PROFIL

Anonymer Hörer

  • 15
  • Rezensionen
  • 64
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 146
  • Bewertungen

Es wäre mehr drin gewesen...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2020

Für Interessierte sicherlich eine Kaufempfehlung, allerdings hat das Buch bzw. Die einzelnen Schicksale ziemliche Längen, so werden bestimmte Redewendungen sehr häufig wiederholt. Aus meiner Sicht wäre es gut gewesen, die Texte zu überarbeiten und zu kürzen, so das nicht alle 5 Minuten die gleichen Redewendungen vorkommen und dafür mehr Einzelpersonen zu Wort kommen zu lassen. Auch ist die Auswahl, der Zeitzeugen sehr stark Bayrisch geprägt, hier wäre eine größere Variation auch gut gewesen.

Der Sprecher ist für meine Ohren gewöhnungsbedürftig, er passt zwar von der Aussprache her in die Region, aber das geht dennoch besser. Drüber hinaus hatte zumindest mein Download Fehler, d.h. es sprang gerade am Anfang etwas, was den Hörgenuss doch getrübt hat.

Kein Hörbuch für zartbesaitete Personen!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2020

Ich habe bereits einige Hörbücher von Stephen King, Richard Laymon und Mark Nykanen gehört, allesamt sicherlich keine Rosamunde Pilcher Romane. Dennoch war ich bei diesem Buch versucht es nicht zu Ende zu hören. Auch wenn es nicht direkt, für meine Begriffe übermäßig grausam ist, wird man von der Geschichte welche wie mit einem Skalpell geschnitten ist in den Bann gezogen. Die Qualen welche das Mädchen erdulden mussten der Weg dorthin, sind sehr anschaulich beschrieben. Ich bin mir sicher, dass dies leider in ähnlicher Form tatsächlich vorkommt und genau das macht das Buch für mich besonders. Hier gibt es keinerlei Konstrukte, welche bei genauen hinsehen unstimmig sind.

Das Vorwort von Stephen King verrät natürlich die Geschichte, allerdings darf man in diesem Genere eher nicht mit einem Happy End rechnen und es ist von daher zu verschmerzen.

Uve Teschner macht seinen Job wie immer routiniert.

Warten auf Teil 2

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2020

Ein gejagter wird zu einem Jäger, insbesondere in dem besonderen historischen Kontext, eine hörenswerte Geschichte. Auch wenn man mit einigen, meines Erachtens mit Fehlern bzw. Ungereimtheiten in der Geschichte leben muss. Dennoch würde ich mich über eine Fortsetzung freuen.

Herr Teschner wie immer ein souveräner Vorleser, welcher ohne Zweifel zu den besten seines Faches gehört.

Endlich geht es weiter!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2020

Leider musste man lange auf die Fortsetzung warten und jetzt auf einmal drei Folgen auf einmal.

Die Geschichte spannend und in einem historischen Hintergrund eingebettet. Die Protagonisten insbesondere Pekala besonders interessant. Der Sprecher gewohnt souverän. Ich freue mich auf die weiteren Folgen.

Warten auf Teil vier

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2019

Für mich eine der besten Krimiserien, mit einer „besonderen“ Hauptfigur. Leider muss ich wieder warten bis es weiter geht.

1 Person fand das hilfreich

Bis auf Kleinigkeiten ein tolles Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.08.2019

Die Geschichte ist spannend, mit jedem Kapitel erfährt man etwas mehr über die Personen bis zum Schluß. Einzig ein paar sich wiederholende Sätze, ein perfektes Hörbuch.

Ein tolles absolut hörenswertes Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2019

Eines vorneweg, ich schreibe sehr selten Rezensionen und ich habe noch nie eine geschrieben, obwohl ich das Buch noch nicht zusende gehört habe. Aber dieses Buch begeistert mich und es regt mich an über so manches auch neu nachzudenken. Ich kann das Buch eigentlich jedem empfehlen, egal in welchen Alter, ob mit oder ohne Kind. Ich bin selbst in einer ähnlichen Situation wie Herr Fitzek und recht spät Vater geworden und natürlich macht man sich Gedanken über die Zukunft und was man seinem Kind alles mitgeben möchte. Die Herangehensweise von Herrn Fitzek ist sicherlich nicht spektakulär, aber dafür umso überzeugender.

Das besondere für mich ist, das der Autor welcher üblicherweise von Herrn Jäger gelesen wird, diesmal selbst liest. Und da es ein recht persönliches Buch von Herrn Fitzek ist unterstreicht dies positiv.

Ich habe mir diverse Lesezeichen gesetzt um bei Bedarf darauf zurück zu kommen. Und das Hörbuch wird eines von wenigen sein, die dauerhaft auf meinem Mobiltelefon bleiben.

48 Leute fanden das hilfreich

Ein wichtiges Stück Zeitgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2019

Man kann nur jedem Interessenten empfehlen dieses authentische Stück Zeitgeschichte zu hören. Man benötigt allerdings etwas Ruhe, da die Vielzahl der Sprecher, welche ihre Sache aber gut machen, für manch einen verwirrend sein kann.

Schön wäre es mehr von den Personen zu erfahren, welche ihre Gedanken niederschrieben.

Auch der zweite Teil hat die gleichen Schwächen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.02.2019

Wie bereits im ersten Teil, weißt die Geschichte Schwächen insbesondere in der Logik auf. Ich empfand so manch so manches als unplausibel gerade auch die Auflösung im Nachgang.

Der Sprecher vermag leider nicht die handelnden Personen zum Leben zu erwecken.

Dies war definitiv das letzte Hörbuch für mich aus dieser Serie.

4 Leute fanden das hilfreich

Langamtig und Langweilig....

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2018

Ich habe selten so ein langatmiges Hörbuch gehört. Die ersten drei Stunden dreht es sich wechselseitig darum, wieso man sich getrennt hat und was passiert (und das war wenig) wenn man sich zufällig wieder trifft. Ich könnte es nicht zusende hören, reine Zeit Verschwendung.

1 Person fand das hilfreich