PROFIL

Reinhard Papp

  • 5
  • Rezensionen
  • 14
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 50
  • Bewertungen
  • Die Unglückseligen

  • Autor: Thea Dorn
  • Sprecher: Bibiana Beglau
  • Spieldauer: 18 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 140
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 130
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 131

Johanna Mawet ist Molekularbiologin und forscht an Zebrafischen und Mäusen zur Unsterblichkeit von Zellen. Während eines Forschungsaufenthalts in den USA gabelt sie einen merkwürdig alterslosen Herrn auf. Je näher sie ihn kennenlernt, desto abstrusere Erfahrungen macht sie mit ihm. Schließlich gibt er, den Johanna schlicht für einen Verrückten hält, sein Geheimnis preis. Er sei der Physiker Johann Wilhelm Ritter, geboren 1776. Starker Tobak für eine Naturwissenschaftlerin von heute. Um seiner vermeintlichen Unsterblichkeit auf die Spur zu kommen, lässt sie seine DNA sequenzieren. Als Johannas Kollegen misstrauisch werden, bleibt dem sonderbaren Paar nur eines: die Flucht, dorthin, wo das Streben nach wissenschaftlicher Erkenntnis und schwarze Romantik sich schon immer gerne ein Stelldichein geben - nach Deutschland.

  • 5 out of 5 stars
  • Nach Sympathie für den Teufel...

  • Von Michael Am hilfreichsten 20.03.2016

gute Idee miserable Durchführung

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.05.2018

viel zu lange; endlose Aufzählungen von Situationen und Beispielen. 2/3 kürzen wäre gut uninteressantes Ende

  • Unter der Drachenwand

  • Autor: Arno Geiger
  • Sprecher: Torben Kessler, Michael Quast, Cornelia Niemann, und andere
  • Spieldauer: 14 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 430
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 407
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 406

Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Doch Veit ist Soldat auf Urlaub, in Russland verwundet. Was Margot und Margarete mit ihm teilen, ist seine Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Es ist 1944, der Weltkrieg verloren, doch wie lang dauert er noch? Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom "Brasilianer", der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich.

  • 3 out of 5 stars
  • Großartiger Roman - Schwaches Hörbuch

  • Von Apanatschka Am hilfreichsten 03.04.2018

Ausgezeichnet

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2018

Eine anschauliche Geschichte und gute Darstellung der verschiedenen Aspekte. Derartige Schilderungen sollten im Unterricht bearbeitet werden. Sehr empfehlenswert.

  • Operation Rubikon

  • Autor: Andreas Pflüger
  • Sprecher: Günter Merlau
  • Spieldauer: 26 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.145
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.978
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.967

Der scheinbar aussichtslose Kampf gegen ein machtgieriges Kartell - perfekt choreographiert und packend bis zum Schluss: Für die junge Staatsanwältin Sophie Wolf ist es der erste richtige Fall: Sie soll die Ermittlungen des Bundeskriminalamtes bei einem illegalen Waffengeschäft leiten. Dass der BKA-Präsident ihr Vater ist, zu dem sie seit ihrer Kindheit keinen Kontakt hatte, macht ihr die Sache nicht unbedingt leichter.

  • 5 out of 5 stars
  • Seit langem eins der besten Hörbücher

  • Von Th. Möller Am hilfreichsten 09.09.2017

leider einige Mängel

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.01.2018

Einige glücklicherweise unwichtige Details schlecht recherchiert. Der Rest dürfte korrekt sein. Der Sprecher hat leider keine Ahnung von Fremdsprachen ausser Englisch...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erinner dich an Liebe

  • Autor: Babsy Tom
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Spieldauer: 7 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 542
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 506
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 506

Elena hat es nicht leicht. Um ihren auf die schiefe Bahn geratenen Bruder Stefan zu schützen, musste Elena ihre Karriere als Apothekerin aufgeben und arbeitet nun als Kellnerin. Als sie bei der Arbeit eines Tages zusammenbricht, fällt sie Enrique Martinez, dem charismatischen Eigentümer der Restaurantkette, buchstäblich in die Arme. Enrique bringt sie ins Krankenhaus und denkt über einen Plan nach, um ihr zu helfen.

  • 2 out of 5 stars
  • Abstruse Geschichte

  • Von Anja Am hilfreichsten 02.12.2016

mittelmässig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2016

die Geschichte ist gut aber die sprache schlecht und einfallslos. da ist mehr drinnen. schade

13 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der kleine Lord

  • Autor: Frances Hodgson Burnett
  • Sprecher: Claudia Gräf
  • Spieldauer: 6 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.025
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 900
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 902

Der siebenjährige Cedric Errol erfährt zu seiner Überraschung, dass er eines Tages Erbe der Grafschaft seines englischen Großvaters sein wird. Nun soll er seine Heimatstadt New York verlassen, um sich mit seinem zukünftigen Amt als Graf von Dorincourt vertraut zu machen. Die Heirat zwischen Cedrics früh verstorbenem Vater und Cedrics amerikanischer Mutter hatten den Großvater einst veranlasst, seinen Sohn und dessen Familie zu verstoßen. Hass und Vorurteile gegen die junge Frau sind seitdem nicht verebbt.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Überraschung!

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 25.12.2013

Der Pony ???

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2014

Ein netter Klassiker und gut gelesen.
Völlig unverständlich ist es dass "Pony" für das Pferd konsequent männlich verwendet wird: abgesehen von meiner Schulbildung haben alle meine Forschungen ergeben dass im DACH-Sprachraum DER Pony die Frisur und DAS Pony das Pferd ist.
Kann der Verlag bzw der Üersetzer das erklären ??

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich