PROFIL

Reasoner

  • 2
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Schnelles Denken, langsames Denken

  • Autor: Daniel Kahneman
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 20 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.436
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.013
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.998

Wie treffen wir unsere Entscheidungen? Warum ist Zögern ein überlebensnotwendiger Reflex, und was passiert in unserem Gehirn, wenn wir andere Menschen oder Dinge beurteilen? Daniel Kahneman, Nobelpreisträger und einer der einflussreichsten Wissenschaftler unserer Zeit, zeigt anhand ebenso nachvollziehbarer wie verblüffender Beispiele, welchen mentalen Mustern wir folgen und wie wir uns gegen verhängnisvolle Fehlentscheidungen wappnen können.

  • 4 out of 5 stars
  • Unbedingt hören

  • Von camicami Am hilfreichsten 06.04.2013

umfangreiches Werk

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2015

Würden Sie Schnelles Denken, langsames Denken noch mal anhören? Warum?

Das Buch gehört sicherlich zu den anspruchsvolleren Hörbüchern, so dass man beim ersten Mal sicherlich vieles hört aber noch nicht versteht.Ich habe es mittlerweile zweimal gehört und werde es bei Gelegenheit noch einmal hören.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Da es sich um ein Sachbuch handelt eher weniger.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein umfassendes Werk, dessen zitierte Beiträge in fast allen Bereichen des Lebens vorkommen. Nach dem Konsumieren dieses Buches werden Ihnen in zahlreichen Seminaren und Workshops wie z.B: dem Train the Trainer Teile des Buches begegnen.Da viele der zitierten Experimente und Studien immer noch die Grundlage vieler Methoden sind.Anspruchsvoll und beim Autofahren nur bedingt zu empfehlen. Außerdem regt das Buch sehr zum Denken an. Ich habe mich oft ertappt als ich gedanklich mich ausgekoppelt habe und sich mein Denkapparat sich verselbständigt hat. Und man im Zwiespalt war den Gedankengang zu unterbrechen oder zurück zu spulen. ;)

  • Ich höre was, das du nicht sagst

  • Autor: Susann Pásztor, Klaus-Dieter Gens
  • Sprecher: Thomas Hollaender, Ulrike Hübschmann
  • Spieldauer: 3 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 161
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 104
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 100

Als Begleiter eines fiktiven Liebespaars begeben sich die Autoren auf eine abenteuerliche Reise durch die Höhen und Tiefen beziehungstypischer Dialoge und Konflikte und landen am Ende bei einer "echten" Beziehung, in der die Anwendung der gewaltfreien Kommunikation längst kein Konzept mehr ist, sondern gelebter und bewährter Alltag.

  • 5 out of 5 stars
  • Die Mißverständnisse zwischen Mann und Frau...

  • Von A. Leonhardt Am hilfreichsten 28.04.2011

nicht empfehlenswert

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2015

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Susann Pásztor and Klaus-Dieter Gens und/oder Thomas Hollaender and Ulrike Hübschmann versuchen?

Wenn das Thema und die Rezensionen gut sind vielleicht.

Was werden Sie wohl als nächstes hören?

Crash-Kommunikation: Warum Piloten versagen und Manager Fehler machen Autor: Peter Klaus Brandl

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Thomas Hollaender and Ulrike Hübschmann ?

Den nahezu epischen Prolog in dem die Phrase "gewaltfreie Kommunikation" gefühlte hundertmal vorkommt ohne wiederzugeben um was es sich dabei handelt.Nachdem ich mich durch das Buch durchgequält hatte, muss ich leider den doch sehr überschaubaren Inhalt beklagen.

Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Den nichtssagenden Prolog der auf mich eher wie eine Werbesendung für ein Produkt gewirkt hatte.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Beispiele des fiktiven Paares sind unterhaltsam und man hat sie sicher schon in der einen oder anderen Form erlebt. Ansonsten ist es auf jeden Fall sehr leichte Kost die man auch nebenbei beim Autofahren hören kann.

1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich