PROFIL

Anonymer Hörer

  • 10
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 70
  • Bewertungen

4🌟

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.07.2020

Ich habe dieses Buch entdeckt als ich Neuerscheinungen zu Juli überprüft habe und hab lange überlegt ob ich es mir holen soll hab mich dann doch dazu entschlossen es zu tun. Der Schreibstil war gut und nur was mich gewundert hat war das, wenn wir Abbys Perspektive bekommen haben es von der Ich Sicht geschrieben stadtessen andere Charaktere wie Bastian oder der Lehrer aus dritter Sicht. Was mich persönlich nicht gestört hat nur das es mich verwirrt hat nicht nur das ich habe ehrlich gesagt lange gebraucht bis ich verstehe was Abby für eine Rolle in dem Ganzen spielt. Auch wenn ich finde das es mir am Anfang sehr in die Länge gezogen wurde aber im Laufe des Buches wurde es besser da immer mehr passiert. Am meisten haben mir die Sichten von Bastian gefallen, weil er auch der Charaktere ist denn ich am meisten mochte. Die anderen zwei habe ich eine Weile gebraucht zumindest bei Abby da ich sie meistens mochte und manchmal eben nicht bei manchen Fällen war sie mir zu Naiven. Mit Tristan dagegen konnte ich am Anfang nichts verbinden denn ich mochte nicht wirklich seine Art ging mir etwas auf die Nerven obwohl ich sagen muss das er im 2 Teil des Buches mir deutlich besser zugesagt hat. Die Grundlage der Geschichte dagegen hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich eine Weile gebraucht habe zu verstehen wer welche Rolle spielt aber im Laufe des Buches wird es dann erklärt und ich fand es eine gute Idee. Im Ganzen fand ich es gut und bin gespannt wie es im zweiten weiter geht.

Tolles Buch 4 🌟🌟🌟🌟

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.07.2020

Als ich denn Klappentext dazu gelesen habe hat mich die Geschichte gleich angezogen und ich musste es einfach holen. Sobald ich in der Geschichte drin war fand ich Ivy ein Interessanter Charakter und als sie dann auf dem Weg zur Insel war hatte ich Mitleid mit ihr. Mir tat sie leid, dass keiner wirklich mit ihr gerechnet hat und sie, wie eine Fremd behandelt hat. Besonders Asher hat ich Schwierigkeiten zu verstehen denn er hat sich seltsam veralten im Laufe der Geschichte haben sich immer mehr Puzzle Teil dazu gefügt und haben ihn dann Interessanter gemacht und ich wollte nur wissen was hinter seine Geschichte steckt. Mir hat das Buch Spaß gemacht zu Lesen es gab sowohl Witzige wie auch Ernste und Dramatische Szenen im Ganzen hat es mir gefallen und auch die verschiedenen Charaktere. Besonders Noah hat es mir angetan und auch seine Art gegenüber Ivy ich bin gespannt auf seine Geschichte. Im Ganzen lohnt es sich es zu lesen und auch mit dem Hobby (Schriften Gestalten) von Ivy macht es nur noch Magischer und das Buch lebendiger.

1 Person fand das hilfreich

4 🌟🌟🌟🌟

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.07.2020

Seit ich angefangen habe die Reihe als Hörbuch zu hören wollte ich unbedingt Drake Geschichte hören und nun kommen wir dazu. Beide Charaktere machen viel oder haben viel durch gemacht und dennoch versuchen sie damit klar zu kommen. Während Drake in einer Seifen Blase gelebt hat versucht Zoey sozusagen alles einzubüßen, um ja nicht ihr Leben zu leben. Bei ihr war ich manchmal von ihr Verhalten genervt aber anders auch verständlich denn Zoe scheint sich sehr zu wünschen alles zu haben aber leider versucht sie sich selbst das zu verbieten. Drake mochte ich und auch seine Warmherzensvolle Art nur manchmal hat ich gehofft er hätte mehr auf die kleinen Dinge geachtet, um es zu merken aber bei ihm hat das immer lange gebraucht. Dennoch mochte die Geschichte mehr als die vorigen, auch wenn hier mir besonders die Tanten auf die Nerven ging denn manchmal kam das vor als hätten sie kein Herz und mischen sich zu sehr an. Dennoch hatte ich wieder Spaß und ich mag Drake und Zoe zusammen.

3.5 Sterne 🌟🌟🌟 War schön wieder Redwood zu sein

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2020

Und wieder sind wir zurück in der Klein Stadt nur dieses Mal mit Flynn und Gabby die wir bereits vom ersten Teil kennen als Neben Charakter. Beide sind beste freunde aber scheinen Problem damit zu haben jemand zu finden der sich für sie interessiert. Gabby steht im Schatten von ihrer Schwester und wird nur als Freundin gesehen so fängt auch die Geschichte an. Flynn dagegen hat ein anderes Problem, das wir bereits aus dem ersten Teil kennen und leider kommt nicht jeder damit klar. Beide Charaktere scheinen unbedingt jemand finden zu wollen aber merken erst später das sie beide perfekt zueinander passen. Ich fand die Szenen die beiden zusammen haben gut nur manchmal hat es mich genervt, dass sie nicht miteinander darüber sprechen statt andauernd sich schlecht zu fühlen. Besonders Gabbys nimmt immer gleich das Schlimmste an dabei muss sich einfach sich auf das Gespräch einlassen. Auch das jeder versucht was anders aus sie zu machen und dann auf einmal alle auf sie stehen und das hat mir nicht gefallen denn ich finde du solltest dich niemals ändern, um es andere recht zu machen. Flynn dagegen scheint sich zu sehr von anderen beeinflussen lassen und denkt das es Falsch ist Gefühle für sie zu haben und die Szene als er sich zurück gezogen hat war nicht fair, auch wenn Gabby es falsch verstanden hat. Dennoch mag ich beide Charaktere sehr zusammen und habe die Szenen, die sie hatten genossen.

3.5 Sterne 🌟🌟🌟

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.06.2020

Ich muss sagen langsam habe ich keine Kraft mehr diese Bücher mir anzuhören denn es ist bei allen das gleiche. Auch wenn ich hier unbedingt Kats Story wissen wollte und teilweise fand ich sie auch besser als Gillians und Chase. Vor allem hat mich Chase in diesem Band verwundert die Tatsache das er sich mal für jemand anders kümmert als seine Frau. Dennoch hat mich hier wieder genervt das es zu schnell geht denn da redet sie drei Jahre lang nicht mit ihm oder versucht ihn aus ihrem Leben zu verbannen dann kommt wieder und die beiden küssen sich als wäre nichts gewesen. Also wenn das mal nicht unrealistisch ist sie macht die Protagonistin zwar Stark, aber sobald es um die Männer geht wieder schwach. Und dann kommt da auch noch die Sache, die in diesem Band vorkommt und besonders die eine Person, die da zusammenhängt. Die Autorin hat ein Drang dazu Charaktere zu erschaffen die meinen Besitz zu ergreifen nur nach einer Begegnung. Sie hat mich oft aufgeregt und auch das die Autorin uns solange warten lassen hat bis die Bombe Platz, aber dennoch mochte ich diesen Band mehr als das von Chase und Gillian. Dennoch bin ich froh, dass ich die Reihe beendet habe denn einerseits war es zwar gut, aber leider war die Reihe nicht so wie erhofft und ich hätte mir mehr gewünscht.

Leider nicht so gut wie Erwartet !!!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.06.2020

Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich davon halten soll auch wenn es besser war als der zweite Teil aber so ein großer Unterschied macht es dann auch nicht. Denn hier geht wieder das gleiche los wie bei den vorherigen Teilen, auch wenn wir dieses Mal noch eine dritte Perspektive bekommen haben die Von Chase. Er ist zwar ein herzwarmer Charakter aber nur was Gillian betrifft und ich finde es schon etwas Übertrieben denn es kommt einen so vor als würde er nur von ihr abhängig sein. Aber das war nicht was mich gestört hat ich habe echt gedacht nach dem Ende des zweiten Teils wow jetzt kriegen wir ein bisschen mehr Action. Es war zwar da aber im Ganzen hat es nur paar Kapitel gebraucht und schon haben sie wiedergefunden. Nicht das ich es gut finde aber Hey ein bisschen mehr Spannender hätten sie es machen können. Und was sich dann teilweise wirklich nervt sind die Sex Szenen ja es ist Erotik aber hallo man sollte ein bisschen realistisch sein und versuchen daran zu denken das dort ein Kranker ist, der sie will. Was mich auch richtig aufgeregt hat und wo ich wirklich kurz davor das Buch abzubrechen (ich hatte ein kurzen heulkrampf weil ich sie ihre Action zu Egoistisch fand) denn ich freue mich zwar dass die beiden geheiratet habe es hat mich dann doch sehr getroffen das sie es ohne ihre Schwestern getan hat und einfach verschwindet und nicht an die Konsequenz gedacht hat das war ein Moment wo ich ihr denn Glück leider nicht gegönnt habe denn sie ist nicht die einzige die Schaden davon trägt. Im Ganzen haben mehr die Freundinnen einstecken müssen als Gillian von diesem Stocker und das macht mich Traurig. Und der Stocker der ist krank also seine Fantasy und Vorstellungen gehen gar nicht. Im Ganzen war es okay, aber ich bin eben kein Fan von Chase & Gillian und das hat sich mit diesem Band nicht geändert aber da ich ein Fan der Freundinnen geworden bin werde ich Kats Buch anhören denn das hat mein Interesse geweckt.

3.5 🌟🌟🌟

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2020

Nun kommen wir zum zweiten Band und ich muss sagen es hat sich Teilweise verbessert, auch wenn mir die ständigen Sex Szenen auf die Nerven gehen denn manchmal ist das echt Übertrieben. Besonders da Chase versucht immer sie damit rumzubekommen und es funktioniert und sich damit immer selbst wiedersprecht. Da gab es die Szene mit der Hochzeit das sie erst in einem Jahr stattfindet, aber Chase passt das nicht und was macht Gillian sie tut natürlich was er will und alle Tanzen nach seiner Nase. Dann gab es immer wieder Szenen die mochte ich und welche eben nicht- Auch wenn mir in diesem Band deutlich besser gefallen hat da ich langsam mit den Charakteren warm werde. Wir haben eine neue Sicht bekommen, die einfach nur interessant ist, aber auch Krankhaft da seine Sicht wirklich beängstigt ist und spannend. Das Ende, das war ja mal was ich bin gespannt wie weiter geht jetzt wo es Spannend wird.

3 Sterne für denn Anfang!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2020

Ich muss sagen als ich das Buch geholt habe wusste ich zwar was ungefähr passieren wird dennoch habe ich es mir anderes gewünscht. Und zwar geht es darum das Männer die Ansicht haben das sie Frauen Kontrollieren müssen und gleich meinen sie können sie besitzen. Durch den Klappentext habe ich mir gewünscht das Gillian anderes ist und sich mehr wehrt oder eben Gegenwehr ansetzt aber wie das nun mal mit solchen Büchern ist, ist dies nicht der Fall. Denn jedes Mal sobald er in ihre Nähe ist knickt sie ein und mal ganz ehrlich ausgerechnet mit der Vergangenheit war schon für mich unrealistisch und manchmal haben mich diese Szenen genervt. Und dann war dann das es mir ihre Beziehung zu schnell ging denn da kommen wir wieder zu dem Punkt mit der Vergangenheit und es ist nun mal so und dass die Autorin des dann so rüberbringt hat mir irgendwie nicht gefallen. Was ich allerdings mochte waren die Freundschaften der Frauen das waren meine Favoriten Szenen da sie alle 4 verschiedene Persönlichkeiten sind die faszinierende Ansicht sind auch wenn mir den Kitsch und nur Sex bei allen etwas genervt hat, aber dennoch mochte ich die Freundschaft von ihnen. Ich bin nicht super begeistert von dem Buch, weil ich eben schon viele in dieser Richtung gelesen habe und es mich nervt da sich immer wieder darauf reinfalle, aber dennoch will ich wissen was es mit dem Stalker teil an sich hat und deswegen versuche ich weiter durch zu kommen.

Eine Wunderschöne Liebesgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.05.2020

Ich bin seit Ich „Wir sind das Feuer“ gelesen habe oder besser gesagt als Hörbuch gehört habe ein Fan von dem Schreibstil der Autorin. Ihr Wort besonders die Gefühle und die Emotionen die Charaktere mit sich bringen gehen einen wirklich unter die Haut. Auch hier wieder an manchen stellen hat es mir den Boden unter den Füßen gerissen wie Louisa leidet. Ich habe jedes Gefühl gespürt wo die beiden verbindet und die Schmerzen, auch wenn ich etwas Probleme mit Pauls Verhalten hatte konnte ich dennoch nachvollziehen wieso er meint er müsste so handeln.  Aber am liebsten hätte ich in diesen Moment ihm eine gescheuert oder in die Mülltonne geworfen denn ich habe teilweise mit ihm gefühlt. Was mir auch gefallen hat das Louisas Familie mehr erschienen ist da ich mich in die kleine Mary seit dem ersten Buch verliebt habe. Auch die Momente mit denn Freunden fand ich mal wieder klasse da ich es gut fand das sie versucht haben beide Seiten irgendwie nachvollziehen und dennoch für beide Seiten bei diesem Schwierigkeiten helfen. Im Ganzen hat mir auch der Zweite Teil wieder sehr gut gefallen und bin traurig das es zu Ende geht da ich Louisa & Pauls Geschichte immer im Herzen haben werde denn sie ist einfach Wunderschön.

1 Person fand das hilfreich

Wie der erste Teil hat auch das mir gut gefallen.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.12.2019

Wie der erste Teil hat auch das mir gut gefallen. Was mir hier besser gefallen hat ist das wir auf Reisen gehen und Schottland und die anderen Städteder Clans sehen. Und man lernt sogar mehr von ihrer Magie kennen und man erfährt so einiges was es nur Spannender macht. Ava und Co. zu begleiten macht Spaß ich kann es kaum abwarten denn 3 Teil gleich weiter zu hören.