PROFIL

schwarzanubis

Bad Salzuflen, Deutschland
  • 4
  • Rezensionen
  • 28
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • Das Spiel der Nachtigall

  • Autor: Tanja Kinkel
  • Sprecher: Katrin Fröhlich, Uve Teschner
  • Spieldauer: 31 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 864
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 388
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 390

Walther von der Vogelweide raubt dem Minnesang die Keuschheit, spottet über Fürsten und klagt selbst Kaiser und Papst mit spitzer Zunge an...

  • 4 out of 5 stars
  • Gut geschrieben, großartig gelesen

  • Von Tobias Ploeger Am hilfreichsten 07.02.2012

super

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2012

Für mich ein Höhepunkt des letzten halben Jahres. Schöner Roman - vorallem die Gegensätze der Figuren. Durch den guten Vorleser-Mix habe ich mich sowohl in die Figuren reinversetzen können als auch bildlich vor Augen gehabt.

Ich werde es bestimmt öfter hören.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Revenge: Eiskalte Täuschung

  • Pendergast 11
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 12 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.498
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 803
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 800

Der Schock trifft Pendergast ohne jede Vorbereitung: Seine Frau Helen, deren mysteriösen Tod er aufzuklären versucht, ist vermutlich noch am Leben! Aber wer liegt dann in ihrem Grab, und warum setzt Helens Bruder Judson Esterhazy alles daran, seinen Schwager auszuschalten? Pendergast beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Dabei kommt er einer skrupellosen Bruderschaft auf die Spur, die ihre dunklen Machenschaften seit langer Zeit erfolgreich verbirgt. Um Pendergast in die Knie zu zwingen, ist ihr jedes Mittel recht - und zum ersten Mal droht der sonst stets kühl kalkulierende Ermittler die Kontrolle zu verlieren...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender 2. Teil der neuen Pendergast-Trilogie

  • Von Thomas Am hilfreichsten 07.01.2012

naja

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2012

ich persönlich finde das is der schlechteste aller Pendergasts.
Alle bisher bekannten Hauptfiguren tauchen mal kurz auf- aber spielen diesmal nur 'Nebenrollen". Mir fehlt die typische Pendergast -Art. Am Ende war ich schwer entäuscht und stehe mit den selben Fragen wie die Hauptfigur da. Insgesamt empfinde ich das wie die tolle Art der neuen Kino-mehrteiler- 1 Buch 2 Filme mit einem Jahr Wartezeit dazwischen. Eigentlich denke ich das die beiden Autoren das nicht nötig hätten

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Insel

  • Autor: Richard Laymon
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 13 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 766
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 334
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 330

Ein nervenzerreißendes Katz-und-Maus-Spiel von Richard Laymon, einem der meistverkauften Horror- und Thriller-Autoren unserer Zeit...

  • 5 out of 5 stars
  • Oh weh, oh weh...

  • Von tibibinchen Am hilfreichsten 27.03.2010

mal ehrlich

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2010

also ich verstehe die Aufregung und die teilweise bösartigen Rezensionen nicht.
Ich teile nicht die Ansicht das der Autor Frauenfeindlich ist ( und ich bin weiblich), ich finde den Roman nicht zu brutal.
Denn ganz ehrlich bei vielen anderen KrimiŽs und Thrillern geht es schlimmer zu. Eigentlich hätte ich sogar noch mehr Splatter erwartet (denn wenn bei Tess Gerritssen die Innereien entfernt werden hört sich das schlimmer an und da gab es bisher auch keine Warnung) und jeder Hörer war gewarnt.
Wenn man natürlich sonst Rosamunde Pilcher hören mag ist das Buch in der Tat hart^^.

Ich kann nicht behaupten das ich schlecht unterhalten worden wäre. Das Buch hat unerwartete Wendungen ist überwiegend spannend und teilweise witzig wegen der Dialoge und Selbstzweifel der männlichen Jungfrau.
Wer auf Horrorfilme steht wird wohl eher entäuscht sein, aber ansonsten ..........

18 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein Mann, ein Fjord!

  • Autor: Angelo Colagrossi, Hape Kerkeling, Angelina Maccarone
  • Sprecher: Hape Kerkeling
  • Spieldauer: 2 Std. und 18 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 834
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 394
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 395

Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloß nach Norwegen - zum "Norbert-Krabbe-Fjord" samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird?

  • 5 out of 5 stars
  • herrlich

  • Von schwarzanubis Am hilfreichsten 12.10.2008

herrlich

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2008

Dies ist tatsächlich ein Spielfilm für die Ohren. Hervorragend 'gespielt' von Hape. Wer seinen Klamauk liebt, und bei HURZ schon auf dem Boden lag, kommt hier voll auf seine kosten. Selbst bei mehrmaligem hören verliert es nichts von seiner genialität.

Ich würde mich über eine Fortsetztung freuen.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich