PROFIL

Bine Reiter

Monheim am Rhein
  • 3
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
Mordspielereien Titelbild
  • Mordspielereien

  • Autor: Rolf A. Becker
  • Sprecher: Lutz Riedel, Jürgen Thormann, Otto Mellies, und andere
  • Spieldauer: 1 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 20
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 20
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 20

Acht kleine, feine Hörspielminiaturen vom Meister des augenzwinkernden Radiokrimis Rolf A. Becker. Auch wenn es in den Geschichten Beckers wie hier ums schlimmste aller Verbrechen, den kaltblütigen Mord geht, schafft es der Erfinder des deutschen Straßenfegers ("Gestatten, mein Name ist Cox", "Dickie Dick Dickens", "Die Experten") selbst den fiesesten Verbrechen, den übelsten Machenschaften, den durchtriebensten Tätern eine heitere Note abzugewinnen.

  • 4 out of 5 stars
  • Zauberhafte Krimihäppchen

  • Von Martina Am hilfreichsten 01.01.2016

Viele kleine, witzige Kriminalgeschichten!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2017

Die einzelnen Geschichten waren "leichte Kost". Allerdings hat mich die Musik zwischendurch ziemlich genervt! Das hätte nicht in so ausführlicher Form sein müssen....

  • Die Klaviatur des Todes

  • Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner klärt auf
  • Autor: Michael Tsokos
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 4 Std. und 51 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 334
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 305
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 307

Das Geschäft von Michael Tsokos ist der Tod. Der Rechtsmediziner wird immer dann von den Ermittlungsbehörden um Hilfe gebeten...

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr empfehlenswert!

  • Von Tinna87 Am hilfreichsten 13.08.2017

Für alle Fans der Rechtsmedizin ein gutes Buch.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.05.2017

Ich hab das Buch abends vor dem Schlafen in drei Abschnitten gehört. Aber nur, weil ich am nächsten Morgen früh raus musste, sonst hätte ich durchgehend gehört.
Der Sprecher war sehr angenehm, hat deutlich und nicht langweilig gelesen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Glocken des Todes Titelbild
  • Glocken des Todes

  • Autor: Rolf von Goth, Ernst Hall
  • Sprecher: Hermann Lenschau, Helmut Peine, Fritz Rasp, und andere
  • Spieldauer: 3 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 123
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 112
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 113

Der Regen peitscht an diesem Abend durch die nebelige südenglische Moorlandschaft, in der sich auch die Nikodemus-Kapelle befindet. Mesner West möchte diese nach der Abendandacht gerade verschließen, als die Kirchenglocken wie von Geisterhand zu läuten beginnen. Noch kann der alte Mann nicht ahnen, dass die Glocken soeben einen Mann erschlagen haben, der sich im Dachstuhl aufhielt. Reverend Ross, der den unbekannten Toten nicht kennt, verständigt den Arzt Dr. Wyler.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannendes Kopfkino

  • Von Reinhard Klein Am hilfreichsten 14.06.2015

Soweit okay, bis auf....

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2015

......die Zusammenfassungen am Anfang eines jeden Kapitels. Wenn man sich für ein Hörspiel entscheidet, kann man sich doch auch ohne Zusammenfassung an die Geschichte erinnern. Ohne diese hätte ich in allen drei Bereichen jeweils fünf ☆☆☆☆☆ vergeben.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich