PROFIL

Stefan

Solingen, Deutschland
  • 20
  • Rezensionen
  • 323
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 166
  • Bewertungen
  • Mars Nation 1

  • Autor: Brandon Q. Morris
  • Sprecher: Mark Bremer
  • Spieldauer: 8 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 514
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 489
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 489

Endlich hat es die NASA geschafft: Der erste Mensch hat soeben seinen Fuß auf die Oberfläche unseres Nachbarplaneten gesetzt. Doch die vier Astronauten der Mars-Expedition scheinen von unverschuldetem Unheil verfolgt: das Raumschiff einer privaten Organisation, das kurz nach ihnen eintrifft, havariert im Orbit. Nur sie können jetzt noch helfen und versuchen, zwanzig Leben zu retten. Dabei ahnen sie nichts von der unvorstellbaren Katastrophe, die sich hinter ihrem Rücken anbahnt - und die ihre Existenz grundlegend in Frage stellt.

  • 3 out of 5 stars
  • Logiklöcher ohne Ende

  • Von quiinmilenia Am hilfreichsten 05.12.2018

Halbzeit -> Endzeit

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.12.2018

Ich habe lange nichts mehr rezensiert weil die meisten Hörbücher die ich mir aussuche mir wirklich Spaß machen und ich bei guten Büchern meist auch genügend positive Rezensionen vorfinde.
Dies hier finde ich allerdings nicht gut...
Ich beziehe mich jetzt nur auf die ersten viereinhalb Stunden, denn mehr werde ich davon nicht hören
Das Positive: Der Sprecher ist völlig in Ordnung!
Leider ist der Verlauf der Story (abgesehen von der Grundidee) wirklich an den Haaren herbei gezogen und ich fragte mich mehr oder minder bei jeder Interaktion der wie man auf solch eine Idee kommen kann. Kein Protagonist handelt so, wie man es von normalen Menschen erwarten würde.
Spätestens als - Achtung Spoiler - ein Held das landende Raumschiff von den Fallschirmschnüren abschnitt konnte ich das ganze nicht mehr Ernst nehmen.
Darüber hinaus ist für mich von Spannung nichts zu spüren, mir sind alle Handelnden ganz herzlich egal und ich wünschte wirklich, es gäbe einen plötzlichen Sandsturm und würde sämtliche Personen vom Mars fegen.

25 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Graviton

  • Autor: Erich Schanda
  • Sprecher: Markus Raab
  • Spieldauer: 12 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 175
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 169
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 167

Der Kryptologe Wolfgang Deisslinger erhält den bestbezahlten Auftrag seines Lebens: Die Entschlüsselung einer CD mit geheimen Daten eines verschollenen Wissenschaftlers. Dieser Auftrag führt ihn an eine der entlegensten Stellen der Erde. Hier arbeiten hoch spezialisierte Wissenschaftler daran, einen alten Menschheitstraum zu verwirklichen: die Aufhebung der Schwerkraft. Als die Arbeiten sabotiert werden, gerät das Experiment außer Kontrolle. Der letzte Versuch endet in einer Katastrophe, welche die Überlebenden durch Raum und Zeit schleudert, ohne Aussicht auf eine Rückkehr.

  • 2 out of 5 stars
  • der Sprecher geht nicht

  • Von Michael Zellin Am hilfreichsten 08.06.2018

Die Geschichte hat leider keine Rezension verdient

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.06.2018

Och nööö! Das war mal ein richtiger Fehlgriff, die Personen haben alle nur Partnersuche im Kopf, die Story ist, selbst für SF-Verhältnisse, unplausibel, die Dialoge hölzern, die Charaktere stereotyp... Beim Sprecher bin ich hin und her gerissen, erst war er mir zu plakativ, aber ich konnte mich an ihn gewöhnen, allerdings werde ich in Zukunft nur noch von ihm gelesene Bücher kaufen, wenn mich die Geschichte wirklich reizt.
Unterm Strich: Finger weg!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Helix: Sie werden uns ersetzen

  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 15 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 5.372
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.059
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5.059

Wer den perfekten Menschen will, verliert irgendwann die Kontrolle über Gut und Böse... Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München, bei der Obduktion erscheint auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen. In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines Chemiekonzerns Pflanzen und Tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderwaffe CRISPR-CAS9

  • Von Annette Am hilfreichsten 23.11.2016

Das einzig Gute ist die Recherche des Themas...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.11.2016

Was genau hat Sie an Helix: Sie werden uns ersetzen enttäuscht?

Die Verflachung der Story nach dem durchaus spannendem Einstieg.

Würden Sie sich wieder etwas von Marc Elsberg anhören?

Zähneknirschend ja - dafür war Blackout seinerzeit einfach zu gut.

Welche Figur hat Simon Jäger Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Simon Jäger ist Klasse, dass Eugene nervig ist, kann man ihm nicht anlasten.

Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Alles nach dem Einstieg und diese dann durch eine bessere Geschichte ersetzen...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Buch eignet sich wahrscheinlich recht gut für Bildungszwecke - Biologie und Ethik.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Titelbild
  • Spieldauer: Noch nicht bekannt
  • Gesamt
    2.5 out of 5 stars 7
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 4

  • 1 out of 5 stars
  • unnötig!

  • Von Stefan Am hilfreichsten 22.06.2016

unnötig!

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2016

warum erscheint diese Datei plötzlich? Kann die bitte wieder aus meiner Bibliothek verschwinden? vielen dank...

  • Aera: Die Rückkehr der Götter

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 21 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.247
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.002
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.991

Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter - bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt.

  • 5 out of 5 stars
  • Wow

  • Von CP Am hilfreichsten 29.01.2016

Zusammengestückelte Kurzgeschichten

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.11.2015

Ein neuer Heitz - Juchu! Der Autor, der die Zwerge geschaffen hat, der die ganzen Judas-Kinder Geschichten geschrieben hat und diese Welt mit Oneiros verwoben hat. Und dann die Enttäuschung: Dieser Autor hat wirklich dieses Buch geschrieben? Unglaublich.
Aera wirkt auf mich wie eine gehetzt zusammengestückelte Ansammlung von Kurzgeschichten in einer Welt, die zwar ein Etikett "die Götter sind zurück" bekommen hat, wo man aber nie zu sehen bekommt, was es damit jetzt wirklich auf sich hat. Ich bekam kein Bild dieser Welt in meinen Kopf. Das Buch wirkte auf mich wie eine komprimierte Groschenroman-Serie. Der Eindruck wurde für mich noch dadurch verstärkt, dass es mehr lose Enden als an einem Fransenpulli gibt - sehr unbefriedigend.
Die einzige Figur die mir Freude bereitet hatte war "der Schatten" - wobei ich mir nicht sicher bin, ob das an der Figur selber oder an Uve Teschner, lag, der /diese/ Figur wirklich super hinbekommen hat. Allerdings hat Uve Teschner, den ich im Allgemeinen sehr mag, fast allen "Nebendarstellern" für mich viel zu stark gekünstelte Akzente gegeben - anstrengend...
Auch wenn das Buch ob der vielen offenen Fragen wahrscheinlich noch mindestens einen Nachfolger bekommt - den nächsten Heitz werde ich erst nach den ersten Rezensionen kaufen.

65 von 95 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Amalthea

  • Autor: Neal Stephenson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 34 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.141
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.080
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.078

Der Mond explodierte ohne Vorwarnung und ohne erkennbaren Grund. Die Uhrzeit würde man später als A+0.0.0 oder schlicht Null bezeichnen... 05:03:12 Weltzeit. Die Stunde Null. Nach der Explosion des Mondes wütet über Jahrtausende ein Meteoritensturm, der die Erdoberfläche in eine unbewohnbare Wüstenei verwandelt. Um die Menschheit vor der Auslöschung zu bewahren, schickten die Nationen der Erde eine Flotte von Archen ins All. Der Asteroid Amalthea, der ursprünglich zu Forschungszwecken an eine internationale Raumstation angedockt worden war, soll der Kolonie als Schutzschild dienen. Doch das Leben im Weltraum fordert einen hohen Tribut, und die meisten Menschen sterben, bis schließlich nur noch sieben Frauen übrig sind, um eine neue Zivilisation zu begründen.

  • 4 out of 5 stars
  • Dystopie in einer mondlosen Welt

  • Von dombor Am hilfreichsten 14.12.2015

Zwei Bücher in einem

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.11.2015

Mit Almathea von Neal Stephenson bekommt man zwei grundverschiedene Bücher. Das Buch beginnt mit einer mehr oder minder auf existierender Technik beruhender Rettungsgeschichte der Menschheit. Wenn es dann auf einmal, wie bereits im Klappentext erwähnt, heisst "5000 Jahre später" beginnt quasi ein neues Buch - wer eine Hörpause braucht kann die dann gut einlegen, da verständlicherweise mitten im Buch erst mal wieder eine neue Umgebung und neue Personen eingeführt werden müssen. Dieses zweite Buch
ist dann der phantasievollere Teil, ich fühlte mich, um bei Stephenson zu bleiben, ein wenig an Diamond Age oder Snow Crash erinnert.
Es wird insgesamt sehr ausführlich erzählt und wer keine Lust hat sich z.B. auf detaillierte Beschreibungen zur Orbitalmechanik einzulassen wird wahrscheinlich öfters mal die Lust verlieren. Ich hatte Spaß dran, kann aber verstehen wenn man das nicht mag. Es ist aber nicht so, dass es nur ein technisches Buch wäre, es fließen auch viele Aspekte der Psychologie, der Gruppendynamik, der Sozialen Medien und nicht zuletzt der Politik in die Geschichte ein.

Detlef Bierstedt macht seine Sache wieder mal gewohnt erstklassig.
Insgesamt freue ich mich jetzt bereits auf einen zweiten oder dritten Hördurchgang...

Ach ja - liebes Audible-Team: Bitte bringt uns doch bittebittebitte auch noch die Barock-Triologie auf die Ohren!

34 von 39 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Crux

  • Nexus-Trilogie 2
  • Autor: Ramez Naam
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 17 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.937
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.851
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.847

Die Erfindung der Nano-Droge Nexus hat die Menschheit in ein neues Zeitalter katapultiert. Die Verschmelzung von Mensch und Internet hat zu einer internationalen Terrorkrise geführt. Kade Lane, ein brillanter Forscher und Miterfinder von Nexus, findet sich plötzlich wieder in einem undurchsichtigen Kampf zwischen unerbittlichen US-Behörden und skrupellosen Terroristen. Sein größter Gegner, die Chinesin Su-Yong, tritt ihm als scheinbar übermächtiges Cyberwesen entgegen. Eine atemlose Jagd beginnt.

  • 4 out of 5 stars
  • Wo bleibt der dritte Teil??

  • Von Philipp Am hilfreichsten 14.04.2016

Schnell, Spannend - und mit Cliffhanger

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2015

Crux ist der zweite Band einer Triologie, wer 'Nexus' nicht kennt, kann mit diesem Buch sicherlich nichts anfangen. 'Nexus' war für mich gut abgeschlossen, hier bei 'Crux' fand ich mich auf der Suche nach dem Nächsten Teil wieder! Ich hab auch mal bei Apex auf Englisch reingehört, aber das ist... deutlich über meinem Englischniveau. Hoffentlich kommt der dritte Teil flott, damit das Geschehen noch gut im Kopf ist.

Zum Inhalt möchte ich nichts schreiben, da ich sonst schnell spoilern würde - der Autor kann die Geschichte viel spannender erzählen...

Das Buch ist spannend und 'dicht gepackt' - nebenher hören geht echt schlecht. Für mich persönlich ist die Häufung von chinesischen und indischen Namen ein wenig verwirrend, aber man kann sich mMn gut rein hören. Die Charaktere selber haben auch genug Wiedererkennungswert so dass ich das nicht dramatisch fand.

Besonders gut fand ich (wie auch schon bei Nexus) das Nachwort des Autors wo er den Bezug zwischen beschriebener und jetzt existenter Technik sowie aktueller Forschung beschreibt.

Insgesamt ist Crux für jeden der 'Nexus' mochte hörenswert.

17 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ewig

  • Sina und Wagner 1
  • Autor: Gerd Schilddorfer, David Weiss
  • Sprecher: Wolfgang Wagner
  • Spieldauer: 19 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.248
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.181
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.179

AEIOU - diese mysteriöse Buchstabenfolge ist das Vermächtnis eines legendären Kaisers. Es ist ein uralter Code: Wer ihn entschlüsselt, hält das Schicksal der Menschheit in seinen Händen. Immer tiefer geraten zwei Forscher in einen tödlichen Wettlauf um das Geheimnis. Ohne Atempause führt die dramatische Hetzjagd durch das mystische Wien.

  • 5 out of 5 stars
  • Superspannend. und geheimnisvoll

  • Von Bianca Flier Am hilfreichsten 19.06.2015

Nach 'Heiß' und 'Falsch' eine herbe Enttäuschung!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.07.2015

Nach dem Anfang, den ich noch recht gelungen fand verkam die Geschichte zu einer reinen Ansammlung von "Huch, ein neuer Hinweis - hinterher!" Situationen... Die Personen wurden für mich nie lebendig obwohl der Leser seine Sache wirklich gut gemacht hat - Angenehme Stimme, passendes Tempo und vernünftige Pausen.
'Heiß' und 'Falsch' vom selben Autor fand ich deutlich besser - wenn John Finch nochmal wiederkehren sollte werde ich es mit dem Autor nochmal probieren.
Sina und Wagner habe ich jedenfalls zur Genüge ertragen.

15 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sturmnacht

  • Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1
  • Autor: Jim Butcher
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 9 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.922
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.768
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.764

Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn - und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich! Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett.

  • 5 out of 5 stars
  • Dirty Harry als Magier! Zum Kringeln.

  • Von maxirey02 Am hilfreichsten 11.11.2014

Richtig nett!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.06.2015

Eine angenehme Mischung aus John Sinclair und Philip Marlowe. Genau das Richtige für laue Sommernächten...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Zero Option

  • Tesseract 2
  • Autor: Tom Wood
  • Sprecher: Charles Rettinghaus
  • Spieldauer: 16 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 815
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 675
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 682

Fast jeder Mensch kann morden. Aber nur wenige schaffen es, unentdeckt davonzukommen. Und das nicht nur einmal, sondern immer wieder...

  • 2 out of 5 stars
  • unmöglicher Sprecher

  • Von Reinhard Am hilfreichsten 04.04.2012

Warum habe ich nur nicht auf die anderen gehört...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2015

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Tom Wood und/oder Charles Rettinghaus versuchen?

C. Rettinghaus kann grundsätzlich lesen, aber hier passt es leider absolut nicht... Die Dialoge sind schlichtweg eine Zumutung!
Tesseract 1 ist spannend, hier geht die Atmosphäre ins clowneske was nicht zur Story passt! Also:
Tom Wood -> Ja
Charles Rettinghaus -> auch ja
aber Tom Wood UND Charles Rettinghaus: NEIN!

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Grundsätzlich spannend.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Charles Rettinghaus versuchen?

Bei "Eleganz des Tötens" ist er mir zumindest nicht negativ aufgefallen

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger und Enttäuschung über den Sprecher.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich