PROFIL

Thomas Janssen

  • 10
  • Rezensionen
  • 10
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 212
  • Bewertungen
Totenblick
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Markus Heitz
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Simon Jäger
    
    


    
    Spieldauer: 13 Std. und 43 Min.
    2.720 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • Totenblick

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 13 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.720
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.512
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.500

"Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters", lautet die rätselhafte Botschaft, die ein Serienmörder an sorgfältig inszenierten Tatorten hinterlässt. Fieberhaft suchen die Ermittler vor Ort nach versteckten Hinweisen. Bis sie eine grauenvolle Entdeckung machen: Der Täter hat auf der Netzhaut seiner Opfer genau das Bild fixiert, das sie im Augenblick ihres Todes sahen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ereignissreicher Thriller...

  • Von nbranx Am hilfreichsten 04.08.2013

Unlogisch und konstruiert

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2019

Ich habe das Buch wegen der vielen guten Bewertungen gekauft, bin aber restlos enttäuscht: Eine hanebüchene Geschichte um einen Mörder, der Kunstwerke mit Ermordeten nachbildet. Dabei killt er alles, was den angeblichen Totenblick gesehen hat und hinterlässt Nachrichten auf der Netzhaut der Toten. Was für ein grenzenloser Unsinn, voller konstruierter Motive und unrealistischer Handlungen. Vom Spurensicherer, über Lka-Ermittler, bis zu SEK-Leuten, killt er alles, ohne Sinn und Verstand. Vom fahrenden Motorrad greift er eine Frau von der Straße, als gäbe es die Gesetze der Physik nicht.
Mit den flachsten Mitteln wird versucht Spannung zu erzeugen..
Ich habe mich geärgert, dass ich dieses Hörbuch nicht nach einer halben Stunde abgeschaltet habe...

  • Am Ende aller Zeiten

  • Autor: Adrian J. Walker
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 12 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.960
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.840
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.843

Edgar Hill ist Mitte dreißig, und er hat sein Leben gründlich satt. Unzufrieden mit sich und seinem Alltag als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer weiß er nur eins: So kann es nicht weitergehen. Als das Ende kommt, kommt es von oben: Asteroideneinschläge verwüsten die Britischen Inseln. Städte, Straßen, Internet - all das gehört plötzlich der Vergangenheit an. Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Edgar wird von seiner Familie getrennt .

  • 4 out of 5 stars
  • Interessante Endzeitstory mit motivierenden Tipps

  • Von Ute Am hilfreichsten 02.10.2016

Gut geschrieben, gut gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.10.2016

Ich empfand das Buch als eine Mischung von Odyssee, Herr der Fliegen und Robinsonade.. Eine kleine zusammengewürfelte Gruppe Überlebender einer globalen Katastrophe gerät in immer neue Situationen und an einige skurrile Typen. Die Auflösung jeglicher Ordnung verändert die Kategorien von Gut und Böse und der Protagonist findet in der ständigen Reflexion seines Verhaltens zu sich selbst...

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Feed - Viruszone
    The Newsflesh Trilogy 1
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Mira Grant
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Tanja Geke
    
    


    
    Spieldauer: 17 Std. und 3 Min.
    753 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Feed - Viruszone

  • The Newsflesh Trilogy 1
  • Autor: Mira Grant
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 17 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 753
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 631
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 627

Künstlich hergestellte Viren entweichen aus einem Labor und verbinden sich zu einem neuen Krankheitserreger, der die Toten zum Leben erweckt...

  • 5 out of 5 stars
  • Ca. 26 Jahre in der Zukunft:

  • Von Niniji Am hilfreichsten 21.02.2013

Unlogisch und unspannend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2014

Was genau hätte man an Feed: Viruszone (The Newsflesh Trilogy 1) noch verbessern können?

Klare nachvollziehbare Storyline

Was hat Sie am meisten an Mira Grants Geschichte enttäuscht?

Sie ist ist unlogisch, man kann sich nicht in die Story hineindenken

Wie hat Ihnen Tanja Geke als Sprecher gefallen? Warum?

Geht so. Sie kann zumindest zwei unterschiedliche Charaktere sprechen.

  • Der Krater

  • Autor: Douglas Preston
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 12 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.128
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 504
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 509

CIA-Agent Wyman Ford hat einen neuen Auftrag: In Kambodscha wurden rauchfarbene Diamanten entdeckt, die radioaktiv sind. Fallen sie Terroristen in die Hände, könnten sie zu einer gefährlichen Waffe werden. Als Ford den Ursprungsort der Steine findet, steht er vor einem Rätsel - die Diamanten stammen aus einem merkwürdigen Krater. Es sieht so aus, als wäre hier etwas mit größter Gewalt aus dem Erdinneren nach außen geschlagen.

  • 5 out of 5 stars
  • schön schwachsinnig

  • Von Matthias Am hilfreichsten 05.01.2012

Spannung

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2011

Ich habe das Buch sehr zügig durchgehört, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Es ist durchgängig spannend und wirkt trotz der SciFi-Story immer recht logisch. Wer ein gut gesprochenes, sehr spannendes Hörbuch hören möchte, allerdings mit recht blass bleibenden Protagonisten und ohne viel Tiefgang, der ist bei Preston richtig!

Gold: Pirate Latitudes
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Michael Crichton
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Hannes Jaenicke
    
    


    
    Spieldauer: 7 Std. und 27 Min.
    207 Bewertungen
    Gesamt 3,8
  • Gold: Pirate Latitudes

  • Autor: Michael Crichton
  • Sprecher: Hannes Jaenicke
  • Spieldauer: 7 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 207
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 44
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 43

Das Ziel vor Augen, die Verfolger im Nacken. Captain Charles Hunter wagt den spektakulärsten Raubzug, den die Karibik je gesehen hat...

  • 3 out of 5 stars
  • Ich fands ok

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 06.01.2010

Kein Crichton

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.02.2010

Eine spannende Piratengeschichte, manchmal etwas unwahrscheinlich oder unlogisch, aber niemals eine Story, wie man sie von M. Crichton erwartet hätte.

  • Splitter

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 4.345
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.327
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.326

Passiert das alles nur in deinem Kopf? Sebastian Fitzek ist Thriller-Fans von jeher ein Begriff. In "Splitter" entführt Sprecher Simon Jäger den Hörer in einen verstörenden Strudel aus Geheimnissen, in dem nichts ist, wie es scheint. Atemlos folgen wir in diesem Hörbuch den Wendungen, die das Leben des Protagonisten Marc Lucas nimmt, bis zum bitteren Ende...

  • 5 out of 5 stars
  • Wieder ein Meisterwerk

  • Von Ralf Brinkhaus Am hilfreichsten 16.08.2009

wirre Story

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2009

Sebastian Fitzek versucht in jedem Satz künstlich Spannung aufzubauen - das wirkt dann natürlich nicht mehr und ich fand es zuletzt auch etwas nervig.Die Story ist sehr verworren. Es ist - gerade wenn man das Hörbuch nicht am Stück durchhören kann - nicht immer einfach festzustellen, was Realität, Einbildung oder Traum ist.Unwahrscheinliche Begebenheiten gibt es zuhauf und sie werden überwiegend nicht nachvollziehbar aufgeklärt.Wer den Stil und die Fantasie von SF mag, wird an dem Buch mit seinen vielen Wendungen Freude haben. Mir ist es zu sehr auf bloße Effekte angelegt und zu unlogisch.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Menschenleserin (Kathryn Dance 1)
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Jeffery Deaver
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Dietmar Wunder
    
    


    
    Spieldauer: 17 Std. und 3 Min.
    1.383 Bewertungen
    Gesamt 4,2
  • Die Menschenleserin (Kathryn Dance 1)

  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 17 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.383
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 457
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 458

Ein gefährlicher Psychopath, eine brillante Polizistin und die Überlebende einer grausamen Nacht...

  • 5 out of 5 stars
  • Der Rattenfänger von Kalifornien...

  • Von Thomas Am hilfreichsten 16.11.2009

Super spannend

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.06.2009

Spannung von der ersten bis zur letzten Minute! Mit immer wieder überraschenden Wendungen in der Handlung und dazu noch eine realistische Darstellung der Vernehmungspsychologie... - aus meiner Sicht sehr empfehlenswert!!

Eine kurze Geschichte von fast allem
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Bill Bryson
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Oliver Rohrbeck
    
    


    
    Spieldauer: 20 Std. und 36 Min.
    2.609 Bewertungen
    Gesamt 4,1
  • Eine kurze Geschichte von fast allem

  • Autor: Bill Bryson
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • Spieldauer: 20 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.609
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 344
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 346

Wie groß ist eigentlich das Universum? Wie fühlt es sich an im Inneren einer menschlichen Zelle? Und wie ist es möglich, dass Wissenschaftler herausgefunden haben, wie unsere Kontinente vor 600 Millionen Jahren aussahen ¿ aber nicht einmal das Wetter für das nächste Wochenende vorhersagen können? Auf diese und viele andere Fragen hat Bestsellerautor Bill Bryson in der Schule nie Antworten erhalten ¿ die Naturwissenschaften blieben für ihn, wie für viele von uns, ein Buch mit sieben Siegeln.

  • 5 out of 5 stars
  • Empfehlenswert

  • Von Dragan Lalic Am hilfreichsten 27.07.2007

Keine kurze Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2008

Wissenschaftliche Themen einfach und interessant darzustellen ist nicht leicht. Vielleicht war auch mein Anspruch zu hoch, aber dieses ungeordnete Sammelsurium aus den Themenbereiche 'das Weltall', 'die Erde', 'der Mensch' war mir oft zu oberflächlich und erzählerisch. Da ist Stephen Hawking präziser und trotzdem interessant. Das fast endlose Aufzählen von 10er-Potenzen, der Namen von Wissenschaftlern, bzw. Nobelpreisträgern, die sich mit dem Gebiet beschäftigt haben (ohne deren jeweilige Leistung zu beschreiben) und z. B. der diversen Typen von Frühmenschen nerven oft. Technische Schwächen, wie m. E. nicht stimmige Kapitelnumerierungen oder zwei plötzliche Abbrüche im Text machten den Eindruck nicht besser.

  • Der Vorleser

  • Autor: Bernhard Schlink
  • Sprecher: Hans Korte
  • Spieldauer: 4 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 687
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 286
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 286

Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er...und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.

  • 5 out of 5 stars
  • Begegnung mit der Geschichte

  • Von folgren Am hilfreichsten 25.10.2007

Beeindruckend

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2008

Dieses Buch hat mich umgehauen! Aus einer einfach erzählten Geschichte einer zunächst rein sexuellen Beziehung entwickelt sich in einfacher, aber pointierter Sprache eine dramatische Handlung, deren Ende mich in tiefer Betroffenheit zurückließ. Eigentlich muss man sofort wieder von vor anfangen, um die kleinen Hinweise in den Dialogen mitzubekommen, die auf die spätere Auflösung hindeuten.
Als ich meiner Frau einige Passagen nacherzählte, stockte mir immer wieder die Stimme, in Ergriffenheit von diesen Schicksalen und von der Schwierigkeit, in Worte zu fassen, wie mich diese einfache Geschichte in ihrer Kraft beeindruckte.
Eines der besten Bücher, das ich in den letzten Jahren gelesen /gehört habe ....

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mount Dragon: Labor des Todes

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Thomas Piper
  • Spieldauer: 19 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.626
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 391
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 396

In Mount Dragon, einem Forschungslabor in der Wüste von New Mexico, arbeiten Wissenschaftler an einem Präparat, das Tausenden von Menschen das Leben retten könnte. Doch etwas läuft gewaltig schief in diesem Labor...

  • 5 out of 5 stars
  • Würdiger Nachfolger

  • Von Literat Am hilfreichsten 04.02.2008

Ein spannendes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2008

Die Geschichte um Genmanipulation und Viren ist toll aufgebaut, in sich stimmig und sehr spannend. Auch wenn die Story etwas langatmig beginnt, bekommt sie dann rasch Fahrt und man will immer weiter hören. Besonders gefallen hat mir der Vorleser, der jeder Figur eine eigene Stimm-Nuance gibt und die Story schon fast wie ein Hörspiel wirken lässt. Aus meiner Sicht sehr empfehlenswert!!! Tom