PROFIL

Cathrine Zinggrebe

  • 8
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 529
  • Bewertungen
  • Solange du atmest

  • Autor: Joy Fielding
  • Sprecher: Petra Schmidt-Schaller
  • Spieldauer: 9 Std. und 11 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 38
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 37
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 36

Als Psychotherapeutin mit eigener verkorkster Familiengeschichte glaubt Robin, alle menschlichen Abgründe zu kennen. Doch dann erhält sie eines Tages einen Anruf, der sie völlig aus der Fassung bringt: Jemand habe brutal auf ihren Vater, seine neue Frau Tara und deren Tochter geschossen. Tara erliegt kurz darauf ihren Verletzungen. Robin macht sich auf den Weg in ihren Heimatort. Ihr ist klar, dass es viele Menschen gibt, die einen Grund hätten, ihren Vater zu hassen - allen voran ihre eigene Familie. Aber was für ein Monster schießt auf eine Zwölfjährige?

  • 2 out of 5 stars
  • Langatmig

  • Von Cathrine Zinggrebe Am hilfreichsten 23.08.2017

Langatmig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2017

Normalerweise schätze ich die Thriller von Joy Fielding, aber dieses Mal war die Story langatmig und langweilig. Ziemlich enttäuschend...

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Be My Match

  • Be My Match 1
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Richard Barenberg, Maja Maneiro, Nora Jokhosha, und andere
  • Spieldauer: 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.266
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 1.150
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 1.144

Radiomoderator Jan wird von seinem Intendanten gezwungen, sich auf ein gewagtes Experiment einzulassen: Über das Datingportal bemymatch.de soll er eine Frau finden, die das komplette Gegenteil von ihm ist und anschließend mit einer Paartherapeutin live im Radio über seine Dates berichten. Auf seiner "Suche" stößt Jan auf das Profil von Sophie - das perfekte Anti-Match wie es scheint: Die verkopfte Chemikerin und der vielreisende Digitalnomade könnten verschiedener nicht sein.

  • 4 out of 5 stars
  • Nicht meine Welt

  • Von Beate Am hilfreichsten 17.07.2016

Rasanter Serienstart

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.07.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine witzige Idee, gut umgesetzt und mit tollen Sprechern. Macht Lust auf mehr! Ich hoffe, die weiteren Folgen halten das Versprechen des Kick-offs.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sag, dass du mich liebst

  • Autor: Joy Fielding
  • Sprecher: Elisabeth Günther
  • Spieldauer: 12 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 320
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 293
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 294

Bailey Carpenter ist eine erfolgreiche Privatermittlerin in Miami, und sie ist es gewohnt, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Das ändert sich schlagartig, als sie eines Nachts von einem Unbekannten brutal überfallen wird und nur knapp dem Tod entkommt. Von da an quälen Bailey Panikattacken und Albträume, sie ist besessen von dem Gedanken, verfolgt zu werden, und zieht sich völlig in sich zurück. Doch dann entdeckt sie eines Tages, dass ihr Nachbar im Hochhaus gegenüber sie beobachtet.

  • 3 out of 5 stars
  • Nicht wirklich das was ich erwartet habe...

  • Von CyberCynic Am hilfreichsten 08.11.2014

Ein unterirdischer Thriller

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2015

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Joy Fielding und/oder Elisabeth Günther versuchen?

Elisabeth Günther hat ihr Bestes gegeben, um diesen unsäglichen Thriller zu retten. Leider ist es ihr nicht gelungen. Trotzdem würde ich ein von ihr gelesenes Hörbuch wieder kaufen.

Würden Sie sich wieder etwas von Joy Fielding anhören?

Ja, weil ich schon sehr gute Hörbücher von Joy Fielding gehört habe. Das Hörbuch "Im Koma" ist eins meiner Lieblingshörbücher.

Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Nicht viel...

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Nein. Es ist von Grund auf schlecht. Die Story hätte interessant sein können, aber leider benimmt sich besonders die Hauptfigur die meiste Zeit extrem schwachsinnig. Dazu ist die Handlung sehr langatmig und nur durch eine erzwungene Wendung (unglaubwürdig noch dazu) wird zum Schuss noch ein Hauch von Spannung erzeugt. Das Hörbuch ist ein wahnsinnige Enttäuschung!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Lasst die Finger davon. Dafür ist die Zeit zu schade!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Erika Titelbild
  • Erika

  • Oder: der verborgene Sinn des Lebens
  • Autor: Elke Heidenreich
  • Sprecher: Elke Heidenreich
  • Spieldauer: 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Manchmal weiß man so gar nicht mehr, wo man hingehört im Leben. So wie Betty, die vor den Feiertagen Bilanz zieht...

  • 4 out of 5 stars
  • Besinnlich und schön

  • Von Cathrine Zinggrebe Am hilfreichsten 04.05.2011

Besinnlich und schön

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.05.2011

Elke Heidenreich spricht dieses Hörbuch mit viel Einfühlungsvermögen und Witz. Es ist erstaunlich, wie das Plüschschwein Erika sowohl das Leben und Fühlen der Erzählerin als auch ihrer Umwelt leise zum Guten verändert. Erika beeinflußt nicht nur das aktuelle Handeln, sondern beschwört auch gute und schlechte Erinnerungen herauf und macht Mut für die Zukunft. Jeder sollte eine Erika haben!

Leider war das Hörvergnügen nach 45 Minuten bereits zu Ende!

  • Männer und andere Katastrophen

  • Autor: Kerstin Gier
  • Sprecher: Irina von Bentheim
  • Spieldauer: 4 Std. und 25 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 322
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 208
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 209

Wir spielten den ganzen Abend Mau-Mau. Ich leerte zwei Fläschchen Rose und fand das Leben eigentlich ganz okay...

  • 3 out of 5 stars
  • Etwas langweilig

  • Von Cathrine Zinggrebe Am hilfreichsten 26.04.2011

Etwas langweilig

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2011

Wenn ich viel Stress habe, liebe ich die Hörbücher von Kerstin Gier, weil sie mit viel Witz und Esprit geschrieben sind und auch sehr gut vorgelesen werden.

Allerdings finde ich, dass ich schon bessere Sachen von ihr gehört habe. Die Story bleibt flach und kommt nicht richtig in Schwung. Außerdem finde ich, dass Mirja Boes die bessere Besetzung für die "Gier"-Hörbücher ist.

Insgesamt nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend!

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ehrenwort

  • Autor: Ingrid Noll
  • Sprecher: Peter Fricke
  • Spieldauer: 7 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 130
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 46
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 47

Ein halsbrecherischer Sturz bringt den fast 90jährigen Willy Knobel ins Krankenhaus. Die Prognosen stehen schlecht, die Ärzte rechnen mit ein paar wenigen Wochen...

  • 5 out of 5 stars
  • Ingrid Noll in Bestform

  • Von mango4 Am hilfreichsten 27.02.2015

Gute Unterhaltung

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2011

Ein typisches Hörbuch von Ingrid Noll mit vielen überraschenden Wendungen und morbidem Charme.

Ein Highlight ist die komplexe Beziehung zwischen Großvater und Enkel - sehr gelungen.

Peter Fricke ist genau der richtige Vorleser für dieses Buch - immer mit einem Augenzwinkern dabei!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Alphabet Sisters

  • Autor: Monica McInerney
  • Sprecher: Catherine Milte
  • Spieldauer: 13 Std. und 26 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 10
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2

Anna, Bett and Carrie Quinlan were childhood singing stars, the Alphabet Sisters. Years later, Lola, their larger-than-life grandmother, summons them home for her 80th birthday extravaganza and a surprise announcement - she wants them to revive their singing careers and stage a musical she has written. Rehearsals get underway, and family secrets begin to be shared and revealed. But just as the rifts begin to close, the Alphabet Sisters face a test they never imagined.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von Cathrine Zinggrebe Am hilfreichsten 18.02.2011

Wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2011

Ich habe bei dieser einfühlsam erzählten Geschicht gelacht und (fast) geweint. Sehr liebevoll und tiefgründig werden die einzelnen Charaktere herausgearbeitet und in die flüssig erzählte Story eingebunden.

Es gab in den ganzen 13,5 Stunden keine Längen und ich konnte es kaum erwarten, endlich weiterhören zu können.

Wirklich äußerst hörenswert!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eat, Pray, Love

  • One Woman's Search for Everything
  • Autor: Elizabeth Gilbert
  • Sprecher: Elizabeth Gilbert
  • Spieldauer: 7 Std. und 39 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 68
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 36
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 36

It's 3 a.m. and Elizabeth Gilbert is sobbing on the bathroom floor. She's in her 30s, she has a husband, a house, they're trying for a baby - and she doesn't want any of it. A bitter divorce and a turbulent love affair later, she emerges battered and bewildered and realises it is time to pursue her own journey in search of three things she has been missing: pleasure, devotion and balance.

  • 4 out of 5 stars
  • Eine schöne eingängige Geschichte

  • Von M.H. Am hilfreichsten 21.12.2010

Meine momentane Lieblingsstory

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2010

Ich hatte schon voller Begeisterung den deutschen Kinofilm gesehen, aber das Hörbuch im Original hat mich wirklich umgehauen. Es ist sehr gut und verständlich gesprochen und schließt einige Lücken, die der Film offen gelassen hatte.

Wenn ich überhaupt Kritik üben müsste, wäre es, dass der Mittelteil (also das pray) etwas langatmig ist. Aber das kommt vielleicht daher, dass ich kein großer Esoterikfan bin.

Insgesamt absolut empfehlenswert!!