PROFIL

S., Heinrich

Pfalz,Deutschland
  • 6
  • Rezensionen
  • 43
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen

Alte Volkssage, ungekürzt und überzeugend gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.10.2011

Wie schön, daß die alte Volkssage "Der Freischütz", herausgegeben durch Apel, bekannt und berühmt geworden durch die gleichnamige Oper von Carl Maria von Weber, auf diese Weise als Hörbuch dem Volk erhalten bleibt. Hans Jochim Schmidt liest überzeugend und genau so, wie man sich diese Sage abends am Kamin gelesen vorstellt. Sehr empfehlenswert!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein tolles Werk - wunderbar gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2011

Die Ilias von Homer, ungekürzt in der Übersetzung von J.H. Voß, ist etwas so zeitlos schönes und spannendes, daß sie jeder Mensch auf dieser Welt wenigstens einmal im Leben gehört oder gelesen haben sollte. Die vorliegende Aufnahme, die Prof. Hans Jochim Schmidt mit viel Einfühlungsvermögen und auch Esprit liest, ist jedem zu empfehlen, der Lust auf Homers Meisterwerk hat. Ich kann den Vortrag nur loben und weiterempfehlen!

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein Schatz, mit Wärme vorgetragen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2011

Gern schließe ich mich der Meinung meines Vorrezensenten an und empfehle dieses Hörbuch unbeirrt weiter. Der Ovid ist einfach ein zeitlos schönes Werk und birgt Schätze in sich, die des Menschen Natur widerspiegeln.
Ein besonderes Lob gilt dem Vorleser H.J. Schmidt, dessen warme und gefühlvolle Vortragsweise dem Werk einen weiteren Reiz zufügt. Ich kann die Anschaffung dieses Hörbuches nur empfehlen!

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Super gelesen - einmaliger Wilhelm Raabe

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2011

Diese tolle und turbulente Geschichte ist wunderbar vom Vorleser H.J. Schmidt umgesetzt und das Zuhören ist wirklich das reinste Vergnügen. Es gibt gewiß wenige, die diese Aufgabe so lebendig und humorvoll gelöst hatten. Ein großes Kompliment an W. Raabe und an Prof. Schmidt!

Tief bewegt, ein unvergeßlicher Text und Vortrag

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2011

Da mich Lebensbeschreibungen im Allgemeinen interessieren, so reizte mich auch dieses Hörbuch. Ich ging eher vorsichtig und fast zurückhaltend ans Hören, aber jedes gehörte Kapitel fesselte und bewegte mich mehr, so daß ich zum Schluß nicht mehr ablassen konnte. Dies ist eine der beeindruckensten Autobiografien, die ich kenne und ich kann sie nur einfach weiterempfehlen.
Die wundervolle einfühlsame Art, in der Hans Jochim Schmidt das Buch liest, trägt entscheidend dazu bei, daß man so bewegt vom Text ist. Ich glaube, niemand könnte das Werk besser lesen als er. Dafür vielen Dank!

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein Kompliment dem Vorleser

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2011

Stifters Nachsommer ist ein eigenwilliges Werk, das uns in unserer hektischen Zeit zur Ruhe und Besinnung mahnt und in seinen bildhaften Naturbeschreibungen eine Welt vor Augen führt, die wir heute fast verloren haben. Der Roman ähnelt, wie schon oben gesagt, einer Meditation, zu der wir Mut haben sollten.
Ein besonderes Kompliment gilt dem Vorleser H.J.Schmidt,desses eindringliche und warme Vortragsweise außerordentlich gut zu den Werken Adalbert Stifters paßt und die ein Hörgenuß für jeden entschleunigten Menschen ist.

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich