PROFIL

gothic27

  • 15
  • Rezensionen
  • 64
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 16
  • Bewertungen

Mord im Spiegel einmal anders...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2010

denn zu viele Liebhaber sind der Verehrten Tod ;-)
Und die Mordwaffe kommt auf eine Art zum Einsatz, für die sie so nicht vorgesehen war.

Der Mord findet nicht statt, aber...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2010

eine wunderbar "andersartige" Kriminalgeschichte für Knobelfreunde zieht den Zuhörer in den Bann längst vergangener Rituale, die unter anderen Vorzeichen auch heute noch vergleichbaren Mechanismen folgen. Chestertons Father Brown beweist einmal mehr - nicht zuletzt dank des unterhaltsamen "Vortrags" des Erzählers -, dass man auch ohne blutüberströmte Leichen seinen Spaß an kriminellen "Machenschaften" haben kann.

Von Räubern & Bankern...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.09.2010

... erzählt die Geschichte. Wenn beide aufeinander treffen, fragt man sich, wer der größere von beiden ist. Das war schon damals so. Herrlich skurile Reisetruppe im Krimiland Italien von annodazumal. Früher war halt auch nicht unbedingt alles besser, aber irgendwo müssen die "Vorbilder" ja herkommen :-)

Mordgewaltiges Wortspiel

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2010

auch wenn das Wortspiel im Deutschen nicht 1:1 funktioniert, man kann es problemlos nachvollziehen. Dem "Gag" der Story schadet das jedenfalls ganz und garnicht. Im Gegenteil: Genau Hinhören auf die feinen Zwischentöne lohnt sich ;-)

Schein und Sein ...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2010

... sind oft schwer voneinander zu trennen. Die Story funktioniert auch heute noch :-)
Toll gelesenen und interpretiert von Michael Schwarzmaier!

Um die Ecke denken...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.08.2010

... dann ist die Lösung bei diesem "Fall" tatsächlich logisch. Aber da muss man auch erst mal drauf kommen. Tolle Grundidee für einen Krimi!

Unfall? Mord!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2010

der Klassiker: Erst sieht es aus wie ein Unfall, aber dann ist es doch ein Mord. Der Clou liegt im Wie! Und auch in der Art wie der Sprecher die Charaktere "zeichnet": Großes Kino für die Ohren, wenn es zum Showdown zwischen Father Brown und dem "Propheten" kommt!!!

Blutiger Bruderzwist

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.07.2010

Ein Streit unter Brüder kann schnell eskalieren... In der facettenreich gestalteten Hörbuchfassung gelingt es dem Sprecher Michael Schwarzmaier perefekt, die Charaktere und ihre Motive lebendig werden zu lassen. Und diesmal wird es wirklich blutig, wenn der "Hammer Gottes" zuschlägt - so wie das hier beschrieben / erzählt wird, braucht es keine weiteren Splattereffekte um die entsprechenden Bilder im Kopf entstehen zu lassen...

Britische Märchenfehde :-)

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2010

Father Brown & Flambeau machen Urlaub. Da sind Mord und Totschlag nicht fern. Dieses Zitat sagt alles: »Ich habe nie gesagt, daß es immer falsch ist, ins Märchenland zu gehn. Ich habe nur gesagt, daß es immer gefährlich ist.«

Ein Krimi für 1001 Nacht :-)

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2010

Lord Byron lässt grüßen: Das reale Vorbild des Opfers dieses Krimis hätte sicherlich viel Spass an seiner Ermordung gehabt. Jetzt hat der Hörer das Vergnügen!