PROFIL

Hano

  • 15
  • Rezensionen
  • 87
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 247
  • Bewertungen

Super

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2013

Ich find's einfach nur Super!!
Einige bemängeln die lange Anlaufzeit. Nun das Buch hat etwa 950 Seiten,
die ersten 8 Stunden, die im Hochohrst stattfinden, behandeln 230 Seiten. Sooo viel ist das doch nicht, dabei absolut nie Langweilig. Seien wir froh, dass man das Buch nicht wie beim Rad der Zeit zerstückelt hat.
Das man die vielen Namen und der damit verwirrenden Vielfalt an Personen bemängelt, dem hätte man mit Hilfe einer PDF-Datei abhelfen können. In den Taschenbüchern gibt es eine Liste aller Personen und eine Karte, eigentlich unverzichtbar für Fantasy, Oder?
Der Sprecher ist absolute Spitze!!! Bevor ein Name genannt, höre ich schon wen er Spricht. Da würde ich gerne noch mehr Sterne vergeben.
Ich freue mich auf weiter spannende Stunden

13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das erste Horn (Das Geheimnis von Askir 1) Titelbild

Einfach nur Gut

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2012

Liebäugelte schon lange mit dieser Reihe, jedoch nie gekauft.
Bis ich es im Netz fand für nix. Na gut da kann man nicht viel verkehrt machen.
Aber nun werde ich bestimmt den Rest auch hören müssen.
So ein tolles, erfrischendes und auf seine Art anderes Fantasyepos kannte ich noch nicht. Es werden auch normale menschliche Bedürfnisse, Fehler und Begierden angegangen. In vielen anderen Fantasyromanen sind die Protagonisten doch mehr oder weniger "Heilige"

Natürlich geht es ruhig und langsam los, so mag ich es. Warum gleich auf den ersten hundert Seiten Horden von Orks erschlagen?
Freue mich schon auf die nächsten Bände.

Drachenbrut (Die Feuerreiter Seiner Majestät 1) Titelbild

Fantasy und History

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2012

Da ich Aubrey/Maturin sowie Richard Sharpe höre, kommt die History gut an.
Die Fantasy lässt mich manchmal schmunzeln, wenn ich mir Napoleon auf einem Drachen vorstelle...
Kurz gesagt eine tolle Mischung, schließe mich hier den anderen positiven Rezensionen an.
Drei Sterne gibt es weil die gekürzte Fassung ist. Werde mir nie wieder eine gekürzte kaufen oder wie in diesem Falle umsonst.
Da einfach Teile weggelassen werden, verliere man hin und wieder den Faden und denkt sich:
"Was habe ich denn nun verpasst??!!"

Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf Titelbild

Dörfler im Stress

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.03.2012

Wollte ich zuerst garnix von wissen, ist nicht meine Richtung.
Hatte dann in einem Buchladen Gelegenheit drinn zu schmökern, da musste ich es haben.
Es geht um Dörfler wie ich sie ähnlich kenne und um ein Ehepar aus England das ein Restaurant in eben diesem Dorf eröffnen möchte. Das passt dem schmutzbuckel von Bürgermeister nicht, denn das Restaurant war doch an seinen Schwager versprochen. Nun legt er mit aller Macht los um die ungeliebten Engländer zu vertreiben.
Es wird so liebevoll und detailverliebt beschrieben, da kann man nicht aufhören.
Die Bewohner sind so lieb, doof, klug gerissen und arrogant wie man es sich überhaupt vorstellen kann. Sogar einen Geist gibt es, bekam ich erst nicht mit, auch er spielt eine kleine Rolle.
Alles in allem, ein liebenswerter, rührender und zuweilen lustiger Roman.
Allemal zu empfehlen.

26 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Rendezvous mit einem Mörder (Eve Dallas 01) Titelbild

Langweilig

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2012

Es war ein Geschenk. Sonst verabscheue ich gekürzte Lesungen, die sind einfach nur furchtbar. Nach etwa der Hälfte wusste ich wer der Mörder war. Gut, eigentlich nur die Hälfte der Mörder. Lag es an der Kürzung, sei es die Autorin, meine nicht sehr ausgeprägt Vorliebe für Krimis, ich fand es eher öde. Das er in der Zukunft spielt macht den Roman auch nicht besser.
Die Sprecherin machte ihre Sache gut.
Ich las, hörte alle Eifelkrimis, die sind weitaus spannender als dieses Rendezvous.
Trotzdem drei Sterne, ob meiner Voreingenommenheit gegenüber Krimis.

Sharpes Aufstieg Titelbild

The Peninsular War

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2011

Vor 20 Jahren fand ich dieses Buch im Grabbeltisch, benötigte ein Jahr um alle Bände zu finden. Und nun als Hörbuch, einfach nur toll.
Die vorhergehenden waren schon gut aber nun zieht Sharpe nach Spanien. Zuerst mit einer bitteren Niederlage um dann... Nö mehr gibt es nicht.

Manchmal sehr blutig, aber auch der Humor fehlt nicht. Nur Sharpe und Frauen, da streicht er sofort die Flagge. Aber so ist es vom Autor gewollt. Sein Selbstbewustsein ist noch nicht so stark ausgeprägt, bessert sich aber in den kommenden Bänden. Da muß er dann nach Salamanca, Badajoz, London und und...
Freue mich auf die nächsten Hörbücher,

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Licht

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2011

Kaufte den ersten Teil, weil ich vor vielen Jahren diesen und ein oder zwei weitere gelesen hatte. Nun mir schien der Tod der Geschichte in den kommenden Bänden klar vor Augen, da kann doch nix Ordentliches mehr folgen.
Ich lauerte die ersten vier Bände, immer auf das Unvermeidliche, es kam nicht!!
Die Story wird immer weiter getrieben. Rätsel türmen sich auf, die wohl erst in weiter Ferne gelöst werden. Immer wieder kommt was neues, unerwartetes.
Nun werden andere Serien zurückstecken müssen, damit ich den Anschluß kriege.
Über Meister Kraus ist alles gesagt. Nur diese zickigen Mädels, als manchmal geht das gar nicht. Mein Schadenfreude konnte nicht grösser sein nachdem man ihnen den Selbigen versohlt hatte.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Eifel-Connection Titelbild

Super

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2011

Das ist sein bisher bester Eifelkrimi. Morde, Schmuggel, Raffkes und Naturschutz. Das letzter hat mich nachdenklich gemacht. Natürlich bekommt Siggi auch seinen Teil ab. Immer wenn mir der Faden zu entgleiten drohte, bei all der Vielschichtigkeit, wurden sämtliche Personen von Emma und Siggi zusammengefasst. Seine Katzengeschichten einfach genial. Nicht zu vergessen Rodenstock. Diesmal eher als Komparse.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

SCHLIMM

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2011

Henry ist einfach Kult. Ein Buch um das Zwergfell zu malträtieren. Hörte es nun zum ersten Mal, noch schlimmer als Lesen. Hoffe die anderen werden auch veröffentlicht. Eva, Henry und die Vierlinge, Gottogott.

11 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Kraftvoll

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2011

Es wird immer besser, Längen sind keine vorhanden. Die Story wird immer weiter vorrangetrieben. Wenn es mal ruhiger zugeht ist man fast erleichtert sich entspannen zu können.
Auch Meister Kraus steigert sich, er ist Kraftvoller geworden. Als würde er ebenso angetrieben wie die Protagonisten.
Darum volle Punktezahl, weiter so.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich