PROFIL

Lars

  • 21
  • Rezensionen
  • 87
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 60
  • Bewertungen
  • A Closed and Common Orbit

  • Wayfarers, Book 2
  • Autor: Becky Chambers
  • Sprecher: Patricia Rodriguez
  • Spieldauer: 13 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 79
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 79
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 79

Lovelace was once merely a ship's artificial intelligence. When she wakes up in an new body following a total system shutdown and reboot, she has to start over in a synthetic body, in a world where her kind are illegal. She's never felt so alone. But she's not alone, not really. Pepper, one of the engineers who risked life and limb to reinstall Lovelace, is determined to help her adjust to her new world. Because Pepper knows a thing or two about starting over.

  • 3 out of 5 stars
  • An underwhelming story with good characters.

  • Von Lars Am hilfreichsten 13.11.2018

An underwhelming story with good characters.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2018

Unfortunately, as a fan of the first book, I was massively disappointed when I realized this book is about completely different people without the adventures of the wayfarer.

The story is well told, but ultimately very slow and at least to me not gripping.

The voice actress again garners my deepest respect for her performance.

I will give the next book a chance anyway.

  • Brief Cases

  • Autor: Jim Butcher
  • Sprecher: James Marsters
  • Spieldauer: 15 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 17
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 17
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 17

Magic. It can get a guy killed. Return to the world of the Dresden Files with Harry Dresden (the only wizard in the Chicago phone book) and friends as they solve supernatural mysteries, protect the helpless, and fight evil. Brief Cases is a new collection of Dresden Files stories which includes an original novella, from international best seller Jim Butcher. 

  • 4 out of 5 stars
  • More James Marsters please

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 02.07.2018

Fantastic narrators as always!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2018

Great narration as always, the addition to a couple of new actors to the perfect James Marsters was a neat idea.

The only drawback to this collection is that a lot of the stories were published in other collections already.
This is a minor concern though, coming from a hungry fan who needs to listen to everything Dresden related.

All in all it was a heart warming, fun and rewarding ride. As I am used to by now.

  • The Long Way to a Small, Angry Planet

  • Wayfarers, Book 1
  • Autor: Becky Chambers
  • Sprecher: Patricia Rodriguez
  • Spieldauer: 15 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 145
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 141
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 141

Firefly meets Mass Effect in this thrilling self-published debut! When Rosemary Harper joins the crew of the Wayfarer, she isn't expecting much. The Wayfarer, a patched-up ship that's seen better days, offers her everything she could possibly want: a small, quiet spot to call home for a while, adventure in far-off corners of the galaxy, and distance from her troubled past. But Rosemary gets more than she bargained for with the Wayfarer.

  • 5 out of 5 stars
  • An absolute GEM! True perfection!

  • Von Lars Am hilfreichsten 23.02.2018

An absolute GEM! True perfection!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2018

I'm a die hard sci fi fan. And I'm bored with what science fiction has to offer these days.

That said, I was beyond delighted when I started this wonderful story that does ev-er-y-thing right.
Gosh, I have to restrain myself from not spelling out everything in capital letters.
From the heartfelt, warm, interesting, diverse, real, funny characters, who are no heroes but everyday people, to the stories that always leave you with an emotional beat, that give you something, to the truly unique experience of getting *personal* science fiction that is no off the mill military world.
The aliens are fascinating, the science feels real, and I want to spent as much time with this crew as possible. THANK you for writing the best novel I've come across in many many years, Becky Chambers.

And as if that's not enough, this audiobook is voiced to perfection by Patricia Rodriguez who wraps it all in a warm blanket, who impersonates all the characters with grace and wit and emotional depth.
An absolute and utter joy.

I can only hope that this was the first in a long line of adventures.
Needless to say, I'm on board!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fever: Die Suche des Nicolaas Storm

  • Autor: Deon Meyer
  • Sprecher: Martin Bross
  • Spieldauer: 21 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 811
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 775
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 773

"Ich will vom Fieber erzählen, von unserer Stadt Amanzi - und von dem Mord an meinem Vater Willem." Nicolaas Storm fährt mit seinem Vater Willem durch ein vollkommen verändertes Südafrika. Nach einem Fieber, das weltweit fünfundneunzig Prozent der Menschen getötet hat, versuchen die beiden, einen sicheren Platz zum Leben zu finden. Das Land ist in einem Zustand der Gesetzlosigkeit. Gangs ziehen schwerbewaffnet umher, wilde Tiere bedrohen die Menschen.

  • 5 out of 5 stars
  • Frisch, spannend, kurzweilig, großartig erzählt!

  • Von Lars Am hilfreichsten 25.10.2017

Frisch, spannend, kurzweilig, großartig erzählt!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2017

Ich bin sowieso Endzeitfan.

Und als mir dieses Hörbuch als "Ein bisschen wie The Walking Dead, nur ohne Zombies" beschrieben wurde, griff ich zu.
Ich finde, es ist nicht wie The Walking Dead. Es ist eine frische, realistische Idee, wie Menschen bei Ausfall der Gesellschaft, beim Ende der Welt funktionieren.
Durch die ungewöhnliche, nicht immer chronologische und sehr organische Struktur bleibt der Erzählfluss spannend, auch wenn es mal langsamer wird.
Die Prämisse, die das Buch am Anfang einwirft, hält bis zum Schluss, und die vielen interessanten, sehr echt wirkenden Figuren beleben diese postapokalyptische, aber keineswegs tote Welt grandios.
Es ist ein scharfer Blick auf die Gesellschaft, darauf, wie sich Städte entwickeln, und gleichzeitig viel mehr als die Summe seiner Teile.
Auch die vielen als Interviews eingearbeiteten Passagen von Figuren, die nicht der Erzähler sind, geben der Kraft des Erzählens schönen Raum.
Und das Setting Südafrika ist SO eine schöne, frische Abwechslung vom ewig wiederholten Nordamerika, und der Einblick in die Kulturen ist wunderbar.

Alles, wie immer, genial erzählt von Martin Bross, dessen unkonventionelle Stimme sich nach Minuten so spurlos in die Geschichte einfügt, dass ich manchmal vergesse, das da ein Erzähler ist. Die Figuren sind nicht dick aufgesetzt verstellt, sondern nuanciert, und dennoch immer sofort zu unterscheiden, und jeder von ihnen wird Tiefe verliehen.
Bross hält stets die Spannung und trägt mich mühelos zum Ende der Geschichte, füllt die Emotionen voll aus.

Alles in allem definitiv eins der Besten Hörbücher, die ich seit langer Zeit gehört habe. Ich konnte es "nicht aus der Hand legen", und gebe meine absolute Kaufempfehlung.

Einziges Manko meiner Meinung nach (daher ein Stern Abzug bei der Geschichte) ist manchmal die etwas einfallslose Methode, Hintergründe von Figuren in Erzählungen, nicht in Handlungen preiszugeben, und ein doch irgendwie plötzliches Ende.
Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Reinhören!

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Am Ende aller Zeiten

  • Autor: Adrian J. Walker
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 12 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.878
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.762
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.764

Edgar Hill ist Mitte dreißig, und er hat sein Leben gründlich satt. Unzufrieden mit sich und seinem Alltag als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer weiß er nur eins: So kann es nicht weitergehen. Als das Ende kommt, kommt es von oben: Asteroideneinschläge verwüsten die Britischen Inseln. Städte, Straßen, Internet - all das gehört plötzlich der Vergangenheit an. Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Edgar wird von seiner Familie getrennt .

  • 3 out of 5 stars
  • Leider größtenteils recht langweilig.

  • Von Jens-Ole Dobberstein Am hilfreichsten 03.03.2017

Ergreifend, packend, philosophisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2017

Und immer spannend.

Die Geschichte braucht einen Moment, um Fahrt aufzunehmen, danach wachsen einem die Figuren so Ana Herz, dass man bis zum Ende schwitzend mitfiebert. Dabei wird die apokalyptische Welt so realistisch und nachvollziehbar gezeichnet, dass es weh tut.
Uwe Teschner liest wie üblich genial, vielseitig, kernig, charismatisch.
Eine der besten Endzeit Geschichten, die ich je erlebt habe, und dabei niemals schwer oder schleppend.

Und eine wundervolle Motivation, um mit dem Laufen zu beginnen. :)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Crux

  • Nexus-Trilogie 2
  • Autor: Ramez Naam
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 17 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.843
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.763
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.760

Die Erfindung der Nano-Droge Nexus hat die Menschheit in ein neues Zeitalter katapultiert. Die Verschmelzung von Mensch und Internet hat zu einer internationalen Terrorkrise geführt. Kade Lane, ein brillanter Forscher und Miterfinder von Nexus, findet sich plötzlich wieder in einem undurchsichtigen Kampf zwischen unerbittlichen US-Behörden und skrupellosen Terroristen. Sein größter Gegner, die Chinesin Su-Yong, tritt ihm als scheinbar übermächtiges Cyberwesen entgegen. Eine atemlose Jagd beginnt.

  • 4 out of 5 stars
  • Wo bleibt der dritte Teil??

  • Von Philipp Am hilfreichsten 14.04.2016

Definitiv das neue Matrix

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2015

Diese Geschichte wird immer besser!

Anstatt nur eine bloße Fortsetzung abzuliefern, erweitert Ramez Naam diese epische Geschichte unserer Zukunft um neue Fragen über menschliche Identität, Moral und Politik, über Transhumanismus und Mitgefühl.
Obwohl es am Anfang ein kleines bisschen braucht, um in Fahrt zu kommen, besteht die gesamte zweite Hälfte dieses Hörbuchs aus purer Spannung. Das lässt einen nicht mehr los!

Danke!!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nexus

  • Nexus-Trilogie 1
  • Autor: Ramez Naam
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 15 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.160
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.018
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.011

Die Nano-Droge ermöglicht es einem, sich mental mit anderen Menschen und mit den Datenströmen des Internets zu verbinden. Der US-Behörde ERD ist Nexus jedoch ein Dorn im Auge.Sie zwingen den jungen Programmierer Kaden Lane, einen der Miterfinder von Nexus, sich bei einer skrupellosen chinesischen Wissenschaftlerin einzuschleusen. Sie plant, die gesamte Menschheit zu unterwerfen. Doch auch die Behörden gehen für Nexus über Leichen.

  • 5 out of 5 stars
  • Monomentaler Aufschrei

  • Von Tobias Am hilfreichsten 20.03.2015

Das neue Matrix?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2015

Dieses Hörbuch ist das beste seit Jahren, eine der brisantesten, wichtigsten und besten Science Fiction Geschichten der letzten Jahre, wenn nicht das beste Science Fiction Stück seit Matrix.

Genial gesprochen von Uve Teschner, vielen Dank dafür, so rasant und aktuell wie es nur geht. Mehr davon, bitte!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Side Jobs: Stories from the Dresden Files Part 2

  • Autor: Jim Butcher
  • Sprecher: James Marsters
  • Spieldauer: 7 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

Harry is the best and technically the 'only' at what he does, being the lone professional wizard PI in the Chicago phonebook. So when the Chicago PD has cases that transcend mortal capabilities, they come to him for answers. For the 'everyday' world is actually full of strange and magical things - and most of them don't play well with humans. Yet despite his precautions, Harry tends to stumble from crisis to drama in his dealings with the supernatural world - call it an occupational hazard.

  • 5 out of 5 stars
  • Great Addition to the series!

  • Von Lars Am hilfreichsten 09.02.2015

Great Addition to the series!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2015

I love these side adventures. A deep gaze into the world of Dresden and some of my favourite characters.
James Marsters is and will always be a genius.

  • Jennifer Government

  • Autor: Max Barry
  • Sprecher: Michael Kramer
  • Spieldauer: 9 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 7

The irreverent author of the cult classic Syrup hits his target in this satire on the wages of big capital. In Max Barry's hilarious vision of the near future, the world is run by giant American corporations, and employees take the last names of the companies they work for; The Police and The NRA are publicly traded security firms, and the U.S. government may only investigate crimes if they can bill a citizen directly.

  • 2 out of 5 stars
  • Super Ideen, leider lahme Ausführung

  • Von Lars Am hilfreichsten 31.01.2015

Super Ideen, leider lahme Ausführung

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.01.2015

Ich bin vom Thema dieser Geschichte begeistert.

Auch die Fülle von spritzigen, aktuellen und brisanten Ideen ist ebenso erheiternd wie schockierend, und die von Max Barry dargestellte Welt von Morgen wirkt realistisch und schrecklich nah.

Leider verliert die Geschichte schnell an Zug, und der lust- und variantenlose Sprecher schafft es zwar, einigen der Figuren etwas Farbe zu verleihen, kann dem Buch aber keinen Charakter oder Spannung geben.

Ich habe es nur bis zur Hälfte geschafft, bis ich es nach mehreren Versuchen aufgeben musste. Schade, der Autor ist eigentlich vielversprechend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Red Rising (Red Rising 1) Titelbild
  • Red Rising (Red Rising 1)

  • Autor: Pierce Brown
  • Sprecher: Martin Bross
  • Spieldauer: 17 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 138
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 132
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 133

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Epos, ein Juwel, ein geborener Sprecher!

  • Von Lars Am hilfreichsten 29.01.2015

Ein Epos, ein Juwel, ein geborener Sprecher!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.01.2015

Am Anfang hatte ich wirklich meine Probleme mit dem Hörbuch.

Es gibt seeeehr viel Exposition, eine riesige neue Welt muss erklärt werden, und anfangs kann ich mich noch nicht so recht mit dem unsympathischen Helden anfreunden.
Aber oho! Das scheint mir dann doch Absicht zu sein.
Darrow ist so ein wütender junger Mann, wie man es in dieser Gesellschaft wohl selbst wäre.
Und was am Anfang noch wie ein austauschbares Xtes totalitäres Regime klingt, entpuppt sich mit der Zeit als komplexe Gesellschaft mit einer Wurzel in der römischen Kultur.
Und nach dem - zugegebenermaßen eine Spur bemühten - ersten Drittel nimmt die Geschichte richtig fahrt auf.
Und wird zu...Rom im Weltraum? Okay, da bin ich dabei.
Die Welt wirkt beizeiten fast wie John Carter vom Mars oder Masters of the Universe... na ja, nur eben in sehr sehr gut. Schwerter und Raumschiffe, Burgen und Medbots, Wolfsfelle und Impulsschilde: Die Welt von Red Rising schafft es, in der übersättigten Science Fiction einen spannenden Twist hineinzubringen.

Doch sind es nach und nach vor allem die Figuren, die mich bei der Stange halten.
Darrow, ein dunkler, gebrochener und dennoch idealistischer Held, hat viel zu lernen, und seine Entscheidungen sind ebenso spannend wie nachvollziehbar. Es ist kein Idiot, doch stehen ihm sein Charakter und seine Vergangenheit im Weg. Seine Entwicklung ist wunderbar gezeichnet.

Am Ende kann ich es kaum erwarten, weiter zu hören, stelle mir fast schon den Wecker früher, um das im besten Sinne theatralische Spektakel zu Ende zu hören.

Und der rote Faden in der Geschichte? Der Meister seines Fachs, Martin Bross, der, anfänglich noch solide und fast routiniert, im zweiten Akt auf Hundertachzig schaltet und zum Ende hin noch mehr Gas gibt.
Obwohl ich schon lange ein Bross-Fan und von seiner Vielseitigkeit verwöhnt bin, habe ich diese Emotionalität noch nie bei ihm gehört.
Wenn Darrow am Boden zerstört alles anzweifelt, wofür er kämpft, habe ich eine zitternde Gänsehaut, und die Bilder von Kampf und Taktik, von Leidenschaft und Intrige brennen sich in meinen Kopf, und fest steht:
Martin Bross ist ein geborener Science Fiction Sprecher!

Dazu noch die zahllosen Wendungen, die mich in Atem halten, und ich kann es kaum erwarten, bis teil zwei dieser Weltaumsaga herauskommt.

Vielen Dank für diese Geschichte!

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich