PROFIL

mrfizmo

Deutschland
  • 3
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 3
  • Bewertungen

Ein selten schönes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2010

Mit sanfter Stimme erzählt Petra Schöler diese wunderbare Geschichte, die sich auf ganz eigentümliche Weise selbst verwandelt, vom Komischen hin zum Nachdenklichen. Dabei hat sie auch an passender Stelle einen Ton von Ironie. Soweit ich das sehe, ist die Geschichte völlig ungekürzt, was auch ein Pluspunkt ist. Stephan Wolffs Musik ist wirklich schön, immer präsent aber niemals aufdringlich, sehr intelligent, behutsam und doch wirkungsvoll. Ein selten schönes Hörbuch.

Göttlich!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.06.2010

Göttlich! Englische Gothic-Stories sind einfach die besten! Klasse vorgelesen von Stephan Wolff, mit gutem Verständnis für britisches Understatement. Sehr sehr gute Musik dazu und damit ein echt unheimliches Gesamtkunstwerk. M.R. James: ein Meister, der von Könnern wie Lovecraft und Ruth Rendell bewundert wurde bzw. wird.
Mehr davon!

Ausflug in dunkle Welten

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2010

die Modernität dieses Textes hat mich total überrascht - das pure, schlichte einfache Streben, das der Geschichte inne wohnt, dieses schnörkellose Vorantreiben, das nur ein Ziel hat: Verbrechen und Gewalt - das könnte von Tarantino sein. Der lakonische Stil von Stoker wird durch die nüchterne Lesung von Viktor Pavel kongenial transportiert. Die Musik: super! Stephan Wolff erreicht mit dem Einsatz einer tiefen Klarinette mehr als manch anderer mit 32 Spuren. Insgesamt: Keine Weltliteratur, aber 1 Stunde Spannung auf höchstem Niveau.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich