PROFIL

Stephan

  • 12
  • Rezensionen
  • 38
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 51
  • Bewertungen
  • Blinde Rache

  • Ein Fall für Mara Billinsky 1
  • Autor: Leo Born
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Spieldauer: 7 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 24
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 24
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 24

Tattoos, schwarze Kleidung, raue Schale: Kommissarin Mara Billinsky hat einen schweren Stand bei den neuen Kollegen der Frankfurter Mordkommission, die sie nur "die Krähe" nennen und erst Ruhe geben, als Mara auf Wohnungseinbrüche angesetzt wird. Doch dann erschüttert eine brutale Mordserie um einen Unterweltkönig die Main-Metropole. Mara wittert ihre Chance sich zu beweisen, und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei kommt sie dem Täter gefährlich nah.

  • 1 out of 5 stars
  • Flach, flacher, am flachsten ...<br />

  • Von Stephan Am hilfreichsten 22.02.2019

Flach, flacher, am flachsten ...<br />

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2019

Peinliche Dialoge, unglaubwürdige Verhalten aller Protagonisten, das inhaltsschwangere Vorlesen setzt allem noch die Krone auf.

  • Weißer Tod

  • Cormoran Strike 4
  • Autor: Robert Galbraith
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 21 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.238
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.073
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.062

Der private Ermittler Cormoran Strike ist zutiefst beunruhigt: Ein verstörter junger Mann bittet ihn um Hilfe bei der Aufklärung eines Verbrechens, das er - so glaubt er - als Kind mit angesehen hat. Billy hat offensichtlich psychische Probleme und kann sich nur an wenig im Detail erinnern, doch er und seine Worte klingen glaubwürdig. Bevor Strike ihn allerdings ausführlich befragen kann, ergreift der Mann panisch die Flucht.

  • 5 out of 5 stars
  • super

  • Von Irene Taylor Am hilfreichsten 01.01.2019

Sorry, Frau Rowling, aber fast unerträglich ..<br />

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2019

zuviel Idiotenmathew, Psychocharlet, Doofierobin, Auabeincormoran ... 11 Stunden hätten für diese Story bei Weitem gereicht !

19 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schwarzer Engel

  • Colomba Caselli 2
  • Autor: Sandrone Dazieri
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 15 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 97
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 95
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 93

Panik auf dem Hauptbahnhof in Rom: Im Luxusabteil des Schnellzugs aus Mailand werden alle Passagiere tot aufgefunden - auf mysteriöse Weise ermordet, hinter verschlossenen Türen, lautlos und rasend schnell. Colomba Caselli, die gerade wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt ist, ist ratlos. Handelt es sich hier etwa um den Terroranschlag, den Rom schon so lange befürchtet? Doch der so geniale wie traumatisierte Dante Torre glaubt nicht an diese Theorie. Da stoßen Dante und Colomba auf die Spur eines Menschen, der jahrzehntelang unsichtbar geblieben ist.

  • 1 out of 5 stars
  • Zu viel, einfach viel zu viel

  • Von Glutton for books Am hilfreichsten 27.12.2018

Katastrophaler Sprecherfehlgriff<br /><br />

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2018

Keine Italienischkenntnisse, laufend falsche Betonungen, plattdeutsche Sprachmodulation (Jan de Fries...) wer verantwortet ein solches Casting ?

  • Marlow

  • Gereon Rath 7
  • Autor: Volker Kutscher
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 17 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 964
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 919
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 912

Berlin, Spätsommer 1935. In der Familie Rath geht jeder seiner Wege. Pflegesohn Fritz marschiert mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag, Charly schlägt sich als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durch, während sich Gereon Rath, mittlerweile zum Oberkommissar befördert, mit den Todesfällen befassen muss, die sonst niemand haben will. Ein tödlicher Verkehrsunfall weckt seinen Jagdinstinkt, obwohl seine Vorgesetzten ihm den Fall entziehen und ihn in eine andere Abteilung versetzen. Es geht um Hermann Göring, der erpresst werden soll, um geheime Akten, Morphium und schmutzige Politik.

  • 5 out of 5 stars
  • Mich hat es gepackt, das Rath - Fieber

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 19.11.2018

Katastrophale Dialektpassagen !<br />

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.11.2018

Armer Herr Kutscher, es wird seine gute Geschichte entwertet und lächerlich gemacht durch diese überhebliche Unfähigkeit. Warum nur glauben hochdeutsche Muttersprachler jeden süddeutschen Dialekt sprechen zu können ? Welcher Bayer oder Baden-Würtemberger würde einen Ostfriesenkrimi einlesen ?? Gibt es eigentlich keine ˋLektoren´ für Hörbücher ?

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Brezen-Trick. Ein kurzer Schwabenkrimi

  • Schäfer und Dorn 2.5
  • Autor: Franz Hafermeyer
  • Sprecher: Kordula Leiße
  • Spieldauer: 3 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 162
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 150
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 149

Elsa Dorn hat ihr Traumkleid gefunden! Doch als sie es im Laden ihrer Freundin Cordula abholen möchte, erwartet sie eine böse Überraschung: In die Augsburger Edelboutique wurde eingebrochen. Und Elsas Kleid? Zerschnitten! Die Kommissarin ist erst schockiert - und dann fest entschlossen, den Übeltäter zu erwischen. Einbruch ist nur kein Delikt für eine Kommissarin der Sitte. Deshalb beauftragt Elsa Dorn den Privatschnüffler Sven Schäfer damit, den Einbrecher zu finden. Doch was hat es mit der Drohung auf sich, die der Einbrecher in Cordulas Boutique hinterlassen hat?

  • 1 out of 5 stars
  • Dünn,dünner, am dünnsten ...

  • Von Stephan Am hilfreichsten 02.09.2018

Dünn,dünner, am dünnsten ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.09.2018

Die zunehmend flapsige Sprache kann die Story und die banalen Charaktere nicht retten. Die hochdeutsche Sprecherin passt auch leider nicht für eine Süddeutsche Stadt/Collage. Abbruch...

8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schwere Knochen

  • Autor: David Schalko
  • Sprecher: Wolf Bachofner
  • Spieldauer: 17 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 233
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 221
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 223

Wien, März 1938. Am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen sie daraufhin als sogenannte Kapos für die "Aufrechterhaltung des Betriebs" in den KZs Dachau und Mauthausen sorgen - und wachsen so zu Schwerverbrechern heran. Zurück in der zerbombten österreichischen Hauptstadt beherrscht die Bande um Ferdinand Krutzler, auch "Notwehr-Krutzler" genannt, über Jahre die Wiener Unterwelt mit ungekannter Brutalität.

  • 5 out of 5 stars
  • Ganz tolles Sittengemälde

  • Von Blutende Ohren Am hilfreichsten 22.04.2018

Gute Idee zu Tode geritten

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2018

Leider ein Beispiel für eine viel zu lang ausgewalzte (über 17 Stdn)Geschichte und immer wieder mühsam neu variierte gleiche Protagonisten.
Um die Hälfte weniger wäre mehr gewesen .....Schade um die Idee .

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blutige Beichte

  • Karl Zimmerschied 1
  • Autor: Jörg Steinleitner
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 11 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 61
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 58
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 58

In einer Blutlache auf der Münchner Schillerstraße liegt eine Leiche. Gleich daneben die Tatwaffe: ein Dönermesser. LKA-Präsident Karl Zimmerschied ist beunruhigt - bei dem Toten handelt es sich um einen Vertrauten des Ministerpräsidenten! Kurz darauf kommt es zu weiteren Verbrechen, stets mit derselben DNA-Spur am Tatort. Doch die Taten passen nicht zusammen. Als im Beichtstuhl von Zimmerschieds Heimatdorf auch noch drei Handgranaten und ein Maschinengewehr auftauchen, wird dem LKA-Chef klar, dass dieser Fall gefährlich weite Kreise zieht.

  • 4 out of 5 stars
  • Polizeipräsident ermittelt selbst

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 09.06.2018

Mißlungene Persiflage oder am Ende ernstgemeint ?

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.06.2018

Habe bis zum Abbruch nicht herausgefunden warum ein so hanebüchener Unsinn gedruckt/gelesen worden ist. Eine so große Ansammlung beschränkter ˋErmittler' mit beklopptem Chef ist mir als jahrzentelangem Krimiliebhaber ( auch von Krimigrotesken ) nicht begegnet ... War eine Zeitlang nur gespannt auf das neue Auftreten der Blümchensandalen ...

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Grillwetter. Anwalt Fickel ermittelt

  • Anwalt Fickel 4
  • Autor: Hans-Henner Hess
  • Sprecher: Martin Baltscheit
  • Spieldauer: 9 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 488
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 468
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 466

Anwalt Fickel würde seine Geschäfte als Terminhure am Amtsgericht zu gern ein wenig ruhen lassen, um sich endlich gebührend seinem Privatleben zu widmen, genauer gesagt: seiner neuen Fernfreundin Astrid Kemmerzehl. Doch Bad Bocklet ist weit, und ausgerechnet jetzt geht es zu Hause um die Wurst. Das Traditionsunternehmen Krautwurst Thüringer Wurstspezialitäten hat Insolvenz angemeldet, Massenentlassungen stehen bevor, und das Schlimmste ist: Ein Produktionsstopp scheint unvermeidlich.

  • 5 out of 5 stars
  • Fickel macht süchtig

  • Von PeLi Am hilfreichsten 18.04.2018

Nette Unterhaltung, aber leider ..<br />

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2018

scheitert auch hier der - sonst gute - Sprecher an der gemeinen Aufgabe mehrere Dialekte hinzubekommen. Das Bayrisch haut für die Ohren eines 'Südländers' einfach nicht hin ...

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

  • Die Henkerstochter-Saga 6
  • Autor: Oliver Pötzsch
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 17 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 536
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 504
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 498

In Oberammergau herrscht kurz vor Pfingsten 1670 helle Aufregung. Bei den Proben zum berühmten Passionsspiel wird der Christus-Darsteller tot aufgefunden. Er wurde gekreuzigt. Der Schongauer Henker Jakob Kuisl und der Bader Simon Fronwieser werden um die Aufklärung des Todesfalls gebeten, doch sie stoßen auf eine Wand des Schweigens. Als ein weiterer Darsteller den Märtyrertod stirbt, glauben die Dorfbewohner an eine Strafe Gottes und wollen erst recht nicht mit den beiden Fremden reden.

  • 5 out of 5 stars
  • Grossartig!

  • Von Olcott Am hilfreichsten 16.06.2016

Falscher Sprecher

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2017

Eigentlich eine unterhaltsame, wenn auch viel zu lange Geschichte. Was aber im Laufe immer mehr irritiert ist die moderne deutsche Hochsprache in den direkten Reden, die absolut nicht in dieses Jahrhundert passt . Der ansonsten gute Sprecher hat zudem einfach nicht die Fähigkeit die wenigen bayerischen Worte und Begriffe im Dialekt auszusprechen . Es erschließt sich mir die Auswahl des Sprechers deshalb überhaupt nicht ( ein Herr Tramitz oder Schwarzmeier liest doch auch keinen Ostfriesenkrimi ... ) Das verdirbt den Hörspaß im Verlauf immer mehr.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der letzte Whisky

  • Ein kulinarischer Krimi
  • Autor: Carsten Sebastian Henn
  • Sprecher: Carsten Sebastian Henn
  • Spieldauer: 11 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 136
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 127
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 125

Nach dem Fund einer Moorleiche mutmaßt man auf der kleinen schottischen Insel Islay, dass sie wohl schon Jahrhunderte dort gelegen haben wird. Doch dann wird ein Handy bei ihr entdeckt. Der Tote ist Hamish Macallan, Eigentümer der besten Whiskybar Edinburghs, und war seit sechs Wochen nicht mehr gesehen worden - nichts Ungewöhnliches für den Mann mit einer Leidenschaft für das einsame Lachsfischen.

  • 3 out of 5 stars
  • Schade - Beschädigte Audioaufnahme

  • Von Jutta Hassler Am hilfreichsten 04.06.2017

Viel zu lang, zuviele 'Wendungen'.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2017

Leider treten zudem etliche Abspiel-Störungen auf und Wiederholungssätze sind nicht herausgeschnitten. Irgendwie hat man den Eindruck einer Billigproduktion ?

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich