PROFIL

Andreas Kirschbauer

  • 6
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 25
  • Bewertungen
  • 1Q84, Buch 1 & 2

  • Autor: Haruki Murakami
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 30 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.855
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.507
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.502

Aomame ist knapp 30, Geschäftsfrau und auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Zu Beginn von Haruki Murakamis Roman 1Q84 sitzt sie in einem Taxi auf der Tokioter Stadtautobahn im Stau. Im Radio läuft eine Sinfonie, die ihr merkwürdiger Weise bekannt vorkommt, und merkwürdig ist auch der Rat, den der nicht minder merkwürdige Taxifahrer ihr mit auf den Weg gibt: Um nicht zu spät zu kommen, solle sie doch einfach aussteigen und verbotenerweise über eine Wendeltreppe die Hochstraße verlassen. Aomame folgt dem Rat - und findet sich plötzlich in einem Paralleluniversum wieder, in dem sie brutale Männer mordet und in dem zwei Monde am Himmel stehen. Aus 1984 ist das Jahr 1Q84 geworden.

  • 5 out of 5 stars
  • Großartig

  • Von SusanneVienna Am hilfreichsten 29.03.2013

Spannend, teilweise langwierig geschrieben

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2019

Die Geschichte wird aus der Sicht von zwei Personen (mit ein paar Einschüben von anderen Personen, die aber jeweils nur ein kurzes Kapitel dauern) erzählt.
Dabei werden die Ereignisse teilweise aus beiden Perspektiven geschildert.
Die Exposition wird in beiden Büchern mittels Rückblenenden betrieben, die als Erinnerungen der Protagonisten durchaus in glaubhaften Zusammenhängen präsentiert werden.
So denkt etwa Aomame relativ am Anfang der Geschichte an ihre Freundin aus Schulzeiten und ein Teil dieser Hintergrundgeschichte wird erzählt.

Die beiden Charaktere Aomama und Tengo sind dabei glaubhaft entwickelt und verhalten sich realistisch, auch auf ihre Erfahrungen bezogen nachvollziehbar.

Mich stört etwas, dass die Rückblenden teilweise den Fluss der Geschichte unterbrechen und dadurch dafür sorgen, dass die durchaus spannende Hauptgeschichte eben an Spannung einbüßt.

  • 1Q84, Buch 3

  • Autor: Haruki Murakami
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 17 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.312
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.798
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.788

Als Tengo seinen komatösen Vater im Krankenhaus besuchen will, findet er in dessen Krankenbett eine Puppe aus Luft vor, die ein Abbild Aomames als junges Mädchen in sich birgt. Er greift nach ihrer Hand, und eine unsichtbare Verbindung entsteht. Fortan wartet Tengo darauf, der Puppe nochmals zu begegnen, doch vergebens. War das Signal nicht stark genug, um die zwischen Leben und Tod schwankende Aomame zu retten?

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar!

  • Von Christel M. Am hilfreichsten 08.04.2013

langwierig und künstlich aufgebläht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2019

Die Geschichte ist durchaus interessant und auch die Figuren darin wirken lebendig und nachvollziehbar.
Die Geschichte wird hier aus der Perspektive von 3 Personen erzählt, deren Geschichten sich allmählich annähern.
Leider empfand ich die ständigen Rückblenden und mehrfachen Wiederholungen der immer gleichen Inhalte schon in den ersten beiden Büchern zu viel und zu langgezogen.
Die durchaus spannende Geschichte hat für mich dadurch enorm an Spannung verloren, dass auch im späteren Verlauf der Bücher noch “Exposition“ betrieben wird.
Das Ende lässt einiges offen, aber zeigt den beiden Protagonisten eine glaubwürdige Zukunft.

David Nathan ist einer meiner Lieblingssprecher und spricht auch hier routiniert, ansprechend und konsistent. jedes von ihm gesprochene Buch bestätigt meine Meinung seiner Qualität.

  • Ewiges Leben

  • Autor: Andreas Brandhorst
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 20 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 479
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 456
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 454

Die Journalistin Sophia erhält einen scheinbar harmlosen Auftrag: Für den Biotechnologie-Konzern Futuria soll sie ein Porträt für die Firmengeschichte verfassen. Futuria wird wegen seiner Verdienste um die gentechnische Heilung von Krankheiten wie Krebs und der Forschungen auf dem Gebiet der Lebensverlängerung geschätzt. Doch je tiefer Sophia gräbt, desto unheimlicher wird ihr das Unternehmen, dessen Gründer, der legendäre Salomon Leclerq, seit einigen Jahren verschwunden ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Zum fürchten gut

  • Von Aurora Borealis Am hilfreichsten 07.11.2018

spannend bis zum Schluss, ein typischer Brandhorst

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2018

Eine spannende Geschichte, die zu Anfang relativ lange braucht um Fahrt aufzunehmen und die Rahmenbedingungen abzustecken, dann aber durchaus fesselnd wird.
Der Erzähler, berichtet aus der Sichtweise von mehreren Personen deren Handlungsstränge alle miteinander verwoben sind und sich am Ende alle treffen.
Eine gelungene Mischung aus Thriller und Science-Fiction in einer Welt die von unserer nicht alzu weit entfernt zu sein scheint und durchaus glaubhaft daher kommt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • QualityLand (Dunkle Edition)

  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 8 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 17.837
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 16.836
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 16.811

Willkommen in QualityLand! In der Zukunft ist alles durch Algorithmen optimiert: QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt. Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen - denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o.k.

  • 5 out of 5 stars
  • Genial Satirotopie

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 21.02.2018

einfach genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.08.2018

Genialer Mix aus Satire, Gesellschaftskritiken und Parodie auf SiFi.
Gewohnt gut vorgetragen vom Autor selbst.
Hab mich beim Hören köstlich ämüsiert, die zugrunde liegende Geschichte ist außerdem interessant und mit genügend Spannung, dass man das Hörbuch garnicht pausieren möchte

  • Score

  • Autor: Martin Burckhardt
  • Sprecher: Florian Halm
  • Spieldauer: 12 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 34
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 32
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 33

Wir schaffen das Paradies auf Erden. In einer nicht allzu fernen Zukunft: Regierungen sind abgeschafft, Geld, Gewalt, Krankheiten, Umweltverschmutzung, Ungerechtigkeit ebenso. Nollet heißt das Unternehmen, das Glück für alle garantiert. Aber noch gibt es die "Zone", wo ein erbarmungsloser Überlebenskampf tobt. Zwischen Utopie und Dystopie entwirft Martin Burckhardt mit dieser fundierten "Social Fantasy" eine Gesellschaft, die uns viel näher ist, als wir denken.

  • 2 out of 5 stars
  • kein Faden, keine Atmosphäre und unausgereift.

  • Von Vieregge ,Yvonne Am hilfreichsten 18.04.2015

Verschenkte Chance

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2015

Die Grundidee der Gesellschaft die der Autor hier versucht zu erzählen klingt zunächst sehr interessant und hätte meiner Meinung nach das Potenzial eine spannende Geschichte zu beherbergen. Allerdings wirkt die Geschichte die hier erzählt werden soll arg skizziert und die Gesellschaftsform war zumindest für mich zu oberflächlich beschrieben um irgendeine Idee zu erhalten wie diese funktionieren sollte. Es wirkt an mehreren Stellen so als ob der Erzähler den Faden verloren hätte und somit verliert die eher dünne Handlung die Möglichkeit So etwas wie Spannung aufzubauen.
Mich konnte das Buch nicht begeistern, allerdings fand ich die Kritik an der Gesellschaft die im Rahmen der Geschichte deutlich wird treffend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der entfesselte Judas

  • Die Commonwealth-Saga 3
  • Autor: Peter F. Hamilton
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 23 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.925
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.813
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.809

Der Konflikt der Menschheit mit den Primes, einer kriegerischen Spezies, spitzt sich zu... Das Commonwealth steckt eine Niederlage nach der anderen ein. Steckt hinter alledem ein geheimnisvolles Wesen namens Starflyer? Oder gibt es Verräter im System?

  • 5 out of 5 stars
  • Es steuert auf ein fulminantes Finale hin...

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 02.03.2014

Etwas zu langatmige story

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2015

Die Welt des commonwealth ist sehr detailliert beschrieben. Der detailreichtum trägt die meiste Zeit auch sehr dazu bei die Story mit lebendigen charakteren zu füllen die allesamt durchaus glaubhaft handeln. Allerdings ist es vorallem im Bezug auf dir direkte bedrohung und auf die Story von ozzi zu langatmig was die unmittelbare bedrohung etwas in den Hintergrund drängt.
Der Sprecher macht auch in diesem Teil der Trilogie einen sehr guten job und vermittelt eine sehr fesselnde atmosphäre.