PROFIL

Spiderghost

  • 6
  • Rezensionen
  • 26
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 138
  • Bewertungen
  • Alien Biosphere

  • Autor: Roland Enders
  • Sprecher: Michael Hansonis
  • Spieldauer: 11 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 228
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 217
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 218

Wir schreiben das Jahr 2048. Die bevorstehende Eröffnung des Themenparks Alien Biosphere bestimmt die Medien. Dieser riesige unterirdische Komplex präsentiert auf sechs Habitat-Ebenen die fremdartigen Lebewesen von Gaia - des ersten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, auf dem Leben entdeckt wurde. Einige Gruppen handverlesener Gäste dürfen das Reservat schon vorab erkunden, unter ihnen die junge Journalistin Laura. Da beginnt der Horror.

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend gut!

  • Von Gabriela Scholl Am hilfreichsten 19.06.2017

Jurassic Parc mit Aliens

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.06.2017

Das war zumindest der erste Eindruck, den ich beim Hören des Buches bekam. Es gibt viele Parallelen, aber leider erreicht Alien Biosphere zu keiner Zeit den Spannungsbogen von Jurassic Parc. Das Ende war dann allerdings gleich in mehren Punkten überraschend und anders, als ich es erwartet habe.
Michael Hansonis als Sprecher hat mich schon bei den Büchern von Richard Schwartz (Legende von Askir, Götterkriege) begeistert. Und auch diesmal hat mich seine Stimme mit in die Geschichte genommen.
Auch, wenn mich die Geschichte selbst nicht vollends überzeugen konnte, bin ich doch auf weitere Hörbücher von Roland Enders gespannt.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Gefährten

  • Der Herr der Ringe 1
  • Autor: J.R.R. Tolkien
  • Sprecher: Achim Höppner
  • Spieldauer: 22 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 7.287
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.613
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 5.613

Neun Gefährten machen sich auf eine gefährliche Reise, um die Zukunft Mittelerdes zu retten. Allen voran der Hobbit Frodo, auserwählt, den einen Ring ins Land Mordor zu tragen und ihn zu vernichten. Doch die dunklen Mächte wollen die Herrschaft über Mittelerde erlangen, und ein erbitterter Kampf beginnt.

  • 3 out of 5 stars
  • Sprecher sehr gut - Übersetzung ausreichend

  • Von T. B. P. Am hilfreichsten 21.07.2011

Toller Sprecher, gewöhnungsbedürftige Übersetzung

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.08.2011

Nachdem ich erst das Buch/die Bücher gelesen und dann den Kinofilm viel später gesehen habe, musste ich natürlich auch das Hörbuch hören.

Der Sprecher ist absolut super gewählt! Die Stimmung der einzelnen Szenen wird hervorragend umgesetzt und es war immer wieder spannend, das Buch zu hören.

Leider kann ich aber keine fünf Sterne vergeben. Die gewählte Übersetzung ist - vorsichtig ausgedrückt - teilweise wirklich gewöhnungsbedürtig. Frodo ist auf einmal "Chef" und nicht "Herr". Ich glaube, Tolkien würde beide Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn er noch lebte und das hörte.

8 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der rote König

  • Star Trek Titan 2
  • Autor: Andy Mangels, Michael A. Martin
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 11 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 780
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 362
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 361

Die neue Star Trek-Romanserie, gesprochen der deutschen TV-Synchronstimme von Commander Riker - Detlef Bierstedt. Hören Sie hier Der rote König.

  • 3 out of 5 stars
  • Wie spricht man klingonisch und englisch?

  • Von Spiderghost Am hilfreichsten 30.04.2010

Wie spricht man klingonisch und englisch?

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2010

Tja, zumindest nicht so, wie der gute Detlef Bierstedt das tut. Ein Feigling (petaQ) ist jedenfalls kein "Peta-Kuh" und Qonos spricht sich definitiv auch nich "kohnos". Eigennamen von Planeten sollten - wenn sie english sind - auch englisch gelesen werden. D. h. wenn da was von Prime steht, dann sollte das "Preim" klingen und nicht "Pri-me". Insgesamt ist das sprachlich nicht viel besser als der erste Teil. Von Detlef Bierstedt als Stimme von Commander Riker erwarte ich da persönlilch deutlich mehr.

Leider kommt noch hinzu, dass ich immer wieder das Gefühl hatte, dass die Lesung relativ lustlos erfolgt ist. Wenn die Stimme eines Charakters so beschrieben wird, als würden Glocken klingen und in der Lesung klingt die Stimme wie die ein cylonischen Zenturios aus Kampfstern Galactica, ist das nicht sonderlich passend.

Ansonsten entwickelt sich die Geschichte weiter, die Charaktere bekommen mehr Tiefe und ich bin auf den dritten Teil wirklich gespannt! Deshalb hat sich die Geschichte auch immer noch drei Sterne verdient!

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Star Trek Titan 1: Eine neue Ära Titelbild
  • Star Trek Titan 1: Eine neue Ära

  • Autor: Andy Mangels, Michael A. Martin
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 12 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 731
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 134
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 133

Die fantastischen Abenteuer von Captain William T. Riker und der Crew der U.S.S. Titan. Eine der beliebtesten neuen Star Trek-Romanserien, die direkt an die Geschehnisse des letzten großen STAR TREK-Films NEMESIS anschließt, gesprochen der deutschen TV-Synchronstimme von Commander Riker - Detlef Bierstedt.

  • 3 out of 5 stars
  • Wird vielleicht noch

  • Von Charlie Am hilfreichsten 08.02.2010

Vielversprechender Anfang

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2010

Als bekennender Star Trek Fan habe ich mich auf dieses Hörbuch gefreut. Insgesamt gesehen finde ich die Geschichte auch ansprechend und die Stimme von Commander Riker als Erzähler finde ich sehr gut gewählt. Besonders interessant finde ich die Figur des Arztes der Titan und die Probleme der Besatzung mit einem "Dinosaurier" als Doktor. Auch die Vorstellung der weiteren (auch wohl zukünftigen) Hauptcharaktere der Schiffsbesatzung ist gut gelungen. Ich freue mich schon auf zukünftige Missionen der Titan.

Ein großes Manko sind aber immer wieder die seltsamen Abweichungen in der Aussprache von bereits in Filmen und Serien gehörten Namen und Redewendungen. Gerade von Detlef Bierstedt hätte ich erwartet, dass er klingonische Worte wie qapla' und petaQ fehlerfrei aussprechen kann. Und auch die Betonung von Ensign kommt mir seltsam vor. Zu der gewöhnungsbedürftigen Aussprache von Tuvok könnte man noch Karl Valentin zitieren "Nennen Sie mich nicht Walentin, Sie nennen Ihren Vater ja auch nicht Water". An solchen Dingen sollten man bei der Fortsetzung dringend arbeiten!

  • Love

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: Regina Lemnitz
  • Spieldauer: 22 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 699
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 347
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 348

Verdrängte Erinnerungen, blutige Liebesbeweise, mörderische Wahrheiten. Wie weit darf Liebe gehen? Als Liseys berühmter Mann stirbt, weckt sein Nachlass in ihr albtraumhafte Erinnerungen und Ahnungen, die bald grausame Gewissheit werden...

  • 5 out of 5 stars
  • Ein typischer King - nur besser

  • Von Dieter Am hilfreichsten 09.10.2015

Horror? Thriller? Nein ... sicher nicht.

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.03.2007

Wahrscheinlich werde ich eines Tages doch noch klug werden ... und einfach keine Bücher mehr von Stephen King lesen geschweige denn hören.Wie so oft beginnt auch diese Story mit einer endlos langn und zähen Vorgeschichte. Diesmal spielen ein verstorbener Buchautor und seine Witwe die Hauptrolle. Zunächst dreht sich dann erstmal alles um die Umstände seines Todes und um alte Erinnerungen, die langsam wieder lebendig werden. Bis man dann an Punkt kommt, an dem das erste Mal so etwas wie ein wenig Spannung aufkommt, sind die ersten 12 Stunden des Hörens vergangen und man ist ungefähr am Ende des ersten Drittels des dreigeteilten Hörbuches. Weitere 2 Stunden später könnte das Buch eigentlich zu Ende sein, aber man hofft vergeblich. Leider gibt es noch rund eine Stunde Nachspann ... Der im Anschluss folgende Epilog gibt dem Buch im Nachhinein noch leichte (wirklich nur leichte!) autobiographische Züge.Insgesamt gesehen eine mehr als herbe Enttäuschung.

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Paulus-Evangelium

  • Autor: Wolfgang Hohlbein
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 28 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.319
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 404
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 406

Der Garten Gethsemane am Vorabend von Jesus' Kreuzigung ... Marc und Guido halten sich für die Größten, als sie sich über das Stromnetz in den Vatikanrechner hacken. Doch sie können nichts mit der Computersimulation von Jehudas Verrat anfangen, die plötzlich über ihren Bildschirm flimmert...

  • 3 out of 5 stars
  • Schwacher Hohlbein - langatmig

  • Von move.play.livefree Am hilfreichsten 11.04.2011

Tolle Geschichte, nervtötdende Musik

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.11.2006

Als bekennender Hohlbein-Fan bin ich natürlich von dem Buch begeistert. Die Geschichte ist eindeutig eines seiner besten Bücher. Und wenn es die Inquistion oder die Zensur noch gäbe, wäre das Buch sicher verboten worden.
Allerdings kann ich dem Hörbuch keine volle Punktzahl geben. Die Musik, mit der wohl die verschiedenen Handlungsstränge gekennzeichnet werden sollen, ist bereits nach den ersten Minuten mehr als nur nervtötend.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich