PROFIL

Lana Darling

  • 12
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen
Im Schatten des Todes Titelbild

geniale Story mit toller Erzählerin - leider nicht komplett......

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.09.2011

Ich liebe die Peabody-Romane! Ich habe alle Bücher gelesen und habe mich wahnsinnig gefreut, dass es nun einige Exemplare als Hörbuch gibt... gerade dieser erste Teil ist mein liebster Peabody-Roman... und der erscheint in gekürzter Fassung! Warum?!?!?! Das ist eine Schande! Ich habe mir das KOMPLETTE Hörbuch gekauft und empfehle allen, sich auch lieber das komplette Hörbuch zu besorgen, anstatt sich mit der gekürzten Fassung zu begnügen - bei diesen gekürzten Versionen geht einfach zu viel verloren und der Sinn wird dadurch teilweise verdreht oder ist einfach nicht zu verstehen. Dennoch drei Sterne für die Story und die Erzählerin, die ihre Sache in meinen Augen großartig macht (weniger wäre da ungerecht!).

Ein todsicherer Job Titelbild

erfrischend, neu, und einfach lustig!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.09.2011

Die Story ist eigentlich nich neu, aber erfrischend neu erzählt. Auch wenn ein paar der Gags recht flach und in die Jahre gekommen sind (daher einen Stern Abzug), so konnte ich doch ein paar mal richtig herzhaft lachen! Es hat Spaß gemacht zuzuhören - was nicht zuletzt auch an dem Sprecher lag. Simon Jäger hat sich hier voll ins Zeug gelegt! Mein Fazit: empfehlenswert!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Bibel nach Biff Titelbild

mäßig witzig - größtenteils enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2011

Nach "Ein todsicherer Job" hatte ich mich mit großen Erwartungen und Vorfreude auf "Die Bibel nach Biff" gestürzt... und wurde bitterlich enttäuscht. Stellenweise ist das Buch ganz witzig; aber über ein Schmunzeln bin ich eigentlich nie hinausgekommen. Irgendwann habe ich sogar überlegt, mittendrin abzubrechen (habe es dann trotzdem zu Ende gehört um letztendlich mitreden zu können). Die Gags sind stellenweise einfach nur flach und albern - wobei ich nicht denke, dass die Ansicht vom Alter bzw. der Lebenserfahrung des jeweiligen Hörers abhängt. Peinlich berührt war ich nie und blasphemische Stellen konnte ich auch nicht erkennen. Das Ende war leider vorhersehbar (damit meine ich nicht das Ende von Josh!) und sehr plötzlich. Ein Buch, dass man hören kann, aber auf keinen Fall haben muss! Schade, schade, schade!
Simon Jäger als Vorleser ist zwar ganz nett, aber die verschiedenen Stimmen, die er den Personen gibt sind oft nervig, was das Hören stellenweise sehr schwierig und langatmig macht.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Amüsante Poe-Erzählungen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

Typisch Poe! Zwei Storys mit geistreicher Ironie und schön erzählt!

Schnellkurs Altes Ägypten Titelbild

Kompakte Erzählung - fachlich jedoch fragwürdig!

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

Die Erzählung ist gut gemacht, an einigen Stellen würde sich jedoch so mancher Ägyptologe die Haare raufen! Für alle, die in die Ägyptologie einsteigen möchten und alle, die einen oberflächlichen Eidruck gewinnen möchten recht interessant; allen Hobby-Archäologen und Ägypten-Experten rate ich jedoch davon ab, sich dieses Hörbuch herunter zu laden.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Genauso super wie seine Vorgänger!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

Wieder ein tolles Hörbuch! Leicht bekömmlich und supergut erzählt!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Gute Idee mangelhaft umgesetzt!

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

In der Hoffnung auf eine weitere Vampir-Story à la Betsy Taylor zu treffen habe ich mir dieses Hörbuch heruntergeladen. Statt dessen finde ich eine relativ gute Idee in einer eher durchschnittlichen Story mit vollig überdrehten und übertriebenen Charakteren! Auch die recht gute Erzählung kann nicht darüber weghelfen. Meine Empfehlung: Finger weg!

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein Klassiker eben - aber eher schlecht umgesetzt!!!

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

Oscar Wilde war ein Genie der Literatur und auch das Bildnis des Dorian Gray ist eines seiner Meisterwerke! Ein Klassiker eben! Aber die Umsetzung des Hörbuches istŽmehr schlecht als recht geraten. Die musikalischen Unterbrechungen sind eher nervig als stimmungsvoll und auch die Erzähler kommen mir stoisch und leidenschaftslos vor! Das haben weder Wilde noch sein Werk verdient! Dass ich überhaupt drei Sterne vergeben habe liegt einzig und allein an der Story! Die Macher des Hörbuches haben eher Minus-Sterne verdient! Mein Fazit: lieber in einer stürmischen Gewitternacht bei Kerzenschein das Buch lesen als dieses Hörbuch anzuhören!!!!

Vampir-Tussi in Höchstform!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

Betsy Taylor... muss man mehr sagen! Wie immer gut bekömmliche Unterhaltung!

Betsy Taylor forever!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2011

Ich finde die Betsy-Taylor-Bücher super! Leichte Unterhaltung mit dem einen oder anderen Schmunzler! Auch wenn manche die Erzählerin für nervig halten oder die Story zu flach, kann ich nur sagen: ich liebe die Storys und die Charaktere! Dies ist leicht bekömmliche Samstag-Nachmittag-Unterhaltung. Außerdem finde ich, dass die Erzählerin mit ihrer Stimme vollkommen zu der augenzwinkernden Tussi-Storry passt!