PROFIL

Julie

  • 229
  • Rezensionen
  • 562
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 265
  • Bewertungen
  • Muttertag

  • Bodenstein & Kirchhoff 9
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 19 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 3.006
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.809
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.798

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag. Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm.

  • 2 out of 5 stars
  • Langatmig

  • Von Rainer Schmidt Am hilfreichsten 27.12.2018

Hätte etwas weniger Wiederholungen vertragen...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.01.2019

Die Fälle von Pia Sander und Oliver von Bodenstein sind für mich jedesmal ein Highlight. Nele Neuhaus hat mit dieser Reihe bei mir richtig ins Schwarze getroffen.
Der neuste Teil der Reihe war für mich aber diesmal tatsächlich etwas zäh.
Erstens kommen sehr sehr viele Namen vor, da kann man schon leicht mal den Überblick verlieren.
Dann gab es einige Wiederholungen die man sich hätte sparen können und die man sich von Nele Neuhaus nicht gewohnt ist. Es gab etliche Informationen die immer und immer wieder breitgeschlagen wurden.
Dennoch bin ich immer noch ein grosser Fan dieser Reihe.
Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Gleich von Anfang an geht es los und man wird immer wieder auf falsche Fährten gelockt. Es kommen so viele Täter in Frage dass man richtig mitfiebert.
Die Geschichte ist sehr schlüssig und gut konstruiert.

Spannend zu hören und sehr hörenswert!

  • Ewige Schuld

  • Kate Burkholder 9
  • Autor: Linda Castillo
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 10 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 583
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 559
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 554

"Finde den Mörder meiner Frau!" Seit zwei Jahren sitzt Joseph King wegen des Mordes an seiner Frau Naomi hinter Gittern. Er gilt als ein "gefallener" Amischer, einer, der ständig mit dem Gesetz in Konflikt geriet. Doch den Mord hat er immer vehement bestritten. Jetzt ist er ausgebrochen und hat seine fünf Kinder als Geiseln genommen. Als Kate Burkholder sie auf eigene Faust befreien will, wird sie von King überwältigt. Seine Forderung lautet: Du kannst gehen, aber finde den Mörder meiner Frau! Als Kate den alten Fall wieder aufrollt, ahnt sie noch nicht, wie gefährlich diese Ermittlung wird und welches Drama sich daraus entwickelt.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine tolle Serie

  • Von Stella Am hilfreichsten 28.06.2018

Spannende Fortsetzung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2019

Joseph King sitzt seit 2 Jahren im Gefängnis weil er seine Frau erschossen hat. Doch King gelingt die Flucht und er taucht in Painters Mill auf, wo seine Kinder leben. Kate wird von Joseph überwältigt und als Geisel genommen. Denn ihr alter Freund Joseph will nur eins: Dass Kate die Wahrheit herausfindet. Denn er bestreitet, seine Frau getötet zu haben.
Kate, die viele Erinnerungen ihrer Kindheit mit Joseph teilt, fängt an zu ermitteln und obwohl erst alles aussichtslos erscheint, stösst sie auf einmal auf neue Hinweise und begibt sich damit in grosse Gefahr...

Ich bin ein Fan der Kate Burkholder-Reihe und verschlinge die Bücher immer regelrecht. Bei diesem war es allerdings ein harziger Start. Ich bin nicht vom Fleck gekommen weil die Geschichte nicht richtig in Fahrt kam. Der Schreibstil war wie gewohnt super aber der Start hatte einfach ein paar ungünstige Längen. Als ich mit Lesen nicht weiterkam habe ich mir das Hörbuch besorgt und von da an ging es schnell. Ich konnte kaum noch stoppen weil ich die Wendungen sehr spannend und gelungen fand.
Wie immer ist dass Ende bei dieser Serie etwas zu schnell. Aber alles in allem ist "Ewige Schuld" eine gelungene, spannende Fortsetzung der Reihe. Ich freu mich auf das nächste Buch.

  • Weißer Tod

  • Cormoran Strike 4
  • Autor: Robert Galbraith
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 21 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 801
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 766
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 763

Der private Ermittler Cormoran Strike ist zutiefst beunruhigt: Ein verstörter junger Mann bittet ihn um Hilfe bei der Aufklärung eines Verbrechens, das er - so glaubt er - als Kind mit angesehen hat. Billy hat offensichtlich psychische Probleme und kann sich nur an wenig im Detail erinnern, doch er und seine Worte klingen glaubwürdig. Bevor Strike ihn allerdings ausführlich befragen kann, ergreift der Mann panisch die Flucht.

  • 5 out of 5 stars
  • Jetzt warte ich auf den 5. Fall

  • Von Kirsten Kuschel Am hilfreichsten 05.01.2019

Grossartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2019

Cormoran Strike ermittelt wieder! Diesmal taucht ein verstörter junger Mann bei Ihm auf der behauptet gesehen zu haben wie ein Kind erwürgt wurde. Es ist offensichtlich dass der Mann starke psychische Störungen hat doch Strike lässt seine Aussage nicht los. Ausserdem erhält er einen Auftrag aus den obersten Kreisen des Parlaments. Strike und Robin arbeiten endlich wieder eng zusammen und haben es mit einem äusserst komplexen Fall zu tun.

Ich habe mich riesig auf die Fortsetzung der Cormoran Strike-Reihe gefreut und wurde nicht enttäuscht.
Zugegeben, der Start war etwas harzig. Mir war es schon etwas zu lange her zum letzten Buch um den Faden schnell zu finden. Man muss nicht den letzten Band gelesen haben um alles zu verstehen, aber es hat schon seine Vorteile. Ich musste viel überlegen was da noch mal alles war.
Aber als ich dann in der Geschichte angekommen bin, hat sie mich vollends gepackt und überzeugt!
Es ist aber ganz klar ein Hörbuch, dass man nicht so nebenbei hören kann. Es sind sehr viele Namen, Personen, Schauplätze die eine Rolle spielen und man muss schon konzentriert bei der Sache sein um nichts zu verpassen.

Eine klare Hörempfehlung von mir! Ich fand es wieder einmal grossartig!
(Schade fand ich nur, dass das Cover hässlich ist gegenüber den anderen Büchern... aber das ist ja wirklich ein pingeliges Detail ;-))

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich vernichte dich

  • Autor: Brad Parks
  • Sprecher: Verena Wolfien
  • Spieldauer: 12 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 87
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 87

Die Katastrophe lauert an diesem Montagabend vor dem Haus der Tagesmutter, als Melanie mit den Worten überfallen wird: "Ihr Sohn ist nicht hier. Er befindet sich in der Obhut des Sozialamtes." Für die junge Mutter bricht ihre heile Welt zusammen: Sie wird beschuldigt, ihren Sohn vernachlässigt zu haben, mit Kokain zu dealen, den Stoff im Kinderzimmer gelagert zu haben und darüber hinaus auch noch ihr Kind im Internet zum Verkauf angeboten zu haben. Haltlose Vorwürfe, aber wie kann sie ihre Unschuld beweisen? Und wichtiger noch: Wer will sie auf diese Weise vernichten? Wer will ihr so viel Böses, ihr Leben in Trümmern sehen? Als Melanie auf eigene Faust der Sache auf den Grund geht, steht sie vor einem schier übermächtigen Gegner, der alles tun wird, damit sie keine Chance hat.

  • 5 out of 5 stars
  • von Anfang bis Ende ein sehr spannendes Hörbuch.

  • Von stephanie Wo Am hilfreichsten 11.12.2018

Man tappt im Dunkeln bis am Schluss ... Spannend!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2019

Melanie ist eine scheinbar ganz gewöhnliche junge Frau, Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Sie liebt ihren Sohn und gibt ihn nur ungern in die Kindertagesstätte. Als Melanie eines Abends nach der Arbeit ihren Sohn dort abholen will, ist er nicht mehr da. Das Sozialamt hat ihn abgeholt. Melanie weis nicht was geschehen ist. Zu Hause muss sie erfahren, dass ihr Haus durchsucht wurde und eine grosse Menge Kokain im Kinderzimmer gefunden wurde.
Praktisch auf sich alleine gestellt, muss Melanie kämpfen. Um ihren Sohn und um ihr ganzes Leben...

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Sie hat zwar ein paar Längen aber die waren nie so, dass sie mich genervt haben. Die Spannung besteht schon ab den ersten paar Minuten und wird von da an stets hoch gehalten. Auch wenn ich immer wieder ein paar Ideen hatte, was hier genau gespielt wird: bis zum Schluss bin ich im Dunkeln getappt.
Die Sprecherin war ausserdem sehr passend. Rundum ein gelungenes, sehr spannendes Hörbuch. Empfehlenswert.

  • Dreh dich nicht um

  • Autor: Jennifer L. Armentrout
  • Sprecher: Katja Sallay
  • Spieldauer: 10 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 123
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 117
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 117

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage. Als sie wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Und ihre beste Freundin Cassie wird vermisst. Ist sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen? Und trägt Samantha etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihre Erinnerungen zurückzugewinnen.

  • 4 out of 5 stars
  • spannend und kurzweilig-Sprecherin geschmackssache

  • Von Nicole Am hilfreichsten 01.07.2018

Spannendes Jugend-Buch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2018

Ich hab mir dieses Hörbuch aufgrund der vielen guten Bewertungen gekauft. Schnell habe ich gemerkt, dass es sich hier um ein Jugendbuch handelt und ich hatte so meine Vorurteile. Doch die Story ist sehr sehr spannend aufgebaut und bis zum Schluss tappt man im Dunkeln. So gesehen rundum gelungen.
Was jedoch ein riesen Minuspunkt ist, ist die Sprecherin. Ihre normale Stimme ist sehr angenehm. Aber wenn Sie die Stimme männlich verstellt..... da wurde ich fast agressiv und hätte am liebsten nicht mehr weitergehört. Es war wirklich sehr sehr anstrengend zuzuhören bei diesem gekrächze. Super-schade weil die Sprecherin sonst wirklich gut wäre. Aber in Zukunft werde ich ein Auge darauf haben dass ich nciht noch mal ein Buch von ihr gesprochen kaufe.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erhebung

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 3 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.279
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.213
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.205

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein Körperumfang ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie das gleiche Gewicht an, egal wie viel er trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät er zudem in einen eskalierenden Kleinkrieg. Es entstehen merkwürdige Allianzen, doch der jährliche Stadtlauf und Scotts mysteriöses Leiden fördern bei sich und anderen eine Menschlichkeit zutage, die zuvor unter herzloser Bequemlichkeit vergraben lag.

  • 5 out of 5 stars
  • Wieder Mal ein King nach meinem Geschmack

  • Von Marlies Wiltfang Am hilfreichsten 11.11.2018

Über die Menschlichkeit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2018

Eine kleine, feine, (viel zu) kurze, liebevolle, unterhaltsame, spannende, aufgeweckte und vorallem tiefgründige Geschichte über die Menschlichkeit.

Dieses Hörbuch hat mich von der ersten bis zur letzten Minuten in den Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Stephen King schafft es auch in einer kurzen Geschichte, den Leser völlig zu verzaubern.

Sehr sehr hörenswert. Ich hätte ewig weiterhören können...

  • Die Vergessenen

  • Autor: Ellen Sandberg
  • Sprecher: Thomas M. Meinhardt
  • Spieldauer: 10 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 166
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 151
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 149

Manolis Lefteris erhält 2013 den Auftrag, geheimnisvolle Akten in seinen Besitz zu bringen. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das weit in der Vergangenheit liegt. Die Spur führt ihn zu Kathrin Mändler, die sich, als sie 1944 eine Stelle als Krankenschwester annimmt, zum ersten Mal in ihrem Leben nützlich fühlt. Als sie dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, merkt sie zu spät, worin seine Arbeit besteht und dass diese das Leben vieler Menschen bedroht - auch ihr eigenes.

  • 5 out of 5 stars
  • Äußerst interessant und kurzweilig

  • Von Ute Am hilfreichsten 04.03.2018

Sehr sehr zäh

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.11.2018

Manolis ist ein Mann für besondere Aufträge. Er soll geheimnisvolle Akten aufspüren, die sich im Besitz einer alten Dame befinden. Als ihm klar wird, worum es sich in diesen Akten handelt, wird er in eine Geschichte hineingezogen die bis tief in die Vergangenheit greiffen...

Nach sehr vielen positiven Meinungen zu diesem Buch, war ich sehr gespannt darauf. Leider wurde ich enttäuscht.
Zum einen ist die Geschichte unglücklich aufgebaut. Man wird in diverse Handlungsstränge hineingeworfen und hofft auf eine Zusammenführung dieser Stränge. Die kommt aber nicht, oder nicht so richtig schlüssig. Ich hatte grosse Mühe in die Geschichte hineinzufinden.
Als ich den Handlungen dann folgen konnte, fand ich es sehr langatmig, zäh wie Kaugummi und leider alles andere als spannend.
Die Geschichte die hier erzählt wird ist sehr wichtig, keine Frage. Aber leider ist die Umsetzung missglückt. Die Charaktere waren unsympathisch, die vielen einzelnen Handlungsstränge waren mir zu oberflächlich und es hat mich schlicht und einfach nicht gepackt wie ich erwartet hätte.
Die Autorin hatte viele gute Ideen, wahrscheinlich zu viele..

Leider kann ich dieses Buch nicht empfehlen.

  • Flg. 1 - Klaas Heufer-Umlauf

  • Autor: Frau Bauerfeind hat Fragen
  • Sprecher: Katrin Bauerfeind
  • Spieldauer: 46 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 55
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 51
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 50

Multitalent Klaas Heufer Umlauf spricht über seine Kindheit mit wilden Tieren und wilden Gelagen in der Kleinstadt. Er verrät, wie es auf dem Geburtstag von HP Baxxter war, und was er tut, wenn bei ihm die Fetzen fliegen. Außerdem geht es um die Zukunft Europas. Mehr Bandbreite geht nicht.

  • 5 out of 5 stars
  • Herzliche Lache sie hat

  • Von Susi Sorglos Am hilfreichsten 08.12.2018

Mehr zuhören...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.11.2018

Eine interessante, sehr unterhaltsame Folge. Allerdings redet Frau Bauerfeind immer etwas zu viel, anstatt ihre Gäste ausreden zu lassen. Mich hat das schon öfter gestört. Lieber mal die Gäste reden lassen und zuhören als zu schnell reinreden. Ich finde es ansonsten eine sehr gelungene Sendung

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Nachtfräuleinspiel

  • Autor: Anja Jonuleit
  • Sprecher: Marion Martienzen, Jodie Ahlborn
  • Spieldauer: 10 Std. und 55 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 21
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 21

Diesen Fastnachtstag wird Annamaria niemals vergessen: Der harmlose Nachtfräulein-Brauch wird dem jungen Mädchen zum Verhängnis. Doch was Annamaria - die nach dem frühen Tod der Eltern bei einer lieblosen Pflegemutter lebt - passiert ist, will keiner glauben. Ihr Schicksal scheint sich zu wenden, als sie im Haus der Kindertherapeutin Liane aufgenommen wird. Sie schöpft neue Hoffnung, denn vom Leben in deren Bilderbuchfamilie hat sie immer geträumt. Liane ist eine Übermutter, die alles perfekt im Griff hat, strenge, aber gerechte Regeln vorgibt und eine Karriere als TV-Erziehungsberaterin macht.

  • 5 out of 5 stars
  • Psychologisch hochinteressant. Tolles Buch!

  • Von Julie Am hilfreichsten 21.11.2018

Psychologisch hochinteressant. Tolles Buch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2018

Es scheint als habe Annamaria nur Pech im Leben. Sie lebt bei einer lieblosen Pflegemutter, die Sie bald im Stich lässt. Ausserdem verliebt Sie sich in ihren Lehrer und dann, an einem Fasnachtsabend erlebt Annamaria den absoluten Horror Ihres Lebens.
Als Sie im "Haus der Glücklichen Familie" aufgenommen wird, kann Annamaria Ihr Glück kaum fassen und tut alles, um dort bleiben zu können und unterstützt ihre Pflegemutter Liane wo sie nur kann. Denn Liane ist nicht einfach irgendwer. Sie ist Erziehungstherapeutin, sehr populär und auch im Fernsehen bekannt.
Doch mit der Zeit merkt Annamaria, dass in der scheinbaren perfekten Familie nicht alles so perfekt ist wie Sie immer dachte. Und bald erlebt Sie am eigenen Leib was geschieht, wenn man sich mit Liane anlegt...

Dieses Hörbuch habe ich regelrecht verschlungen! Die Erzählerinnen sind sehr passend und durch die beiden Erzählperspektiven baut sich nach und nach ein Gesamtbild auf, welches die Autorin gekonnt konstruiert hat. Der flüssige und bildhafte Schreibstil gefiel mir sehr.
Anfangs musste ich mich etwas konzentrieren dass ich nicht die Jahrzahlen verwechselt haben (redet man jetzt von der Gegenwart oder der Vergangenheit?). Aber daran habe ich mich schnell gewohnt und ich bin komplett in die sehr spannende Geschichte abgetaucht.
Die Thematik des Buches fand ich äusserst interessant und die Geschichte ist psychologisch hochspannend. Auch wenn einem die meisten Charaktere in diesem Buch alles andere als sympathisch sein werden: Sie reissen einem dennoch völlig mit, auf negative und positive Arten.
Mich hat so einiges fassungslos und sprachlos gemacht und nachdenklich gestimmt.

Sehr sehr hörenswert! Für mich war das Buch viel zu schnell zu Ende.

  • Flg. 1 - Der Anschlag

  • Autor: Gegen die Angst
  • Sprecher: Niklas Schenck, Ronja von Wurmb-Seibel
  • Spieldauer: 50 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 21
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 19
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 19

Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17 Jahre alter Attentäter in die Luft. Manche Zuschauer klatschen - sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Eindringlich gut

  • Von LB Am hilfreichsten 15.11.2018

WOW....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2018

... sehr sehr eindringlich, sehr packend, sehr beklemmend und sehr gut gemacht! Ich bin gespannt auf die nächsten Folgen. Die erste hat mir Gänsehaut bereitet.