PROFIL

Lenni

  • 15
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 75
  • Bewertungen
  • Fluch des Nikolaus

  • Ohrdebil.de 4
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.504
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.356
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 1.362

Die Adventszeit ist da und mit ihr wieder die Zeit für einen Blick hinter die Kulissen der kleinen Firma Ohrdebil. Die kleine Firma steht seit zehn Jahren unter Ramonas tatkräftiger Führung und ist gar nicht mehr so klein. Vieles hat sich verändert. Oft vermisst Ramona die guten alten Tage mit Betsy, John, Flora, Tobi und Alexander, als sie noch Empfangsdame war. Doch diese Zeiten sind vorbei. Sie ist Geschäftsführerin; ihre früheren Kollegen sind heute auch alle CEOs von großen Onlineplattformen.

  • 4 out of 5 stars
  • Muntere und sehr zeitgerechte Betrachtung

  • Von Beate Am hilfreichsten 10.12.2014

schadee, kein würdiger Abschluss

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.12.2014

Schade, dieser Teil war nun kein würdiger Abschluss der Reihe.
Zwar ganz nett für die halbe Stunde und die Sprecher waren wie immer toll, aber mir haben dann doch die fehlenden Charaktäre... gefehlt, die Story war leider zu schnell erzählt und als man as Hörbuch angefangen hatte, da war es dann auch schon vorbei.
Trotzdem schön, noch was vor Weihnachten zu hören.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Christkind des Grauens

  • Ohrdebil.de 3
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 1 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.352
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 938
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 945

Dieses Jahr ist der Advent ruhig bei Ohrdebil.de. Die kleine Firma hat weder mit Erpressungen, Sabotageakten, noch mit Monstern, Romanfiguren oder explodierenden Fernsehtürmen zu kämpfen. Allerdings ist das Ohrdebil-Bürogebäude vom Einsturz bedroht, und die Bauarbeiten rauben allen Mitarbeitern den letzten Nerv. Der Lärm und die nervtötenden Aktionen von Chef Günni lassen die Stimmung in den Keller sinken. Dazu kommt, dass es im Privatleben unserer Helden rund geht, und die Arbeit darunter ein wenig leidet. Und so merkt niemand, dass die Firma sich ihrer bisher wohl größten Bedrohung stellen muss.

  • 5 out of 5 stars
  • 5 riesengroße Weihnachtssterne

  • Von Aruula Am hilfreichsten 24.12.2012

Super, fast ein wenig traurig am Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2014

Ein wirklich ganz toller Teil dieser Serie, wenn ich nicht wüsste, dass ich noch einen Teil hören kann, wäre ich ja schon fast traurig.
Ganz tolle Geschichte, ganz tolle Sprecher, ganz tolle Firma :-)
Bald ist Weihnachten.

  • Angst unter Wölfen

  • Ohrdebil.de 2.5
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.430
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 954
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 951

Die Abteilungsleiter von Ohrdebil.de haben eine sehr anstrengende, erste Jahreshälfte hinter sich. Nach den aufwühlenden Ereignissen um das letzte Weihnachtsfest hatte keiner mehr Zeit durchzuatmen. Dementsprechend ist die Stimmung im Team gespannt. Um seinen Team-Managern Zeit zum Verschnaufen, neu sortieren und zusammenfinden zu geben, schickt Günni Debil, ihr Chef, sie auf ein Offsite: und zwar 4 Tage Survival-Training im Wald. Neben all den Tieren und Pflanzen, der Natur und dem Wetter haben unsere fünf Ohrdebil-Helden noch mit anderen Unwägbarkeiten zu kämpfen: Wölfe, ein verrückter Survival-Coach und - ein Geist...

  • 5 out of 5 stars
  • Och - so kurz nur?

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 16.09.2012

konnte leider nicht an die vorherigen Teile anknüp

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2014

Das Hörspiel ist weiterhin gut, die Sprecher überzeugen mich sehr in ihrer Qualität und ich bin immer noch begeistert, welche Mühe sich Audible macht ein tolles Hörspiel kostenlos zu produzieren.
Leider konnte mich dieser Teil von der Story her nun nicht überzeugen, sie war z. T. vorhersehbar und das Buch schließt meiner Meinung nach zu offen ab - davon bin ich einfach kein Fan.
Ich freue mich trotzdem auf den nächsten Teil.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Apokalypse im Advent

  • Ohrdebil.de 2
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 2 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.729
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.022
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.021

Es ist wieder kurz vor Weihnachten. In einer fernen Zeit weit in der Zukunft. Das Fernsehen gehört schon längst der Vergangenheit an und die Menschen möchten am liebsten von morgens bis abends Hörbüchern und Geschichten zuhören. In der Firma Ohrdebil.de drehen die Mitarbeiter gerade ein Grußvideo für ihren kranken Chef Herrn Debil als sie plötzlich einen Wal auf der Dachterrasse finden. Hat den Günni bestellt? Günni ist der Bruder von Herrn Debil, der nun während seiner Abwesenheit kommissarisch die Geschäfte von Ohrdebil.de leitet. Als Ramona, John, Alexander, Betsy und Flora gerade herausfinden wollen, was es mit dem großen Tier auf sich hat, klingelt es plötzlich an der Tür. Drei merkwürdige Gestalten bitten um Einlass: Faust (Goethes Faust!), Romeo (ja genau, der von Shakespeare!) und Fanny Price (die aus Jane Austins Mansfield Park!)...

  • 5 out of 5 stars
  • Ein schräg-humoriger Original mit Liebe gemacht

  • Von Damnatus Am hilfreichsten 07.01.2012

Wieder begeistert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2014

Dieser Teil der Ohrdebil-Reihe konnte mich wieder absolut begeistern, der Witz und die Wort- sowie Sprachgewandtheit der "alten Klassiker" ist einfach klasse.
Auch die Geschichte konnte mich erneut einfangen und ich habe sowohl der Geschichte, als auch der schönen Musik sehr gerne zugehört.
Ein ganz tolles Hörbuch!

Und jetzt gucke ich mal nach Faust :)
Danke.

  • In den Augen der anderen

  • Autor: Jodi Picoult
  • Sprecher: Nicolás Artajo, Maximilian Artajo, Irina Scholz
  • Spieldauer: 6 Std. und 39 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 243
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 148
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 148

Jacob Hunt hasst die Farbe Orange. Und er hasst es, wenn sein gewohnter Tagesablauf gestört wird. Denn er leidet unter dem Asperger-Syndrom...

  • 5 out of 5 stars
  • Jodi Picoult ist Garantin für große Geschichten...

  • Von sallyp89 Am hilfreichsten 06.09.2011

Jede Sekunde ein Genuss für die Ohren

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2014

Jodi Picoult hat mit "In den Augen der anderen" eine faszinierende, fesselnde Geschichte verfasst, welche den Hörer in die Welt eines autistischen Jungen führt. Der Leser lernt diese Welt mit all ihren Fassetten, so wie es für Jacob ist sie zu sehen, kennen und entwickelt sehr schnell eine sehr starke Beziehung zu dem Protagonisten.
Wer ist Jacob, wie verhält er sich und was macht ihn... und was macht seine Behinderung aus?
Kann ein Autist einen Mord begehen? Diese Frage bleibt sehr lange ungeklärt und auch der Hörer muss sich immer wieder fragen, was eigentlich passiert ist.

Die verschiedenen Sprecherinnen und Sprecher erzählen jeweils eine andere Sichtweise der Geschichte. Auf diese Weise wirkt die Geschichte dauerhaft frisch und Monotonie schleicht sich nicht ein. Die hervorragende Qualität der Vorlesenden machen dieses Buch zu einem Muss für jeden Liebhaber dieses Genres.
Besonders beeindruckend ist Musik, die ab und an zwischen den Kapiteln gespielt wird und welche bei mir immer wieder für Gänsehaut sorgt.

Ich kann diese Geschichte nur wärmstens weiterempfehlen. Sie gehört zu den besten, die auf Audible.de existieren.

Viel Spaß beim Hören!

  • Gefahr aus Atlantis

  • Ohrdebil.de 1.5
  • Autor: Johanna Steiner, Marion Rave
  • Sprecher: Helmut Krauss, Heike Montiperle, Christoph Galette
  • Spieldauer: 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.817
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.014
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 1.018

Endlich Sommer! Urlaubszeit ist doch einfach die beste Zeit! Tobi und Flora haben eine Kreuzfahrt in einem Online-Preisausschreiben gewonnen. Beide waren noch nie auf einem solchen Schiff und sind sehr beeindruckt von den riesengroßen Dimensionen. Die vielen Läden, die Freizeitangebote, die Bistros und Cafés bringen sie ins Schwärmen. Aufgeregt gehen Tobi und Flora zum ersten Dinner an Bord, da entdecken sie Herrn Debil und seine Frau Wind-Debil. Zu ihrer Verwunderung sind die Debils in Begleitung von zwei sehr merkwürdigen Gestalten: Cyprinus und Procula vom Orden der Letzten von Atlantis. Diese zwei Atlanteer sind Tobi und Flora von Anfang an sehr unheimlich und sie ahnen nichts Gutes...

  • 5 out of 5 stars
  • Daumen hoch

  • Von Emily Am hilfreichsten 01.09.2011

Kurzweilige tolle Unterhaltung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2014

Ich freue mich sehr, dass sich Audible.de sich solche Mühe gibt und den Kunden eigens eingesprochene Hörbücher schenkt, ich finde es immer wieder toll, wenn man weiß wie viel Arbeit eigentlich in so einem Hörbuch steckt.
Der zweite Teil der Reihe hat mich leider nicht so begeistern können, wie der erste Teil.

Trotzdem möchte ich mich bei dem Team bedanken. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

  • Krise unterm Christbaum

  • Ohrdebil.de 1
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 1 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.029
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.459
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.468

Es ist kurz vor Weihnachten in einer fernen Zeit weit in der Zukunft. Das Fernsehen gehört schon längst der Vergangenheit an und die Menschen möchten am Liebsten von Morgens bis Abends Hörbüchern und Geschichten zuhören. In der Firma Ohrdebil liegt es den Mitarbeitern daher sehr am Herzen, dass alle Geschichten schnell und reibungslos zu ihren Kunden finden. Doch dann geschieht es. Wenige Tage vor Heiligabend erhält die Firma einen mysteriösen Anruf, der alle in Angst und Schrecken versetzt: In vier Tagen soll die ganze Firma ruiniert werden und schließlich offline gehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Super

  • Von natschke Am hilfreichsten 30.12.2010

Einfach nur toll

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2014

Eine wirklich tolle Idee für die Audible-Kunden,
so macht es doppelt, dreifrach (mittlerweile 4-fach) Spaß Audible-Kunde zu sein :).

Ich habe mir alle Ohrdebil-Teile bis Weihnachten eingeteilt, so bleibt der Spaß täglich erhalten.
Danke für die Mühen.

Ein Must-Have für alle Audible-Kunden.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Alle sieben Wellen

  • Emmi Rothner und Leo Leike 2
  • Autor: Daniel Glattauer
  • Sprecher: Andrea Sawatzki, Christian Berkel
  • Spieldauer: 4 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.170
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.058
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.058

Auch die halbjährige Sendepause hat nichts daran geändert: Sie sind und bleiben ein Traumpaar. Keiner passt so gut zu Emmi wie Leo. Keine pariert Leos Ausweichmanöver so schlagfertig wie Emmi. Eine perfekte Beziehung. Wenn sie nicht einen Makel hätte: die beiden haben schriftlich Millionen von Wörtern gewechselt - zärtlich, werbend, barsch, schwärmend, hochfliegend, traurig. Aber sie haben sich noch nie gesehen.

  • 5 out of 5 stars
  • so so so so.... so schön

  • Von Anke Am hilfreichsten 27.03.2009

Liebe in der höchsten Form

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2014

Lassen Sie sich nicht nur von einer, sondern sogar von allen sieben Wellen in das Reich von Daniel Glattauer, Emmi und Leo tragen:

Im zweiten Teil der modernen Briefgeschichte führt Glattauer die Liebesgeschichte zwischen Emmi
und Leo fort. Dabei gelingt es ihm erneut den Hörer in den Bann seiner Worte zu ziehen.

Mit Charme und Witz kann auch dieses Buch bestechen und der Hörer freut sich über lustige
Sprüche wie: "Am Morgen trinkt Sie Kaffee mit viel Milch, Wasser und Zucker, oaber ohne Kaffee“.
Aber auch Tiefsinnigkeit und Romantik lässt der Autor nicht vermissen und schildert in einer malerischen Erzählung die Legende von der siebten Welle und wie diese alles verändern kann.

Fragt sich der Hörer anfangs noch, ob Leo ein gerissener Hochstapler ist, so ist diese Geschichte zumindest etwas geradliniger, als die des ersten Teiles und der Hörer kann sich voll und ganz auf die Liebe zwischen den zwei Protagonisten einstellen. Hierdurch verliert das Hörbuch vielleicht ein wenig von dem, was es für mich im ersten Teil ausgemacht hat - die unvorhersehbarkeit; wirkt es doch so, dass die beiden Seelenpartner nur auf ein Ende hinsteuern können ohne den anderen dabei zu verlieren.
Und trotzem konnte ich mich den Gefühlen, die „alle sieben Wellen“ bei mir erzeugen nicht entziehen. Immer wieder fieberte ich mit Leo und Emmi mit. Am Ende des Hörbuches konnte ich mich für die beiden nur noch freuen.


Ich konnte dieses Hörbuch sehr genießen. Die Sprecherin Andrea Sawatzki und der Sprecher Christian Berkel führen den Hörer durch ihre hervorragenden Stimmen erneut in das Reich der Liebesphantasie und ermöglichen es sich voll und gänzlich zu entspannen.

Wer eine moderne Liebesgeschichte zu schätzen weiß und wissen möchte, ob sich Leo und Emmi nach dem herben Schlag im ersten Teil erholen, dem sei dieses Hörbuch wärmstens empfohlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gut gegen Nordwind

  • Emmi Rothner und Leo Leike 1
  • Autor: Daniel Glattauer
  • Sprecher: Christian Berkel, Andrea Sawatzki
  • Spieldauer: 4 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.391
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.281
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.277

Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi von ihm angezogen fühlt, schreibt sie zurück. Bald gibt Leo zu: "Ich interessiere mich wahnsinnig für Sie, liebe Emmi. Ich weiß aber auch, wie absurd dieses Interesse ist." Und wenig später gesteht Emmi: "Es sind Ihre Zeilen und meine Reime darauf: die ergeben so in etwa einen Mann, wie ich mir plötzlich vorstelle, daß es sein kann, daß es so jemanden wirklich gibt."

  • 5 out of 5 stars
  • wirklich goßartig

  • Von bellhardtson Am hilfreichsten 04.06.2008

test

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2014

Die Geschichte "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer ist eine etwas andere Briefgeschichte - ja, wenn man so will ist es eine moderne Briefgeschichte, denn hier werden keine Briefe, sondern Mail verschickt und in diesen Mails wird die Geschichte auch erzählt.
So lernt der Hörer in brillianter absolut kurzlangweiliger Weise durch die Stimmen von Christian Berkel und Andrea Sawatzki Emmi und Leo kennen, welche sich selbst nur durch Zufall kennenlernen.
Aus diesem Zufall erwächst eine wundersame und gleichsam wunderschöne Liebesgeschichte, die dadurch besticht, dass sie (im Gegensatz zu anderen Liebesromanen) realistisch ist.
Da sind zwei Personen, welche sich in einander verlieben, aber da ist auch noch der Ehemann, der sich irgendwann der Tatsache gegenübersieht, dass er seine Frau vielleicht verlieren wird und dieser Mann möchte sie nicht verlieren.

Glattauer schafft es auf interessante Art und Weise nur durch ein paar E-Mails den Hörer zu begeistern, ihn in die Geschichte zu ziehen, sodass der Hörer sich mit den Protagonisten identifizieren kann.
Er fiebert mit, was wird passieren, wie wird sich Emmi entscheiden und was wird Leo tun.

Die Geschichte gipfelt in einem schockierendem Ende, was den Hörer definitiv dazu bringen wird Teil 2 der Mailgeschichte kaufen zu wollen.

Diese Geschichte wird jeden begeistern, der Liebesgeschichten mag und diese Hörer bekommen eine "neue", eine "andere" Liebesgeschichte, als sie es gewohnt sind. Diese Geschichte kann durch ihre Art, Witz und Charme auch bei eigenem Trennungsschmerz helfen.
Ich habe jede Sekunde diser Geschichte genossen und kann sie wirklich nur jedem empfehlen.
Selten sehe ich mich wirklich gezwungen in jeder Kategorie alle Sterne vergeben zu müssen, diese Geschichte hat allerdings jeden Stern verdient.

Und nun werde ich mich in den nächsten Teil stürzen und mich in den Mailverkehr (wenn er denn weitehrin stattfinden wird) hineinhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schsch!

  • Winterthriller
  • Autor: Karen Rose
  • Sprecher: Ilona Fritsch-Strauß
  • Spieldauer: 2 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 534
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 483
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 478

Ein kleines Mädchen ist der Schlüssel zur Aufklärung eines schlimmen Mordfalls. Doch es ist verstört und spricht kein Wort. Alle anderen Insassen waren bereits verkohlt, als man das Kind am Straßenrand in der Nähe eines ausgebrannten Wagens fand - gekleidet in Prada-Stiefel, ein Kashmir-Twinset und einen Fuchspelz. Können Daphne Montgomery und Joseph Carter diesen sonderbaren Fall lösen?

  • 1 out of 5 stars
  • Übel

  • Von Gisela Am hilfreichsten 11.12.2013

Gute Rezeptur, leider zu Klischeehaft

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2014

Karen Rose schreibt in ihrem Buch Schsch! eine recht interessante Geschichte.
Zwei böse Verbrecher, zwei gute Cops eine davon mit einer schlechteren Vergangenheit und die dritte Protagonistin?
Ein stummes, traumatisiertes Mädchen.

Insgesamt sind die Charaktäre interessant und auch die Story hat einen Wiedererkennungswert, allerdings nur einen geringen. Beim Hören kam es mir so vor, als ob ich all diese Sachen schon einmal gehört hätte und Karen Rose hier leider nichts Neues bringen kann, was mich faszinieren könnte - so zieht sich die Geschichte (trotz ihrer Kürze) auch ein wenig.
Die Geschichte ist bei weitem nicht schlecht und wird auch ganz gut von der Sprecherin vertont (leider konnte mich auch diesen icht vollends überzeugen), leider konnte sie mich nicht begeistern.

Letztendlich bleibt zu sagen, dass Traumata-Geschichten auch keine leichten sind und gerade diese Geschichten sich eher von der Masse abheben sollten.
Insgesamt hat mir das Hörbuch trotzdem gefallen und der Preis ist sowieso unschlagbar. Wer eine Geschichte hören möchte die mehr oder weniger ins Schemata passt und wer sich auf ein schönes Happy End freuen möchte, dem sei diese Geschichte wärmstens empfohlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich