PROFIL

Lady Chriss

  • 4
  • Rezensionen
  • 22
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 64
  • Bewertungen
  • Stolz und Demut

  • Autor: Sophie Weiss
  • Sprecher: Stephan Schad, Julia Nachtmann
  • Spieldauer: 3 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 110
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 91
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 92

Verstörende Einblicke in die SM-Welt. Mächtige Männer lieben die Macht. Vor dem Bett machen diese Vorlieben nicht halt. Als die unerfahrene Sophie...

  • 5 out of 5 stars
  • Einblick in eine andere Lebensweise

  • Von Lady Chriss Am hilfreichsten 04.06.2018

Einblick in eine andere Lebensweise

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2018

Bereits die Schriftstellerin hatte es im ihrem Buch geschafft, den Leser einen Einblicke in eine Lebensweise zu vermitteln, die vielen Menschen bis zum Hipe auf die Fifty Shades of Grey Trilogie -ein modernes Aschenputtel für Erwachsene, mehr aber auch nicht - verborgen war.

Der Unterschied ist nämlich, dass hier keine romantische "Schönmalerei" vorherrscht. Denn obwohl auch hier das Wort Spiel ebenfalls verwendet wird, wurde dennoch schonungslos herausgearbeitet , dass es sich bei dieser Lebensweise nicht um ein Spiel handelt, sondern dass klare Regeln existieren, ein hohes Mass an Verantwortung , Selbstdisziplin und Vertrauen auf beiden Seiten erforderlich ist, damit keiner der Beteiligten physischen oder psychischen Schaden durch diese Lebensweise erfahren muss .

Es handelt sich hier um kein Buch für schwach beseitete oder romantisch veranlagte Zuhörer, da ebenfalls die Konsequenzen aufgezeigt werden, was passieren kann, wenn jemand meint, sie/er machen das weil es gerade "in" ist, sie/er es "nur" ausprobieren wollen.

Den beiden Sprechern ist es dabei hervorragend gelungen, die unterschiedlichen Gefühlsebenen der beiden Protagonisten in dieser Lebensweise im Buch darzustellen und diese ungeschönt dem Zuhörer zu vermitteln.

Wer kein modernes Aschenputtel Märchen erwartet, dem ist dieses Hörbuch durchaus zu empfehlen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mia & Korum (Die komplette Krinar Chroniken Trilogie)

  • Autor: Anna Zaires, Dima Zales
  • Sprecher: Nina Schoene
  • Spieldauer: 33 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 992
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 928
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 924

Fünf Jahre in der Zukunft sind die Menschen nicht mehr die höchstentwickelten Spezies. Die Erde wird von den Krinar, einer mysteriösen Rasse aus einer anderen Galaxie beherrscht. Mia Stalis, eine schüchterne und unerfahrene Studentin hatte nie viel mit den Eindringlingen zu tun gehabt – bis ein schicksalhaftes Treffen im Central Park alles ändert. Nachdem sie den Blick von Korum auf sich gezogen hat, muss sie jetzt mit einem einflussreichen, gefährlich verführerischen Krinar fertig werden, der alles dafür tun wird, sie zu besitzen … sogar, ihr ihre Freiheit nehmen.

  • 5 out of 5 stars
  • Viel Sex mit erstaunlich interessanter Geschichte

  • Von Alexandra Ziegeler Am hilfreichsten 26.06.2017

Einfach nur genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.02.2018

Es wird eine spannende Story erzählt die auch zum Nachdenken über unseren teils verschwenderischen Umgang mit unserer Erde anregt.

Die Sprecherin war angenehm und es hat Spass gemacht zuzuhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mein Peiniger: Ein dunkler Liebesroman

  • Autor: Anna Zaires, Dima Zales
  • Sprecher: Nina Schoene, Sven Macht
  • Spieldauer: 10 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 632
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 595
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 593

Er kam mitten in der Nacht zu mir, ein grausamer, auf dunkle Art und Weise schöner Fremder aus den gefährlichsten Ecken Russlands. Er hat mich gepeinigt und gebrochen, meine Welt für seine Rache zerstört.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannende Fortsetzung

  • Von Lady Chriss Am hilfreichsten 09.02.2018

Spannende Fortsetzung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2018

Bei diesem Buch handelt es sich - im weiteren Sinne - um die spannende Fortsetzung der kompletten Triologie "Verschleppt".

Es beschreibt die Geschichte des russischen Leibwächters und wie dessen Leben nach Erhalt der "Liste" weiter verläuft. Mehr wird hier dazu nicht verraten.


Auch wenn das Hörbuch einzeln gehört werden kann und auch einzeln 5 Sterne verdient, kann ich nur empfehlen vorher die spannende Trilogie "Ergreife mich" zu hören.

18 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Schrei der Kröte

  • Rolando Benito 1
  • Autor: Inger Gammelgaard Madsen
  • Sprecher: Claudia Drews
  • Spieldauer: 12 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 18
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 16
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 17

An einem verregneten und schwülen Sommertag wird in Brabrand ein zehnjähriges Mädchen in einem Abfallcontainer tot aufgefunden. Der in Italien geborene Kriminalassistent Roland Benito von der Polizei Ostjütland übernimmt den Fall. Ebenso beteiligt sind Anne Larsen, Journalistin bei der "Dagens Nyheder" und die freiberufliche Fotografin Kamilla Holm, die mit einem tragischen Ereignis in ihrem Leben zu kämpfen hat.

  • 1 out of 5 stars
  • Sorry der Sprecher/Sprecherin geht gar nicht.

  • Von elfie Am hilfreichsten 29.03.2016

Einfach nicht aushaltbar

Gesamt
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2018

Als absoluter Krimi und Hörbuchfan habe ich gedacht: hört sich spannend an , aber:

Die Sprecherin war mehr als unterirdisch -daher nicht einmal 1 von 5 Sternen , hätte ihr am liebsten -5 Sterne gegeben - und ich werde nue wieder ein Hörbuch kaufen, das sie vorliest.


Habe dennoch immer wieder -mit Unterbrechungen- versucht, ob es nicht doch besser wird., da ja bekanntlich ein falscher Vorleser oder wie hier eine VORLESERIN eine ansonsten gute Story/ein gutes Buch im Hörbuch zunichte machen kann.


Leider zog sich die Story dann auch immer mehr und verliert sich in Details und Klischees. Dies war dann -in Kombination mit der Sprecherin -der Super-Gau .

Nach 2,5 Std. Gesamthörzeit, verteilt auf mehrere Tage hab ich es aufgegeben.

SCHADE um das Geld