PROFIL

Bouncy

  • 1
  • Rezension
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Warum landen Asteroiden immer in Kratern? 33 Spitzenantworten auf die 33 wichtigsten Fragen der Menschheit

  • Autor: Martin Puntigam, Helmut Jungwirth, Florian Freistetter
  • Sprecher: Helmut Jungwirth, Florian Freistetter, Martin Puntigam, und andere
  • Spieldauer: 7 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 106
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 99
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 98

Warum landen Asteroiden immer in Kratern? Kann man in einem Schwarzen Loch zu spät kommen? Ist der Leib Christi glutenfrei? Und warum vergessen wir auf dem Weg von einem Zimmer ins andere, was wir wollten? Diese und 33 andere brennende Fragen an das Universum beantworten uns wieder die Science Busters. Denn ja, sie sind zurück: Martin Puntigam gemeinsam mit Florian Freistetter, Astronom und Science-Blogger, und Helmut Jungwirth.

  • 5 out of 5 stars
  • Informativ und sehr unterhaltsam

  • Von KaroZ Am hilfreichsten 02.02.2018

Zielgruppe beachten

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2018

Die Bemühungen um den extrem flachen Humor in diesem Hörbuch fruchten bei mir einfach nicht. Ich bin mir nicht sicher, wer da die Zielgruppe sein soll, aber bei wissenschaftlicher Vorbildung funktionieren die viel zu plumpen Sprüche meiner Meinung nach einfach nicht - sie sind meist nicht themenbezogen hintergründig, sondern einfach nur doofer Fäkalhumor im Stil von College-Komödien.

Was den Inhalt abseits der schwierig auszuhaltenden Darstellung angeht: joa, es wird sicherlich unabhängig von der Allgemeinbildung für jeden Hörer einige Infos geben, die man vorher nicht kannte. Nett, auch was die Themenwahl angeht. Bei im Durchschnitt rund 10-15 Minuten pro abgeschlossenem Thema kann man auch ganz gut mal zwischendurch hören, zum Beispiel wenn einem die Podcasts ausgehen oder man Lust auf seichte Berieselung hat.

Positiv ist, dass die Autoren tatsächlich ihr wissenschaftliches Handwerk verstehen, die Infos sind verlässlich korrekt und fundiert, und wenn man von den unzähligen Abschweifungen absieht sind sie auch in logischer, nachvollziehbarer Weise erzählt.
Die drei hätten problemlos ein richtig gutes Buch voll tiefgründiger Erklärung von Alltagsphänomenen liefern können - wenn sie denn gewollt hätten. Haben sie leider nicht, sie haben ein richtig nerviges Buch mit halbwegs tiefgründiger Erklärung von Alltagsphänomen geliefert - statt die letzten Details zu erklären wird die Zeit für einen weiteren dummderben Spruch verschwendet.


Fazit: Wer gute Allgemeinbildung hat und diese auf unterhaltsame Weise ausbauen möchte liegt mit dem Buch falsch, das bisschen Wissen ist das dämliche Geschwätz nicht wert. Wer seine Allgemeinbildung aus den RTL2 Action News hat wird hiermit wahrscheinlich auch nicht glücklich, dazu ist das Niveau der behandelten Themen deutlich zu hoch.
Oder anders formuliert:
- wer in der Schule mal gelernt hat was Virenphagen sind, es aber vergessen hat, wird hier seine Auffrischung bekommen
- wer es noch weiß, weiß zuviel für dieses Buch
- wer es nie wußte, wird thematisch überfordert sein

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich