PROFIL

she-who-wants-to-read-more

  • 14
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen

für kleine Fans

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.05.2020

mein Sohn liebt es (2,5 Jahre) und es verkürzt die ein oder andere Autofahrt. kann man sich auch öfter anhören ohne schreiend davon zu laufen

Fantastic

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2020

inspiring, strong, whole-hearted. loved it. love JVN and his honesty. full recommendations to everyone, as in everyone

loved it

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.11.2019

in the beginning, Michelle Obama's reading needs some getting used to. it is slightly monotonous. but then it is just a great, exiting, inspiring, interesting, sad, lovable, private insight into the life and work of the former first lady who the world still misses as such.
in the end your just want to meet get, hug her, thank her for all she has done, achieved and thrived for as well as her husband.
thank you, 'Mich'!!!!

lovely

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.10.2019

enjoyed his thoughts on fashion and life itself. light entertainment infused with daily issues of a South-Asian life in America and GB.
Tan is my favourite on queer eye and I enjoyed his reading very much.

Z.T. verwirrend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2019

Ich bin bis zum Ende nicht so ganz sicher, worum es hier eigentlich geht. Natürlich um die Frage, ob man den Verauf der Geschichte ändern sollte, wenn man es könnte , weil man weiß was passieren wird, denn man hat es bereits mehrfach erlebt.
Das Konzept des Wiedergeboren werdens, wieder und wieder, jeweils mit dem Wissen aus dem Leben davor und immer wieder bei Null anzufangen, löst bei mir geradezu klaustrophibische Gefühle aus. Die Folterszenen sind auch nicht unbedingt etas für schwache Nerven. Insgesamt mochte ich es , aber ich kann nicht sagen warum?!
Der Sprecher ist sicherlich ein wichtiger Faktor für den positiven Eindruck.

süß

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2019

Niedliche Geschichte für Kinder. Nicht unbedingt nur zu Weihnchten, denn der Osterhase spielt auch eine große Rolle. Man sollte die ersten beiden Teile wohl zuerst hören: Ein Junge namens Weihnacht und Das Mädchen, das Weihnachten rettet.
Der Sprecher macht, wie immer bei R. Beck einen großartigen Job!!

Etwas altbacken

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2018

Die Geschichte kommt nur langsam ins Rollen und ist gegen Ende vorhersehbar. Nein, eigentlich die ganze Zeit. Gutmenschen allesamt. Das dann ein Mädchen mit Down-Syndrom auch noch Sunshine heißt, ist der Gipfel! Betulich, das beschreibt es wohl ganz gut. Man fragt sich zum Teil, in welcher Zeit das ganze spielen soll und ist dann immer wieder kurz irritiert, wenn plötzlich Instagram genutzt wird.
Die Idee ist schön und wer gerne Bücher hört, in denen nichts (Böses) geschieht, der ist hier gut beraten.
Rufus Beck tut sein Möglichstes, kann aber die Geschichte auch nur erzählen.

Philosophisch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2018

ich habe keine Ahnung von Mathematik, die hier als das Zentrum des Universums beschrieben wird. Trotzdem habe ich das Hörbuch genossen. Philosophische Ansätze, Weisheit, Literatur, das ist meine Welt! Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass die Geschichte gegen Ende etwas zu vorhersehbar, ja beinahe normal, wird.
Der Sprecher ist wie immer eine Freude!

Wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2018

Mal etwas ganz anderes, diese wunderbare Geschichte über die Zeit. Meisterhaft werden historische Ereignisse und Persönlichkeiten eingewoben. Der Protagonist ist durchweg sympathisch und man kann sein Handeln und Denken jederzeit nachvollziehen.
Volle Empfehlung!
Christoph Maria Herbst haucht der Geschichte Leben ein! Ich höre ihm sehr gerne zu.

Wohlfühlkrimi...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2018

passt tatsächlich. Schöne Geschichte, keine Leichen, ist mal ein anderer Krimi. Der Punkt Abzug geht auf das Konto der Sprecherin. Die ist etwas über-ambitioniert und will jeder Figur eine eigene Stimme geben, das nervt mitunter sehr (Willis sen. geht gar nicht). Ansonsten gefällt es.