeit der kleinen Leute bei völligem Versagen der Großgrundbesitzer um 1848. Die Frauen sind durchweg gescheiter als die Männer, außer Bräsig natürlich.

Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung Titelbild
  • Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
  • Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können
  • Autor: Ulrike Herrmann
  • Sprecher: Ursula Berlinghof

Gegen den Liberalismus

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.02.2017

Wähler und Politiker werden von neoliberalen Beratern manipuliert, die vom Wirtschaften keine Ahnung haben. Wenn Probleme zu lösen sind, dann wird improvisiert und nach überstandener Krise wieder den Neoliberalen vertraut, anstatt die Unbrauchbarkeit der neoliberalen Theorie zu thematisieren.

Narzissmus mit Erfolg

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2017

Erstaunlich, wie offen Trump mit dem kritischen Autor sprach. Der Autor konnte die Informationen in persönlichen Gesprächen mit Trump, Angehörigen, geschiedenen Frauen, Mitarbeitern und weiteren wichtigen Begleitern auf Trumps Lebensweg sammeln.

Pragmatische Lösungen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2017

Eine Erklärung für das Entstehen der vorigen und künftigen Katastrophen mit Vorschlägen, was dagegen getan werden kann.

2 Leute fanden das hilfreich

Lehrstück über Politik

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2017

Hans Fallada beschreibt, wie die Konservativen mit Lügen, Provozieren und Übertreiben Feindbilder schaffen, um Menschen gegeneinander aufzuhetzen. Dann unterstützen die Konservativen eine der Seiten und gehen auf Stimmenfang. Die SPD sorgt sich vor allem um die Einhaltung der Parteidisziplin und lehnt Bündnisangebote ab.

1 Person fand das hilfreich

Journalisten und Demokratie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2016

Journalisten erzählen, wie sie plötzlich an Dokumente über versteckte Vermögen kommen, dass es immer mehr Dokumente werden, wie sie unterstützt werden, um die Informationen nutzbar zu machen, und sich Hunderte von Journalisten beteiligen, die weltweit am selben Tag die Affären veröffentlichen.