PROFIL

habdichlieb

Hamburg, Deutschland
  • 31
  • Rezensionen
  • 61
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 110
  • Bewertungen
  • Eine kurze Geschichte der Menschheit

  • Autor: Yuval Noah Harari
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 17 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 6.908
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6.395
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.385

Vor 100.000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70.000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens.

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend Gut

  • Von Simon Am hilfreichsten 30.10.2013

<br />must hear!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2018

es erhellt vieles was uns politisch beschäftigt. der Sprecher ist nicht mein Ding...zu eintönig....jeder Satz klingt ähnlich...sicher Geschmackssache

  • Die schwedischen Gummistiefel

  • Autor: Henning Mankell
  • Sprecher: Axel Milberg
  • Spieldauer: 13 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 577
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 539
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 540

Henning Mankells letzter Roman: Zeit des Abschieds. In jener Herbstnacht wecken Fredrik Welin lodernde Flammen. Nichts von seinem alten, abgelegenen Haus auf der Schäreninsel, nichts von seinem bisherigen Leben ist zu retten. Die Polizei mutmaßt Brandstiftung. Und plötzlich sieht sich Welin nicht nur mit dem Verdacht des Versicherungsbetrugs konfrontiert, er muss sich auch der Frage stellen, ob es mit beinahe siebzig Jahren überhaupt noch möglich ist, neu anzufangen.

  • 2 out of 5 stars
  • Etwas zu betrüblich...

  • Von Udolix Am hilfreichsten 21.09.2016

Der Sprecher lässt durchhalten

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2016

Die Geschichte selbst ist mittelmäßig ....Um nicht zu sagen langatmig. Das Buch schwächelt da es 3-4 Themen verbinden will:
-Krimi
-Auseinandersetzung mit dem Thema Alter
-Vater/ Tochter Geschichte
-Migration und Humanismus
Nichts davon ist wirklich gutgemacht/ausreichend fesdelnd und so tümpelt das Ganze auf unterem Mittelmaß dahin.
Die Hoffnung, dass eine der Thematiken nochmal zum Ende Schwung aufnimmt und der tolle Sprecher haben mich durchhalten lassen...Als Buch hätte ich es vermutlich weg gelegt.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Perlmanns Schweigen

  • Autor: Pascal Mercier
  • Sprecher: Walter Kreye
  • Spieldauer: 10 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 65
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 54
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 54

Ein Hotel an der ligurischen Küste im Spätherbst. Philipp Perlmann, ein angesehener Sprachwissenschaftler, erwartet eine Gruppe...

  • 5 out of 5 stars
  • All die großen Fragen, die wohl jeden beschäftigen

  • Von Kristina Am hilfreichsten 24.09.2012

Behandlungsbedürftig?!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2014

Ich hoffe von Herzen dass dieses Buch des Autors keine autobiografischen Aspekte beinhaltet...denn sonst müßte man sich Sorgen machen, ob er nicht umgehend fachärztlicher Behandlung zugeführt werden sollte.
Was mir am "Nachtzug nach Lissabon" ausgesprochen gut gefallen hatte..an den inneren Prozessen eines Menschen, der seine Lebensweise hinterfragt, Teil zu haben, . wurde mir hier zum Verhängnis und ich geriet mitten in eine skurile Lebenskrise des Protagonisten hinein...die bis zum Ende immer schlimmer wurde.
Was beim "Nachtzug" noch interessant war - und reizvoll - detailliert das Innenleben eines Menschen zu erfahren und die selbstzweifelnden Aspekte schmunzelnd und liebevoll mit zu bekommen....wird hier zum Depri-Trip.
Stundenlange hochneurotische Gedankenspielereien und Wortglaubereien , gemischt mit Selbstmitleid und Depression, sollten mich mehrmals fast abbrechen lassen...was mich bis zum Ende durchhalten liess waren der Sprecher und die -leider enttäuschte- Hoffnung dass die ganze Gedankenpein doch noch ein auflösendes und versöhnendes Ende nähme....ich wurde auch da enttäuscht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Betäubung

  • Autor: Anna Enquist
  • Sprecher: Nina Hoss
  • Spieldauer: 6 Std. und 54 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 10
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6

Monate nach dem tragischen Tod seiner Frau Hanna nimmt der Psychoanalytiker Drik wieder seine Arbeit auf. Doch der Weg zurück...

  • 5 out of 5 stars
  • ganz und gar grossartig

  • Von habdichlieb Am hilfreichsten 22.08.2013

ganz und gar grossartig

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.08.2013

die autorin, selbst ausgebildete analytikerin erzählt in spannender form aus dem leben von zwei geschwistern, die auf unterschiedliche weise ihr gemeinsames kindheitstrauma zu bewältigen versuchen. der bruder hat sich als psychiater und analytiker der behandlung seelischen schmerzes verschrieben und verusucht den seelischen schmerz seiner patienten dadurch zu lindern indem er ihre probleme aufdeckt und behandelt, die schwester ist anästhesistin und sorgt für ihre patienten indem sie schmerz betäubt und ermöglicht behandlungen betäubt und schlafend zu durchleben und eben nichts von ihrem schmerz zu merken und zu schlafn.
auch das herangehen der beiden an den alltag ist unterschiedlich.
die autorin versteht es perfekt spannend (und sehr authentisch und detailliert) den alltag des psychiaters und der anästhesistin zu schildern, die problematiken der jeweiligen lebensweise und lebenssicht. gespenstisch genau, wenn man diese berufe etwas kennt. sie gewährt einblick in die dynamiken bestimmter teams in krankenhäusern und zeigt die verstrickungen in die die beiden durch ihre lebensweise jeweils geraten. die verwobenheit der geschichten ist geschickt gemacht und setzt sich mit fragen von leben und tod,leid und schmerz auseinander ohne platt zu werden. die sprecherin versteht es grossartig die inneren prozesse der beiden hauptprotagonisen wieder zu geben.
ich habe selten so ein fesselndes hörbuch gehört und suche jetzt nach mehr von der autorin und/oder der sprecherin.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Oktoberfest

  • Autor: Christoph Scholder
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 16 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.161
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.150
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.160

Der zweite Wiesn-Sonntag. Weiß-blau erstreckt sich der Himmel über München, Tausende strömen auf das größte Volksfest der Welt. Partystimmung, so weit das Auge reicht, ausgelassen tanzen die Leute in den riesigen Zelten. Niemand ahnt, dass dieser Nachmittag um exakt vier Minuten vor sechs in einem Höllenszenario enden wird. Denn genau zu diesem Zeitpunkt gibt Oleg Blochin, der skrupellose Kommandeur einer russischen Elite-Soldateska, seinen Männern den Befehl, das Betäubungsgas im ersten Bierzelt freizusetzen.

  • 4 out of 5 stars
  • für Nichtbayern

  • Von cavantenello Am hilfreichsten 23.08.2012

spannend unterhaltsam ungewöhnlich

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2011

dieser thriller passt in kein klischee und das macht ihn so spannend! bei mir hat er den härtetest bestanden, denn ich war ihm nach zwei ops in gänzlicher rückenlage und unter dem einfluss von jeder menge medis regelrecht *ausgeliefert*....er hat mich so gut unterhalten dass ich zwischendurch vergessen hab in welcher misslichen lage ich mich befinde :)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Welcome to your Brain

  • Autor: Sandra Aamodt, Samuel Wang
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • Spieldauer: 4 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 62
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 21

Ob wir uns an etwas erinnern oder eine Entscheidung treffen, ob wir Schmerz empfinden oder einen Jetlag haben, unser Gehirn hat immer und überall die Fäden in der Hand.

  • 1 out of 5 stars
  • naja...so lala

  • Von habdichlieb Am hilfreichsten 17.01.2011

naja...so lala

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2011

es fällt mir f schwer, den inhalt zu bewerten...denn die sprechweise des sprechers stört mich enorm ...zumindest bei diesem hörbuch.
einerseits anspruchsvolle unterhaltung, andererseits wird der text gesprochen als ob es sich um eine *explosiv* sendung der üblichen fernsehsender handelt... das passt irgendwie nicht.
besonders peinlich: der tonfall bei besonderen, vermeintlich schlauen hinweisen aufs alltagsleben :(
auch das bereits angesprochene tempo ist ein problem.
...selbst wenn man, wie ich, mit den fachausdrücken etwas anfangen kann.
weiter empfand ich als störend, dass der inhalt weite strecken so dargestellt wird, als ob er das ende der erkenntniskette sei...dies ist besonders schräge, wenn durch vermeintliche kleine einschränkungen suggeriert wird, es wäre eine ganz *objektive* sache. soweit allerdings ist die gehirnforschung nun auch wieder nicht ;).
wenn man das (hör)buch dazu nutzen will sich die grobe gehirnanatomie u. -physiologie noch mal halbwegs unterhaltsam zu genüge zu führen...ist das buch vermutlich empfehlenswert...wegen der merkwürdigen sprechweise würde ich dann allerdings die gedruckte variante benutzen...

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Zwischen Licht und Schatten
    Die Messner-Tragödie am Nanga Parbat
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Hans Saler
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Hans Saler,
    
        
            
            
                
            
        
        Achim Höppner
    
    


    
    Spieldauer: 5 Std. und 3 Min.
    42 Bewertungen
    Gesamt 4,2
  • Zwischen Licht und Schatten

  • Die Messner-Tragödie am Nanga Parbat
  • Autor: Hans Saler
  • Sprecher: Hans Saler, Achim Höppner
  • Spieldauer: 5 Std. und 3 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 42
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 4

Im Frühjahr 1970 bricht unter der Leitung von Karl Maria Herrligkoffer eine Expedition nach Pakistan auf - mit dem Ziel, über die größte Steilwand der Erde, die 4.500 Meter hohe Rupalwand, den Gipfel des Nanga Parbat zu erreichen. Mit im Team: Hans Saler. Die Expeditionsteilnehmer geben trotz harter Rückschläge ihr Bestes, um doch noch eine letzte Gipfel-Chance zu nutzen. In der Phase kommt es schließlich zum Alleingang von Reinhold Messner. Was hat sich dort oben wirklich abgespielt?

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbarer Einblick in die Welt des Bergsteigens

  • Von jbird Am hilfreichsten 22.01.2006

eine weitere facette der tragödie

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2010

...,am nanga parbat steuert hier der bergsteiger und autor hans saler bei.
auch tragödien sehen je nach blickwinkel für jeden beteiligten anders aus.
jon krakauer, messner (der ja am tiefsten involviert war), anatoli boukreev und manch andere haben sehr unterscheidliche erinnerungen.
umso interessanter ist es zu versuchen, diese facetten zu einem bild zusammen zu setzen.
hans salers beitrag ist durchaus hörenswert...auch wenn seine erinneungen nur einen teil der egeschehnisse aus subjektivem blickwinkel beitragen können

  • Mount Dragon: Labor des Todes

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Thomas Piper
  • Spieldauer: 19 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.626
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 391
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 396

In Mount Dragon, einem Forschungslabor in der Wüste von New Mexico, arbeiten Wissenschaftler an einem Präparat, das Tausenden von Menschen das Leben retten könnte. Doch etwas läuft gewaltig schief in diesem Labor...

  • 5 out of 5 stars
  • Würdiger Nachfolger

  • Von Literat Am hilfreichsten 04.02.2008

gekürzt wäre es deutlich besser

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2010

obwohl ich new mexico und die indianische kultur dort recht gut kenne, erwschienen mir die schilderungen auch der landschaft zu oberflächlich aber langatmig.
die story selbst ist spannend und unterhaltsam...wenn man gedanken wie *wann geht es endlich wirklich weiter* beiseite schieben kann.
dies ist eines der hörbücher, das ich sinnvoll gekürzt wesentlich besser finden würde!
zum glück war der sprecher so gut, daß das ein wenig über die längen hinweghalf...

Leben und Werk Reinhold Messners
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Reinhold Messner
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Reinhold Messner
    
    


    
    Spieldauer: Noch nicht bekannt
    44 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Leben und Werk Reinhold Messners

  • Autor: Reinhold Messner
  • Sprecher: Reinhold Messner
  • Spieldauer: Noch nicht bekannt
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 44
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1

Dieses Hörbuch vereint folgende drei phantastische wie auch abenteuerliche Erzählungen von Reinhold Messner...

  • 5 out of 5 stars
  • Abenteurer des Lebens - Grenzgänger

  • Von René Am hilfreichsten 29.07.2007

ein guter überblick

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2010

...über das literarische *schaffen* reinhold messners.
in gekürzter form als trilogie hat es mir einen guten eindruck vermittelt, wie messner über seine erfahrungen berichtet.
daß er ein genialer selbstdarsteller ist, war mir durch die medien bekannt, aber daß er das auch sehr unterhaltsam und gekommnt macht, wurde mir bei den (gelungenen kürzungen der) werke dieses hörbuchs klar.
für mich war es ein gelungener auftakt doch einmal eines seiner (anderen) bücher in die hand zu nehmen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Unsichtbare Spuren
    Sören Henning & Lisa Santos 1
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Andreas Franz
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Stephan Benson
    
    


    
    Spieldauer: 6 Std. und 53 Min.
    132 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Unsichtbare Spuren

  • Sören Henning & Lisa Santos 1
  • Autor: Andreas Franz
  • Sprecher: Stephan Benson
  • Spieldauer: 6 Std. und 53 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 132
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 22
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 21

Sören Henning, Kommissar bei der Kripo Kiel, ist ein Besessener, der sich in seine Arbeit stürzt. Darüber ist seine Ehe zerbrochen. Der Grund:

Vor fünf Jahren hat er einen Unschuldigen, den er des Mordes bezichtigte, hinter Gitter gebracht, der sich daraufhin umbrachte. Seitdem recherchiert Hennig, um den wahren Mörder zu finden. Als wieder ein Mord geschieht, glaubt er, dass es sich um denselben Täter handelt. Der Profiler des Teams hält dies für weit hergeholt...

  • 3 out of 5 stars
  • gute Krimikost

  • Von Barbarella Am hilfreichsten 17.10.2009

kann man hören... muß man nicht

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2010

ein solider krimi in nicht allzu fesselnder sprache...
leider erschien mir die täter beschreibung mehr als klischeehaft und dann auch noch nicht schlüssig genug.
gut fand ich, daß das thema so aufgegriffen wurde, daß jedem/jeder klar wurde: ...man sieht es dem eigenen nachbarn oder bekannten gegebenfalls nicht an, was in seinem kopf und leben vor sich geht..